Betrunkene kann nicht fassen, warum Mitarbeiter ihr Sandwich fotografiert

Leeds - Subway ist bekannt für seine Sandwiches, die man sich selbst zusammenstellen kann. Die betrunkene Britin Anna James hat sich eine interessante Kombination gewünscht.

Subway-Mitarbeiter fotografiert belustigt ihre Auswahl.
Subway-Mitarbeiter fotografiert belustigt ihre Auswahl.  © Twitter/ annajames33

Die 20-jährige Anna James hat sich nach dem 21. Geburtstag ihrer Freundin mit ihr auf den Weg zu Subway gemacht. Beide waren angetrunken. Sie hatten sich zuvor an dem in England bekannten Otley Run versucht, einer Kneipentour in Leeds.

Vielen fällt es schwer, danach überhaupt auf den Beinen zu bleiben. Eine gute Idee also sich etwas zum Essen zu holen. Die Sauftour der Freundinnen begann etwa um 15 Uhr, gegen 20.30 Uhr kam der Hunger.

James hatte zuvor noch nie bei Subway etwas bestellt. Und wunderte sich, wieso der Angestellte belustigt fragte, ob er von ihrem Sandwich ein Foto machen dürfte.

James hat eine Erklärung für ihre Wahl: "Wir waren beide sehr beschwipst und ich habe die Angestellten gefragt, wie das geht. Ich habe ihm gesagt, dass ich zuvor noch nie einen Sub bestellt habe und sie waren sehr nett", berichtet Ladbible.

Die Vegetarierin wollte zum Erstaunen des Verkäufers ein ziemliches karges Sandwich. "Ich wollte nur ein Käse- und Gurken-Sandwich, da mussten die alle lachen und haben mir weitere Beläge und Saucen angeboten. Da habe ich die Oliven gesehen und gesagt 'Die auch, bitte'."

Die Oliven seien eine betrunkene Überlegung gewesen, so Anna weiter.

Als der Verkäufer das Foto machte, twitterte sie, ob sie denn irgendwas falsch gemacht hat. Wieso würde der Subway-Mitarbeiter einen Schnappschuss wollen?

Ihr Tweet hat jetzt schon fast 90.000 Likes, und über 18.000 Retweets. Auch auf ihrem öffentlichen Instagram-Account sind viele neue Likes und Follower. Die Londonerin passte dafür sogar ihre Bio an: "Komm wegen meiner Subway-Bestellung, bleib wegen meinem süßen Hund."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0