Hallo, kennt Ihr schon die Rote Post in Dresden?

Briefe und Pakete, national oder international. Mit der Roten ist das alles kein Problem.
Briefe und Pakete, national oder international. Mit der Roten ist das alles kein Problem.

ANZEIGE

Dresden - Die Gelbe Post mit dem Posthorn kennt jeder. Aber in Dresden gibt es noch eine zweite Post, deren Zusteller man ebenso häufig durchs Stadtbild fahren und laufen sieht: die Rote Post.

Doch was ist das eigentlich für ein Unternehmen?

„Wir heißen PostModern und arbeiten genauso wie die Deutsche Post. Nur eben sehr viel regionaler und vor allem preiswerter“, erklärt Marketingchef Alexander Hesse. „Während ein Brief bei der Gelben Post aktuell 62 Cent kostet, zahlt man bei uns nur 55 Cent. Das ist natürlich für die interessant, die besonders viele Briefe verschicken, aber selbst für einzelne Briefe und Karten macht sich die Ersparnis bemerkbar.“

Der Name des roten Postdienstleisters ist offiziell "PostModern“. Aber viele sagen einfach „Die Rote Post“.

PostModern ist mit über 850 Servicepunkten näher als Du denkst.
PostModern ist mit über 850 Servicepunkten näher als Du denkst.

Mittlerweile gibt es PostModern schon seit 15 Jahren. Hauptsitz ist in Dresden an der Meinholdstraße (Stadtteil Trachenberge). Aber ausgeliefert wird nicht nur in der Landeshauptstadt. Briefe und Pakete können nach ganz Deutschland versendet werden. Selbst internationale Post ist mit der Roten kein Problem.

Aktuell ist PostModern an vielen Haltestellen in Dresden mit seiner Kampagne "Näher als man denkt!" zu sehen. Vielleicht hast Du sogar schon den Radiospot der Roten Post gehört. Noch nicht? Dann entdecke auf www.näheralsmandenkt.de den Radiospot, die Kampagnenmotive und noch vieles mehr.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0