Deutschlands größte Bergparade: "Ohne das Erzgebirge ist der Freistaat nichts"

Chemnitz - Beflügelt vom Weltkulturerbe-Titel: Rund 1100 Bergleute zogen Samstagnachmittag bei der größten Bergparade Deutschlands durch das Chemnitzer Stadtzentrum (TAG24 berichtete). Nicht alle waren im festlichen Habit unterwegs.

Ihre letzte Bergparade als OB: Barbara Ludwig (57, SPD) spricht zu den Bergleuten im Stadthallenpark, Staatsminister Thomas Schmidt (58, CDU) und Landesverbands-Chef Ray Lätzsch (49, M.) lauschen.
Ihre letzte Bergparade als OB: Barbara Ludwig (57, SPD) spricht zu den Bergleuten im Stadthallenpark, Staatsminister Thomas Schmidt (58, CDU) und Landesverbands-Chef Ray Lätzsch (49, M.) lauschen.  © Ralph Kunz

So hatten einige Mitglieder des "Freundeskreis Geologie und Bergbau" aus Hohenstein-Ernstthal sogenannte "Dreckkittel" an.

"Diese trugen die Bergleute im 19. Jahrhundert bei ihrer Arbeit unter Tage. Wir wollen zeigen, dass es eben nicht nur hübsche Trachten gab", sagt Norbert Schüttler (52).

Gelebtes Weltkulturerbe also. "Die repräsentativen Veranstaltungen unserer Mitgliedsvereine sind aber durch den Welterbe-Titel nicht gestiegen", so Heino Neuber (42), Sprecher des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine.

Chemnitz: Wieder Messerattacke in Chemnitzer City: Mann (25) verletzt
Chemnitz Crime Wieder Messerattacke in Chemnitzer City: Mann (25) verletzt

Der Verband organisierte die Chemnitzer Bergparade, ihm gehören 66 Traditionsvereine mit rund 3500 Mitgliedern an.

Der Umzug startete kurz nach 14 Uhr vom Theaterplatz, er zog rund 13.000 Zuschauer an. Gegen 14.45 Uhr waren alle 43 Vereine und Kapellen im Stadthallenpark angekommen.

Nach der "Glück Auf"-Fanfare sprachen Landesverbands-Chef Ray Lätzsch (49), Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (57, SPD) sowie Staatsminister Thomas Schmidt (58, CDU). Sein Motto: "Ohne das Erzgebirge ist der Freistaat nichts!"

In feierlicher Tracht: Rund 1100 Bergleute waren bei der Chemnitzer Bergparade - der größten Deutschlands - dabei.
In feierlicher Tracht: Rund 1100 Bergleute waren bei der Chemnitzer Bergparade - der größten Deutschlands - dabei.  © Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: