Fiechtner verlässt die AfD und Meuthen tritt nach
Neu
Drei Verletzte bei schwerem Frontal-Crash
Neu
Traurige Gewissheit: Frau von Schlager-Star Andreas Martin ist tot
Neu
21-Jähriger will Geld abheben, plötzlich passiert etwas Unfassbares
Neu
6.445

Die Macher von Pokémon Go verraten neue Details

San Francisco - Das Smartphone-Spiel Pokémon Go wurde innerhalb von 19 Tagen mehr als 75 Millionen Mal auf iOS- und Android-Geräten weltweit runtergeladen.
100 Millionen Downloads seit 2012 für Pokémon Go.
100 Millionen Downloads seit 2012 für Pokémon Go.

San Francisco - Monster tauschen, züchten sowie heilen und vieles mehr - so soll's kommen! Das Smartphone-Spiel Pokémon Go wurde innerhalb von 19 Tagen mehr als 75 Millionen Mal auf iOS- und Android-Geräten weltweit runtergeladen.

Das berichte das Branchenportal "Techcrunch" unter Berufung auf die Datenanalysten von SensorTower. Dagegen durchbrach etwa die Dating-App Tinder, die seit 2012 auf dem Markt ist, erst im Januar diesen Jahres die 100-Millionen-Marke.

Pokémon Go ging Anfang Juli in den USA, Neuseeland und Australien an den Start. Nach und nach folgten weitere Märkte. Derzeit ist das Spiel in 32 der 100 insgesamt Länder verfügbar, in denen Apple und Google ihre Apps anbieten. Die Downloadzahlen in den USA gingen nach einer sehr erfolgreichen Startwoche wieder deutlich zurück.

Unterdessen verrieten die Entwickler von Pokémon Go Details über die Weiterentwicklung des populären Spiels. "Derzeit ist nur ein Zehntel der Ideen, die wir zu Beginn des Projekts vor zwei Jahren im Kopf hatten, umgesetzt", sagte Niantic-Chef John Hanke in San Diego.

Der Hype um Monster und Co. hält noch an.
Der Hype um Monster und Co. hält noch an.

Zu den Neuerungen gehörten etwa Tauschmöglichkeiten der Figuren. Auch kündigte er einige seltene Pokémons an. Außerdem denke man auch über das Züchten der Monster nach. Die Poke-Stops sollen den Angaben zufolge um Krankenstationen erweitert werden, in denen die Figuren wieder fitgemacht werden.

Der Niantic-Chef ging auch auf den mitunter etwas holprigen Start ein und entschuldigte sich für technische Probleme. Die App, die Nintendo zusammen mit der ehemaligen Google-Tochter Niantic Labs entwickelte, hatte einen wahren Ansturm auf die Server der Unternehmen ausgelöst. Darauf sei man nicht vorbereitet gewesen, sagte Hanke.

Trotz des enormen Erfolgs der App verbuchte die zunächst rasant gestiegene Nintendo-Aktie zuletzt einen Einbruch. So sackte der Kurs am Montag um fast 18 Prozent auf 23.220 Yen ab.

Nintendo hatte zuvor die Anleger gewarnt, dass der Hype um das Smartphone-Spiel vorerst keine Auswirkungen auf die Gewinnprognose haben werde.

Fotos: imago

Song von YouTube-Star Katja Krasavices "Doggy" direkt auf Platz 1
Neu
Nach Crystal-Skandal: Großes Schweigen bei Kraftklub
Neu
Besoffene Polizisten im Dienstwagen unterwegs
Neu
Zwei Männer streiten sich an Oxford Circus in London und lösen Massenpanik aus
Neu
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
92.611
Anzeige
Grausam! Einbrecher töten fünf Dackelwelpen
Neu
Elf Tote und 21 Verletzte bei Hotelbrand
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
1.545
Anzeige
Bundespolizist schießt Mann am Hauptbahnhof an
Neu
14-Jähriger radelt im Suff über die Autobahn
Neu
Weihnachtsmarkt setzt auf bunte Sperren bei der Terrorabwehr
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.546
Anzeige
Gutachter weiter krank: "Horror-Haus"-Prozess fällt aus
Neu
Er hatte keine Chance: Fußgänger stirbt nach tragischem Verkehrsunfall
5.671
Darum leidet Deine Psyche unter zu viel Weihnachtsmusik
762
Möchtegern-Krieger wollen Musikvideo drehen: Polizei sichert ihre AK47
442
Panik in London! Berichte von Schüssen am Oxford Circus
5.846
Update
235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten
2.638
AfD überrascht im Bundestag mit völlig anderem Verhalten als erwartet
30.640
Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone
122
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
3.404
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
18.561
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
3.281
Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
3.828
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
480
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
3.456
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
2.705
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
9.497
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
440
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
314
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
4.337
Polizeieinsatz! Student droht mit Amoklauf
2.609
Männer pinkeln auf Gleise und werden fast von Güterzug erfasst
125
Fans voller Wut wegen dieses Urlaubs-Pics von Sarah Lombardi
50.819
Fußball-Profi während der Geburt seiner Tochter bestohlen
383
Top oder Flop? Gerüchte um neues Album der Spice Girls
487
Nach mindestens 50 Straftaten klicken nun die Handschellen
322
Messermann löst Polizeieinsatz in Innenstadt aus
312
Gießener Ärztin wegen Abtreibungswerbung für schuldig gesprochen
152
Schock! Statt Schuhen wird Sperma geliefert
1.728
Oh, Du Schande! Mindestens 450 Christbäume zerstört
3.179
"Lindenstraße"-Ärztin kollabiert in "Sachsenklinik"
9.011
Nach Rassismus-Vorwürfen: Drag-Queen fordert erneut Abschiebung
3.023
Jetzt sollen SPD-Mitglieder über GroKo abstimmen
1.217
Vater bei Hooligan-Schlacht Genick gebrochen
11.773
Einbrecher legt Schrauben in Weihnachtsplätzchen
844
Frau soll von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein, doch jetzt wendet sich das Blatt
7.424
Terrorangst: Berlin rüstet seine Weihnachtsmärkte auf
306
Obdachloser hilft Frau aus der Patsche und ist jetzt reich
5.860
Hier erfüllen zwei Sanitäter einer todkranken Frau ihren letzen Wunsch
7.294
DFB zieht die Reißleine! Regionalliga-Projekt mit U20 von China auf Eis gelegt
2.440
Totschlag an Reeva Steenkamp: Haftstrafe von Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
3.631
Eskalation bei Chemie und Lok Leipzig: So schmuggelten Hools Pyro ins Stadion
13.772
Tegel-Offenhaltung dank Baumängel am BER wieder Thema
174
Heftiger Crash bei Dresden: Müll-Laster von Güterzug zerfetzt
17.301