Die Queen wird ersetzt! Barbados wählt erste Präsidentin

Barbados - In einer historischen Wahl hat Barbados seine erste Präsidentin gewählt und somit Queen Elizabeth II. (95) als Staatsoberhaupt ersetzt.

Die Queen (links) empfing die Generalgouverneurin von Barbados, Dame Sandra Mason, 2018 in Windsor Castle, Berkshire.
Die Queen (links) empfing die Generalgouverneurin von Barbados, Dame Sandra Mason, 2018 in Windsor Castle, Berkshire.  © IMAGO / i Images

Vergangenen Mittwoch wurde Dame Sandra Mason (72), mit zwei Dritteln der Stimmen aus dem Parlament zur ersten Präsidentin Barbados' gewählt, so die GIS Barbados.

Die Wahl eines Staatsoberhauptes aus dem eigenen Volk ist eine "bedeutende Entwicklung" auf dem Weg, eine Republik zu werden, so die Ministerpräsidentin Mia Mottley (56).

Die Pläne, seine Staats- und Regierungsform zu ändern, verkündete Barbados bereits September 2020. "Es ist Zeit, unsere Kolonialgeschichte zurückzulassen", sagte Mason damals in einer Rede, die von Mottley verfasst wurde. In einer Republik hätte das Volk die oberste Entscheidungsgewalt.

Tödlicher Unfall: Golf-Fahrer kracht frontal gegen massiven Baum
Unfall Tödlicher Unfall: Golf-Fahrer kracht frontal gegen massiven Baum

Dame Sandra Mason war die erste Frau, die im Berufungsgericht von Barbados diente. Sie wurde 2018 die Generalgouverneurin der Insel.

Als Präsidentin wird Mason am 30. November ins Amt eingeschworen - dem 55. Jahrestag der Unabhängigkeit Barbados' von Großbritannien.

Titelfoto: IMAGO / i Images

Mehr zum Thema Nachrichten: