Warum die richtige Sportbekleidung für's Fußballtraining wichtig ist

Hochwertige Fußballschuhe gehören zur Grundausrüstung eines jeden Fußballspielers.
Hochwertige Fußballschuhe gehören zur Grundausrüstung eines jeden Fußballspielers.  © Pixabay

Weltweit - Wer regelmäßig Fußball trainiert und das nötige Quäntchen Talent mitbringt, kann die eigene Spielperformance stetig verbessern. Allerdings ist auch die Sportbekleidung ausschlaggebend. Für ein Training mit Wohlfühleffekt ist es besonders wichtig, das Outfit den Witterungsverhältnissen anzupassen.

Polyester: das ultimative Material für Sportbekleidung

Die richtige Fußballbekleidung sollte spezielle Materialeigenschaften aufweisen. Polyester ist ein beliebtes Material für Trainingshosen und Trainingsoberteile. Denn dieser Stoff ist atmungsaktiv. Durch den Sport auftretende Körperflüssigkeit wird nach außen transportiert. Dadurch ist die Sportbekleidung nicht nass. Sportler dämmen das Risiko ein, auszukühlen und sich zu erkälten.

Ein weiterer Vorteil von Polyester ist, dass unangenehme Gerüche nicht in den Fasern gespeichert werden. Nach einem anstrengenden Fußballtraining ist die Bekleidung schnell auswaschbar. Ein anderer Pluspunkt der Polyester-Bekleidung besteht darin, dass das Material extrem robust ist und auch nach längerem Gebrauch relativ neu erscheint.

Schon für die Kleinen ist geeignete Sportbekleidung sinnvoll.
Schon für die Kleinen ist geeignete Sportbekleidung sinnvoll.  © Pixabay

Die Bekleidung den Witterungsbedingungen anpassen

Während Fußballschuhe über das gesamte Jahr hinweg recht konstant genutzt werden können, stellen witterungsbedingte Übergangsphasen Fußballer vor besondere Herausforderungen. Insbesondere in der nasskalten Jahreszeit besteht ein großes Risiko dafür, dass der Körper auskühlt. Unter diesen Bedingungen genügen bereits wenige Minuten, um die Verletzungsgefahr durch eine geschwächte Muskulatur zu steigern. Dieses Risiko erhöht sich zusätzlich, wenn Fußballer im Training immer wieder stehen müssen.

Deshalb ist es wichtig, auf Trainingsbekleidung mit wärmenden Eigenschaften zurückzugreifen. Beispielsweise ist es sinnvoll, sich in den Herbst- und Wintermonaten in funktionelle Sportunterwäsche zu hüllen oder sich mit einer langen Sport-Unterziehhose zu schützen. Zur Sommerzeit sind hingegen ein T-Shirt sowie eine kurze Trainingshose ausreichend. Anstatt des T-Shirts entscheiden sich viele Fußballer für ein Trikot ihres Lieblingsvereins oder des Vereins, für den sie selbst spielen.

Für alle Altersgruppen geeignet

All diese Hinweise sind völlig unabhängig von Altersklassen. Ob Groß oder Klein, ob Kinder- oder Jugendfußballer – jeder Fußballer sollte sich mit Sportkleidung aus hochwertigem Polyester ausstatten.

Besonders hochwertig sind Trainings-Jerseys aus sogenanntem Clima-Cool-Material. In Bekleidung mit dem mit einer Mesh-Ventilation ausgestatteten Material kommt besonders viel Freude an der Bewegung auf.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0