Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

TOP

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

NEU

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

936

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

5.598

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
6.373

Die Macher von Pokémon Go verraten neue Details

San Francisco - Das Smartphone-Spiel Pokémon Go wurde innerhalb von 19 Tagen mehr als 75 Millionen Mal auf iOS- und Android-Geräten weltweit runtergeladen.
100 Millionen Downloads seit 2012 für Pokémon Go.
100 Millionen Downloads seit 2012 für Pokémon Go.

San Francisco - Monster tauschen, züchten sowie heilen und vieles mehr - so soll's kommen! Das Smartphone-Spiel Pokémon Go wurde innerhalb von 19 Tagen mehr als 75 Millionen Mal auf iOS- und Android-Geräten weltweit runtergeladen.

Das berichte das Branchenportal "Techcrunch" unter Berufung auf die Datenanalysten von SensorTower. Dagegen durchbrach etwa die Dating-App Tinder, die seit 2012 auf dem Markt ist, erst im Januar diesen Jahres die 100-Millionen-Marke.

Pokémon Go ging Anfang Juli in den USA, Neuseeland und Australien an den Start. Nach und nach folgten weitere Märkte. Derzeit ist das Spiel in 32 der 100 insgesamt Länder verfügbar, in denen Apple und Google ihre Apps anbieten. Die Downloadzahlen in den USA gingen nach einer sehr erfolgreichen Startwoche wieder deutlich zurück.

Unterdessen verrieten die Entwickler von Pokémon Go Details über die Weiterentwicklung des populären Spiels. "Derzeit ist nur ein Zehntel der Ideen, die wir zu Beginn des Projekts vor zwei Jahren im Kopf hatten, umgesetzt", sagte Niantic-Chef John Hanke in San Diego.

Der Hype um Monster und Co. hält noch an.
Der Hype um Monster und Co. hält noch an.

Zu den Neuerungen gehörten etwa Tauschmöglichkeiten der Figuren. Auch kündigte er einige seltene Pokémons an. Außerdem denke man auch über das Züchten der Monster nach. Die Poke-Stops sollen den Angaben zufolge um Krankenstationen erweitert werden, in denen die Figuren wieder fitgemacht werden.

Der Niantic-Chef ging auch auf den mitunter etwas holprigen Start ein und entschuldigte sich für technische Probleme. Die App, die Nintendo zusammen mit der ehemaligen Google-Tochter Niantic Labs entwickelte, hatte einen wahren Ansturm auf die Server der Unternehmen ausgelöst. Darauf sei man nicht vorbereitet gewesen, sagte Hanke.

Trotz des enormen Erfolgs der App verbuchte die zunächst rasant gestiegene Nintendo-Aktie zuletzt einen Einbruch. So sackte der Kurs am Montag um fast 18 Prozent auf 23.220 Yen ab.

Nintendo hatte zuvor die Anleger gewarnt, dass der Hype um das Smartphone-Spiel vorerst keine Auswirkungen auf die Gewinnprognose haben werde.

Fotos: imago

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

1.319

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.153

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

15.163

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

1.805

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

3.408

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

2.479

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

466

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

4.545

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

6.384

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

272

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

840

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

2.517

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

605

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.017

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

7.377

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

583

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

9.656

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

5.144

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.530
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

4.262

Was hat Profiboxer Rocky mit Berliner Goldraub zu tun?

2.508

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

2.338

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.430

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

4.028

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.276

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

3.750

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

1.309

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

11.093

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

9.637

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

9.997

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

6.124

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

10.885

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

5.467

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

10.046

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

8.015
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

3.743

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

4.163

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

19.321

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

28.628

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.904

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.341

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

414