Drama auf Autobahn: Flüchtiger fliegt mit Wagen durch Luft, überschlägt sich und stirbt Top Voller Körpereinsatz! Dieter Bohlen himmelt sexy Artistin beim Supertalent an Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 8.478 Anzeige Messerattacke im RE4: Mann (19) von hinten in die Schulter gestochen 2.361 Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 8.043 Anzeige
38.971

"Eine Sauerei!" Nicht nur Sahra Wagenknecht ist wütend auf DHL

Die DHL-Debatte um "gesunde Mitarbeiter" sorgt für Zündstoff

Immer mehr Politiker mischen sich in die DHL-Debatte ein.

Bonn/Berlin - Wer bei der Post unbefristet arbeiten möchte, muss gesund sein (TAG24 berichtete) - das ist auf einen Nenner gebracht, was derzeit vielen aufstößt. In diese Debatte mischen jetzt sich immer mehr Politiker ein.

Sahra Wagenknecht (48, Die Linke): "Was für eine Sauerei! Wer bei der Deutschen Post einen festen Vertrag will, muss vor allem eine bärenstarke Gesundheit mitbringen."
Sahra Wagenknecht (48, Die Linke): "Was für eine Sauerei! Wer bei der Deutschen Post einen festen Vertrag will, muss vor allem eine bärenstarke Gesundheit mitbringen."

Die Deutsche Post macht die Entfristung von Arbeitsverträgen auch von Krankheitstagen eines Mitarbeiters abhängig. Arbeitsrechtlich ist dieses Prozedere nicht angreifbar, wie auch Gewerkschaftsvertreter erklären. DGB und Politik sind aber dennoch empört. Immer mehr Kritik mischt sich in die Diskussion um dieses Thema.

So macht auch Sahra Wagenknecht (48, Die Linke) keinen Hehl daraus, was sie von der "Post-Gesundheit" hält. Sie schreibt auf Facebook: "Was für eine Sauerei! Wer bei der Deutschen Post einen festen Vertrag will, muss vor allem eine bärenstarke Gesundheit mitbringen."

Sie bezieht ihre Kritik auf die maximal "20 krankheitsbedingten Fehltage innerhalb von zwei Jahren", die ein DHL-Beschäftigter auf seinem Konto haben dürfe. "Nur wer in den zwei Jahren zuvor nicht mehr als 20 Tage krank gewesen ist, hat eine Chance, dass der befristete Vertrag in einen dauerhaften umgewandelt wird." Weiter klagt die Linke an: "Und er darf natürlich auch nicht länger als von der Post kalkuliert für die Auslieferung von Briefen und Paketen benötigen."

Sie macht ihre Position deutlich und stellt klar: "Niemand sollte sich krank zur Arbeit schleppen oder kaputt schuften müssen. Wer einen befristeten Arbeitsvertrag hat und endlich eine Festanstellung will, dem bleibt aber oft keine andere Wahl – leider nicht nur bei der Deutschen Post."

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (59, SPD) will die DHL-"Einstellungspraxis" nicht hinnehmen. Er möchte den Einfluss des Bundes für eine Änderung der Kriterien nutzen.
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (59, SPD) will die DHL-"Einstellungspraxis" nicht hinnehmen. Er möchte den Einfluss des Bundes für eine Änderung der Kriterien nutzen.

Auch Bundesfinanzminister Olaf Scholz (59, SPD) will jene umstrittene "Einstellungspraxis" bei der Deutschen Post nicht hinnehmen. Er möchte den Einfluss des Bundes für eine Änderung der Kriterien nutzen.

Bei dem Dax-Unternehmen, an dem auch der Bund beteiligt ist, sollen Mitarbeiter erst dann einen unbefristeten Vertrag bekommen, wenn sie (wie eingangs beschrieben) nicht zu oft krank sind und darüber hinaus nicht zu häufig in Unfälle mit Postfahrzeugen verwickelt sind.

"Aber es ist moralisch höchst verwerflich", so der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Reiner Hoffmann, am Montag in Berlin. "Es ist an der Zeit, dass mit diesem Unfug aufgeräumt wird."

"Diese Kriterien sind völlig menschenverachtend und sittenwidrig", sagt Beate Müller-Gemmeke, Grünen-Sprecherin für Arbeitnehmerrechte. Und Peter Weiß, Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe von CDU/CSU, kritisiert: "So ein Kriterienkatalog, wie er vorliegt, ist ein Quatsch und der Personalabteilung eines Großunternehmens unwürdig."

Nur die Post steht zu ihrem "Kriterienkatalog". Laut einem Sprecher in Bonn erschließe sich "die Aufregung darüber nicht". Und weiter: "Die gleichen Medien, die das Konzept nun kritisierten, wären die ersten, die aufschreien würden, wenn es Mängel bei der Zustellung gebe."

Abschließend betont er: "Dass wir im Konzern überlegen, wer auf Dauer den Anforderungen gewachsen ist, das ist im Interesse aller Beteiligten, insbesondere der Kunden."

Fotos: ARD

Sie klaute skrupellos zehn Hunde-Welpen: Diebin (27) stellt sich! 6.016 Feuerwehrmann Maik hat den Kampf gegen den Blutkrebs verloren 6.512 Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Ausflug endet auf tragische Weise: Motorrad kracht gegen Baum 4.771 Horror in Alpen: Bergsteiger stürzt 120 Meter in Tiefe und stirbt 2.108 Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 3.504 Anzeige Darum verschenkte Kult-Sänger Roland Kaiser nach ASB-Ehrung 10.000 Euro 2.698 Bekiffter Autofahrer rast in Weinberg 179 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.134 Anzeige Nach 1936: Berliner Top-Vereine kämpfen für Olympia in der Hauptstadt 369 Gangster bekamen kalte Füße: Entführter Millionär wieder frei 1.594 "Müssen nicht Politiker sein"! Bundespräsident Steinmeier verteidigt Profi-Sportler 461 Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 12.110 Anzeige VfB-Klatsche! BVB nimmt Stuttgart bei Weinzierl-Debüt auseinander 632 Raumsonde "BepiColombo" startet sieben Jahre lange Reise zum Merkur 390
Nach Ausraster von Jens Büchner: Jetzt setzt seine Frau Daniela ein klares Zeichen 18.017 Bayern kann noch siegen! Doppelter Lewandowski und James erlegen VfL 506
Russek sauer! War's das für die Schauspielerin? Kommissarin aus Serie gestrichen 3.728 85-Jähriger stirbt bei tragischem Autounfall 484 Europa besorgt: Schmeißt Italien trotz Schulden die Kohle zum Fenster raus? 543 Kippt das Volk jetzt den Brexit? Überraschend 500.000 Briten auf Mega-Demo 1.319 Heather (33) war zu dick, um sich die Schuhe zu binden: So sieht sie heute aus 5.012 Pietro Lombardi sagt einziges Konzert in Ostdeutschland ab 7.197 Polizisten kommen von Einsatz wieder und finden diesen Zettel an der Windschutzscheibe 4.061 In zwei Städten zur selben Zeit! Maskierte stürmen Tanke mit Beil 187 Seltenes Phänomen: Mann bekommt plötzlich braune Fingernägel 2.928 Nach Hoeneß-Attacke: So reagiert VfB-Sportvorstand Reschke 380 "Feine Sahne Fischfilet": Politikerin warnt Bauhaus vor Konzert-Absage 6.296 Update Einer von 80 Millionen: So könnt ihr ein Duett mit Max Giesinger singen! 262 Mensch wird von wütenden Affen zu Tode gesteinigt! Sie warfen mehr als 20 Steine auf ihn 3.371 Immer mehr Messer-Attacken? Innenminister Seehofer warnt vor Panikmache 3.194 Autofahrerin (78) will eigentlich nur ausparken: Dann wird es richtig teuer 1.266 Vermeintliche Kindesentführung: Polizei schließt Fall ergebnislos ab 379 Pizza-Junge fährt 360 Kilometer zu Kunden: Der Grund dafür ist rührend 2.572 RTL schockt Fans: "Schwiegertochter gesucht" fliegt aus dem Programm 5.440 Schrecklicher Unfall: Junge (2) von Laster überrollt 2.715 Schüsse in Berliner Späti: Mordkommission ermittelt! 1.287 Mann stürzt in Mine und bricht sich beide Beine: Doch in der Dunkelheit lauert eine andere Gefahr 3.385 Stück vom Mond versteigert: Unbekannter zahlt mehr als eine halbe Million Euro 754 Vater verschwindet in Italien: Wochen später taucht er in Schottland auf und spricht nur noch englisch 2.767 Nur noch Haut und Knochen! Bekannte Instagram-Bloggerin zeigt sich total abgemagert 5.402 Ihr erratet nie, wofür Kim Kardashian auf diesem Nacktfoto wirbt 1.213 Betrunken! Vater überschlägt sich mit Tochter (2) mehrfach im Auto 2.213 Betrunkener 16-Jähriger baut Autounfall: Vier Jugendliche im Krankenhaus! 1.392 Heidi macht Tom Liebesbeweis, den auch Seal und Vito Schnabel schon bekamen 50.974 Florian David Fitz ist nicht sein richtiger Name: So heißt er eigentlich! 4.149 "Ghetto-Faust mit Xavier": So viel Spaß hat Oana am Set von DSDS! 593 Ehren-Mordversuch an 17-Jähriger: Eltern wieder frei 1.714 Verdacht zum Geldtransporter-Überfall: Täter aus Organisierter Kriminalität? 2.483 Mit wem züngelt Katja Krasavice denn hier rum? 4.552