Public Viewing zum großen WM-Showdown? So wird das Wetter

Deutschland - Für die Jungs von Bundestrainer Joachim Löw wird es bei der Fußball-WM ernst. Auch viele Fans fiebern dem Duell mit Südkorea entgegen. Und es gibt gute Nachrichten: Für Public Viewing herrscht bestes Wetter.

Public Viewing zum WM-Showdown? Das Wetter spielt nahezu überall mit. (Symbolbild)
Public Viewing zum WM-Showdown? Das Wetter spielt nahezu überall mit. (Symbolbild)  © DPA, Screenshot/wetteronline

Denn der Mittwoch präsentiert sich nahezu in ganz Deutschland heiter, warm und trocken: Wer also zusammen mit Freunden oder gern auch Fremden das DFB-Team anfeuern will, kann dies im Freien tun. Grillen und Fußball? Passt ebenfalls perfekt.

Lediglich ganz im Süden sowie Osten kann es zu Wolkenbildung und kleinen Schauern kommen.

Doch damit nicht genug: Denn so soll es nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes in den nächsten Tagen auch ähnlich weitergehen. Zum Wochenende hin wird es gar wieder hochsommerlich mit Temperaturen um die 30 Grad!

Bereits am Donnerstag zeigt das Thermometer Werte deutlich über der 20-Grad-Marke an. Am Niederrhein werden voraussichtlich 29 Grad erreicht. Im Südosten ziehen Wolken auf. Nachmittags kann es Schauer und Gewitter geben.

Am Freitag scheint fast überall die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Samstag und Sonntag ist dann endgültig bestes Badewetter angesagt.

Das Wetter passt zu den Bauernregeln für den Siebenschläfertag am 27. Juni. "So wie das Wetter ist, wird es sieben Wochen sein", heißt es. DWD-Meteorologe Sebastian Schappert will sich aber nicht auf diesen einzigen Tag festlegen. Vielmehr gälten die Sprüche für eine Zeitspanne zwischen dem 27. Juni und dem 7. Juli. So könne um diese Tage herum "eine Großwetterlage entstehen, die Wochen Bestand hat".

Statistisch träfen die Siebenschläfer-Regeln im Süden eher zu als im Norden. "In Süddeutschland liegt die Trefferquote bei 60 bis 70 Prozent." Ob die Siebenschläfer-Prognose diesmal hält, was sie verspricht, ließ Schappert offen. "Die Modelle für die nächste Woche sind sehr unterschiedlich".

Der Name Siebenschläfer geht übrigens auf eine christliche Legende um sieben schlafende Brüder zurück. Der katholische Gedenktag für sie ist der 27. Juni. Das eigentliche Datum hat sich nach der gregorianischen Kalenderreform auf den 7. oder 8. Juli verschoben.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0