Hat Miss Germany überhaupt eine Chance gegen diese heißen Frauen?

Top

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf

Top

70er-Ikone David Cassidy ist tot

Top

Das verspricht GZSZ-Star Eric Stehfest seinen Dresdner Fans

Neu
4.148

Keine Kollektivstrafen mehr: Knickt DFB vor Ultras ein?

Der DFB kündigte an, mit den Fans in Dialog zu treten und hat als erste Maßnahme die Kollektivstrafen bei Fanausschreitungen vorerst abgeschafft.
DFB-Präsident Reinhard Grindel.
DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Frankfurt/Main – Der Deutsche Fußball-Bund will in Zukunft auf sogenannte Kollektivstrafen für Fans verzichten und damit in dem Streit um die zunehmenden Fan-Ausschreitungen in einigen Stadien auf die Anhänger zugehen. "Bis auf Weiteres" wolle man "keine Sanktionen wie die Verhängung von Blocksperren, Teilausschlüssen oder Geisterspielen mehr".

Das sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel in einer am Mittwoch veröffentlichten Erklärung.

Der DFB empfehle dem Kontrollausschuss, "bis auf Weiteres darauf zu verzichten, Strafen zu beantragen, die unmittelbare Wirkung auf Fans haben, deren Beteiligung an Verstößen gegen die Stadionordnung nicht nachgewiesen ist".

Verbände wie der DFB und die Deutsche Fußball Liga auf der einen sowie Teile der sogenannten Ultra-Bewegung auf der anderen Seite stehen sich seit Monaten unversöhnlich gegenüber.

"Mich hat in den vergangenen Wochen und Monaten sehr betroffen gemacht, dass es im Zusammenhang mit Fußballspielen zu martialischen Aufmärschen, "Kriegserklärungen" und menschenverachtenden Aktionen gegen Mannschaften und deren Fans gekommen ist. Dafür darf der Fußball in Deutschland nicht stehen. Damit muss Schluss sein. Es ist Zeit zum Innehalten. Es ist Zeit zum Umdenken", erklärte Grindel

Die Unterbrechung des Pokalspiels zwischen Hansa Rostock und Hertha BSC (0:2) am Montagabend hatte die Debatte um Fankrawalle in Deutschland wieder einmal erhitzt. "Wir wollen ein Zeichen setzen, um gemeinsam in den Dialog einzutreten", sagte Grindel in seiner Erklärung.

Der DFB-Präsident lud Ultra-Vertreter ein, sich mit dem DFB, seiner Arbeitsgruppe Fankulturen sowie anderen Fan-Organisationen an einen Tisch zu setzen. Voraussetzung dafür: "Der Verzicht auf Gewalt. Wir müssen im Dialog Vertrauen aufbauen, Missverständnisse ausräumen und gemeinsam klare Linien und Grenzen festlegen", sagte Grindel.

Trotz der Randale beim Spiel Hansa Rostock gegen Hertha BSC geht der DFB auf die aktive Fanszene zu.
Trotz der Randale beim Spiel Hansa Rostock gegen Hertha BSC geht der DFB auf die aktive Fanszene zu.

Fotos: DPA

AfD-Erfolg, weil Partei des "kleinen Mannes" vom Lande?

Neu

Spurensuche nach Hauseinsturz: Solaranlage Schuld am Unglück?

Neu

Er wurde brutal verstümmelt! Was wird jetzt aus Kater Urmel?

Neu

Deutschland gegen Georgien: Länderspiel-Premiere in Chemnitz

Neu

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.349
Anzeige

Hört der Verfassungsschutz bald jedes Handy ab?

Neu

Aggressive Schäferhunde terrorisieren Gemeinde

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

87.928
Anzeige

Drei Männer versuchen 18-Jährige zu entführen

Neu

Tuscheln und Erstaunen: Was stimmt nicht mit dieser Frau?!

Neu

Gigantischer Python würgt über ein Meter große Echse aus

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.959
Anzeige

Identische Marken, schlechtere Qualität?

Neu

17-jährige nimmt Gratis-Fahrt von Taxifahrer an und wird vergewaltigt

Neu

Jetzt sind auch die Spatzen vom Aussterben bedroht!

Neu

Betrugs-Skandal? Razzia bei Berliner Polizeischüler

1.891

Schmerzfrei, aber süchtig - Ärzte verschreiben bedenkliche Mittel

1.446

Chris de Burgh komponiert Robin-Hood-Musical

102

Die Akte Gerner: GZSZ-Bösewicht bekommt eigene Serie!

3.960

Mann löscht Familie aus, doch Gericht spricht ihn frei

3.884

Nach fast vier Jahrzehnten Diktatur: Simbabwes Präsident erklärt Rücktritt

719

Es sollen wieder Panzer durch Ostdeutschland rollen

5.111

TV-Sender will Gebäudesprengung übertragen, doch dann passiert etwas völlig unerwartetes

3.796

Einem Obdachlosen sollte geholfen werden, doch plötzlich rastete er aus

1.500

Beim Friseur: Mann mit Baseballschläger fast tot geschlagen

11.201

28-Jähriger fährt im Vollrausch gegen Haus von Bestatter

897

Siemens-Mitarbeiter demonstrieren schweigend gegen Stellenabbau

513

27-jähriger prügelt Senioren (67) mitten in Münchener Kaufhaus zu Tode

18.613

Bei dieser Hochzeit hat's mächtig gecrasht

1.416

Berliner erbt Lothar Matthäus' Handynummer und hat damit jede Menge Spaß

3.610

23-jährige verzweifelt, weil ihre Brüste nicht aufhören zu wachsen

9.579

13-Jähriger geht mit Schusswaffe in der Tasche zur Schule

1.788

AfD-Gauland bei erster Rede im Bundestag gnadenlos ausgebuht

16.812

Diebesgut! Polizei präsentiert John Lennons Nachlass, Ex-Chauffeur im Visier

127

Deutschlands vielleicht erfolglosester Bankräuber gibt auf

1.061

Grausame Details: Mutter wurde durch 17 Stiche brutal ermordet

2.122

Sylvester Stallone bekommt Alibi von seiner Ex

4.562

"Das ist eindeutiger Betrug!" FC-Fan erstattet Anzeige gegen Video-Schiri

3.142

Frau wird von hinten gepackt, doch sie wusste was zu tun ist

2.879

US-Rapper von Fahrkarten-Kontrolleur verprügelt

3.882

Tschechen müssen Strafe wegen Kostüm zahlen: So reagiert "Borat"

2.508

Unfassbar! Tierhasser schneidet Shetland Ponys den Schweif ab

1.214

Nachgereift und psychisch stabil: Geiselgangster kurz vor der Freilassung

1.412

"Bauer sucht Frau": Er hat sich verliebt, doch sie hat da noch was zu sagen...

11.906

Blutjung und schon so brutal: Video-Fahndung nach Räubern

4.135

Mutter betoniert ihre vier Kinder in Betonkübeln ein

11.203

Weltweit erste Waschbärin mit Herzschrittmacher

533

Dreijähriger stirbt kurz vor Mandel-OP: Waren die Ärzte Schuld?

3.021

Tier-Versuche in deutschem Institut: Werden die Affen jetzt im Ausland weiter gequält?

737

Mann besucht Islamseminare: Einbürgerung verweigert

1.021

Für nur 50.000 Euro könnten die "Löwen" bei diesem Thüringer zuschnappen

808

Statt Traumurlaub: Familie verbringt drei Tage im Horror-Hotel

1.732
Update

Keine Feuer-Übung! 340 Kinder aus Schule evakuiert

3.153

21-Jährigem Rasierklinge durchs Gesicht gezogen: Wer kennt diesen Mann?

4.607

Vermisst! Wer hat die 15-Jährige gesehen?

6.480