Pokal-Halbfinale in Hamburg! HSV will RB Leipzig ärgern

Hamburg/Dortmund - Der Hamburger SV trifft im Halbfinale des DFB-Pokals auf RB Leipzig. Das ergab die Auslosung am Sonntag in der ARD-"Sportschau" aus dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund (TAG24 berichtete).

Hamburgs Sportdirektor Ralf Becker steht vor dem Spiel am Platz.
Hamburgs Sportdirektor Ralf Becker steht vor dem Spiel am Platz.  © DPA

Der hanseatische Zweitligist hat gegen den aktuellen Bundesliga-Dritten damit das Heimrecht. Die Rothosen empfangen in der Runde der letzten vier Mannschaften RB Leipzig.

Als Losfee trat dabei die deutsche Fußball-Nationalspielerin Lena Goeßling auf. "Wir haben uns ein Heimspiel gewünscht und das hat uns die Losfee beschert", resümiert Sportvorstand Ralf Becker am Abend.

"Darüber freuen wir uns für unsere Fans", so Becker. "Wir wären als einziger Zweitligist gegen jede der drei verbliebenen Mannschaften in der Außenseiter-Rolle gewesen und so ist es auch gegen Leipzig. Wir wollen uns vor unseren Fans bestmöglich verkaufen, Leipzig ärgern und am Ende nach Berlin fahren."

RB Leipzig kam über einen Auswärtssieg gegen Viktoria Köln (3:1) und zwei Heimsiege gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:0) und den VfL Wolfsburg (1:0) in die Runde der letzten acht Mannschaften. Im Viertelfinale konnten die Sachsen mit 2:1 nach Verlängerung beim FC Augsburg gewinnen.

Der Ticketvorverkauf für HSV-Dauerkarteninhaber beginnt am kommenden Dienstag und läuft bis zum 11. April. Vom 12. bis zum 15. April wird der Mitglieder-Vorverkauf stattfinden.

Im zweiten Vorschlussrunden-Spiel empfängt Werder Bremen den Rekord-Pokalsieger Bayern München. Die Halbfinal-Begegnungen werden am 23. und 24. April jeweils um 20.45 Uhr ausgetragen.

Das Endspiel wird am 25. Mai im Berliner Olympiastadion angepfiffen. Alle drei Partien werden von den Fernsehsendern ARD und Sky live übertragen.

Seit Oktober 2018 ist Hannes Wolf der Cheftrainer des Zweitligisten.
Seit Oktober 2018 ist Hannes Wolf der Cheftrainer des Zweitligisten.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema DFB Pokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0