Die Geissens sind glücklich: Familien-Hund Dex hat schwere OP überstanden

Köln/Valberg - Familie Geiss ist gerade im Ski-Urlaub im französischen Valberg und Carmen Geiss postet fleißig Videos. Sehr zur Freude der Geissens und ihrer Fans ist Familienhund Dex wieder mittendrin.

Robert und Carmen Geiss (li.) freuen sich: Familien-Hund Dex kann nach seiner Bein-Amputation wieder mit Shania herumtollen (re.).
Robert und Carmen Geiss (li.) freuen sich: Familien-Hund Dex kann nach seiner Bein-Amputation wieder mit Shania herumtollen (re.).  © DPA, Instagram/Carmen Geiss

Und dem französischen Briard geht es richtig gut. In einem Video sieht man ihn mit Shania Geiss im Schnee herumtollen.

In einem anderen Video haben die Geissens Besuch: Shania hat Freunde von der Schule eingeladen und ein Bekannter feiert den Geburtstag seines Kindes, was Robert Geiss dazu nutzt, ein gepflegtes Barbecue zu veranstalten.

Einige Besucher haben ihre Hunde mitgebracht und man sieht, wie viel Spaß Dex mit seinen vierbeinigen Gästen hat.

Auch wenn es ganz demnach aussieht, so ist die Lebensfreunde des Hundes doch etwas ganz Besonderes. Denn um ein Haar würde Dex gar nicht mehr leben.

Anfang des Jahres lag der Hund im Sterben. Nur die Amputation eines Beines konnte das wuschelige Familien-Mitglied retten (TAG24 berichtete).

Geissens-Fans freuen sich: "Wie schön, Dex so glücklich zu sehen!"

Dementsprechend freuen sich natürlich auch ihre Fans mit den Geissens, dass Dex wieder so fröhlich spielen kann.

"Wie schön, Dex so glücklich zu sehen", "Ich liebe eure Serie und ich finde es toll, wie schön sich euer Hund entwickelt hat", oder "Dex kommt aber gut klar", lauten einige der freudigen Kommentare.

Titelfoto: DPA, Instagram/Carmen Geiss

Mehr zum Thema Die Geissens:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0