Austin-Power-Star Verne Troyer stirbt im Alter von nur 49 Jahren 2.972 Ausschreitungen! Magdeburger Aufstiegsfeier endet im Chaos 8.612 Schock-Unfall auf der Bühne! Vanessa Mai im Krankenhaus 12.204 Nach Tod ihres Ex-Mannes: Das sollte Fionas neuer Freund mitbringen 2.574
19.654

Die Bilanz des Straßenterrors von Leipzig!

Leipzig - Rechte und Linke demonstrieren in Leipzig, es fliegen Steine und Böller. Autonome Linke attackieren die Polizei, 69 Beamte werden verletzt.
Gegendemonstranten errichteten immer wieder Barrikaden, die auch brannten.
Gegendemonstranten errichteten immer wieder Barrikaden, die auch brannten.

Leipzig - Nach den Krawallen am Rande einer Neonazi-Demonstration ist es in Leipzig in der Nacht weitgehend ruhig geblieben.

"Es sind mehr Polizisten als sonst auf den Straßen. Wir schauen genau hin und sind auf alles vorbereitet", sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Sonntagmorgen.

Im Stadtteil Südvorstadt war es am Samstag am Rande der Neonazi-Demonstration zu Ausschreitungen zwischen linken Gegendemonstranten und der Polizei gekommen. Vermummte warfen Steine, Flaschen und Feuerwerkskörper, die Beamten gingen mit Wasserwerfern und Reizgas gegen die schwarz gekleideten Krawallmacher vor.

Nach Polizeiangaben wurden 69 Beamte verletzt und 50 Dienstfahrzeuge beschädigt. 23 Menschen seien in Gewahrsam genommen worden.

Ein Polizist rennt über eine mit Steinen übersäte Straße.
Ein Polizist rennt über eine mit Steinen übersäte Straße.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) nannte die Ausschreitungen "schockierend". "Das ist offener Straßenterror", teilte er mit. Kriminelle diskreditierten den so wichtigen, friedlichen Protest gegen Neonazis.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin wurden Polizisten aus einer Menge von etwa 1000 Menschen heraus "massiv" angegriffen. Erst am Abend beruhigte sich die Lage.

Nach Angaben der Studentengruppe "Durchgezählt" beteiligten sich etwa 2500 Menschen an mehreren Gegendemonstrationen. Die Polizei wollte diese Zahl nicht bestätigen. An der Neonazi-Veranstaltung nahmen laut Polizei weit weniger als die angemeldeten 600 Menschen teil.

Bei den Ausschreitungen ging eine Bushaltestelle zu Bruch, Müllcontainer brannten, an S-Bahnstationen in den Stadtteilen Connewitz und Plagwitz wurden Kabelschächte in Brand gesetzt, um die Anreise der Neonazis zu erschweren. Selbst die Feuerwehr sei angegriffen worden, twitterte die Polizei.

23 Menschen wurden in Gewahrsam genommen.
23 Menschen wurden in Gewahrsam genommen.

Diese war mit einem Großaufgebot und Verstärkung aus anderen Bundesländern vor Ort.

Die Beamten nahmen zeitweise den gegen Rechtsextremismus engagierten Jenaer Stadtjugendpfarrer Lothar König in Gewahrsam.

Er hatte auf einer linken Gegendemo von seinem Lautsprecherwagen aus gesprochen. Am Abend kam er wieder frei.

Laut Polizei wird gegen ihn unter anderem wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch ermittelt. Zudem habe er sich Beamten widersetzt.

Schon am frühen Samstagmorgen hatten Unbekannte mehrere Brände gelegt.

In den Stadtteilen Südvorstadt und Connewitz brannten laut Polizei an mehreren Stellen Autoreifen sowie Container.

Ulbig: "Eine Schande für unsere Gesellschaft."

Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) zeigt sich entsetzt über die Krawalle in Leipzig.
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) zeigt sich entsetzt über die Krawalle in Leipzig.

Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) äußerte sich am Sonntagvormittag zu den Vorfällen:

"Ich verurteile die gestrigen Ausschreitungen durch linksradikale Gewalttäter in Leipzig aufs Schärfste! Fast 70 verletzte Polizeibeamte, 50 beschädigte Einsatzfahrzeuge und ein Sachschaden, der in die Hunderttausende gehen wird, sind nicht nur das traurige Ergebnis einer sogenannten "Gegendemonstration", sondern eine Schande für unsere Gesellschaft.

Spätestens die gestrigen Ausschreitungen sollten jedem vor Augen führen, wie extremistisch und rechtsstaatsfeindlich die autonome Szene in Leipzig ist. Die Straßenschlachten haben nichts, aber auch gar nichts mit einem zulässigen Protest gegen rechtes Gedankengut zu tun.

Dass die Kriminellen sogar in der Adventszeit unbeteiligte Familien mit Kindern gefährden und Polizisten in einer derartigen Größenordnung angreifen, ist beschämend und entsetzlich zugleich.

Die Sicherheitskräfte werden weiterhin konsequent und mit aller Härte gegen diese Staatsfeinde vorgehen. Es darf null Akzeptanz, null Toleranz und null Verschonung vor Strafe für die linken Gewalttäter von Leipzig geben.

Ich bin überzeugt, dass die Justiz nun die Verfahren gegen die mehr als 20 Festgenommenen genauso konsequent durchführt und die Täter schnell ihrer gerechten Strafe zugeführt werden."

Die Beamten gingen mit Wasserwerfern und Reizgas gegen die Krawallmacher vor.
Die Beamten gingen mit Wasserwerfern und Reizgas gegen die Krawallmacher vor.

Fotos: dpa (3), imago (1), dpa/Peter Endig (1)

Deutsches Weltkriegs-U-Boot zum Kulturerbe ernannt 275 Gefährliche Entwicklung: Gewalt an Brandenburgs Schulen nimmt zu 417 Lebensgefahr: Flieger stürzt bei Landung mit Gleitschirm ab 3.881 Update Erneuerung oder Untergang: SPD am Scheideweg 149 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 28.765 Anzeige Knast statt Zug: 56-Jähriger geht Polizei ins Netz 182 Bombe gefunden? Menschen müssen bis morgen Früh aus ihren Häusern! 402 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.446 Anzeige Fans toben: Grey's Anatomy geht in die 15. Staffel, aber zwei Stars fliegen raus! 3.182 Mann prallt mit Auto gegen Baum und stirbt 246 Ironman-Weltmeister aus Hessen nur Dritter bei Saisonauftakt 72
Der Dino lebt! Holtby schießt Hamburg gegen Freiburg zum Sieg 178 Kein Bock auf Reisen mehr! Stewardess lässt jetzt die Hüllen fallen 4.926 Fallschirm-Schüler schlägt ungebremst auf Feld auf 490 Zeichen gegen Antisemitismus: Frankfurter sollen Kippa tragen 223 56-Jährige tötet erst Ehemann und auf der Flucht weiteres Opfer, dann passiert das 5.769 Nach Hüpfburg-Unfall: So geht es den Verletzten 568 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 9.502 Anzeige Englisch-Abi zu schwer? Jetzt protestieren die Schüler! 4.298 Lebensgefährliche Verletzungen! Vater überrollt eigenen Sohn (8) 6.465 Frau schneidet ihrem Mann Penis und Hodensack ab 12.829 Im dritten Anlauf! 1. FC Magdeburg steigt in die 2. Bundesliga auf 1.714 Michel sei Dank! SCP macht Aufstieg in zweite Liga perfekt 945 Ist Nagelsmann ein Thema für den Tranerjob bei Arsenal? 384 35-Jährigem mit faustgroßem Gegenstand auf den Kopf geschlagen 166 Zuckersüße Löwen-Liebe: Zarina säugt ihre Jungen 1.778 Fed Cup: Die deutschen Damen stehen vorm Halbfinal-Aus 354 Update Über hundert Helfer suchen verzweifelt nach Mädchen (3): Ein alter Hund löst das Rätsel auf 33.878 Zweifel an Tempo 30 für Berlin: Verkehrsministerium schaltet sich ein 221 Einbürgerung verwehrt, weil Muslima keine Hand gibt 4.031 Überall Metallschrott: Autofahrer stecken in Gluthitze im Stau 5.543 Insolvente Paracelsus-Gruppe wird verkauft 2.732 'Toys R Us' wird verkauft: Was die Übernahme bedeutet 5.886 Drachenboote gekentert: Fünf Tote und mehrere Vermisste! 3.676 Zwei Verletzte! Auto gerät unter Lastwagen und wird komplett zerquetscht 3.382 Bauer sucht Frau: Farmer Gerald hat Hammer-Botschaft 62.415 Als ein Autofahrer sieht, was im Ford neben ihm läuft, dreht er sofort ein Video 34.681 Mann hilft Kindern an der Supermarkt-Kasse, jetzt sucht Kaufland nach ihm 27.267 "Grenzwertig": Heftige Kritik an Let's-Dance-Juror Llambi 12.157 Schwer verletzt! Motorradfahrer kracht in Auto und Anhänger 4.965 Tragischer Hitzetod! Drei Hunde verenden qualvoll 16.516 Zoobesucher töten Känguru durch Steinwürfe: Ärztin äußert schrecklichen Verdacht 22.768 Cottbus-OB Kelch appelliert an Bürger: "Ich erwarte von allen Abkehr von Hass und Gewalt" 494 Worauf wartet Ihr? Hier haben die ersten Freibäder schon offen 98 Mob stürzt sich auf Somalier: Angreifer sollen "Sieg Heil" gebrüllt haben 4.274 Drama nach Abkühlung im Rhein: Mann wird seit Mittwoch vermisst 1.098 Vertragsbruch? Habeck nimmt Merkel und Scholz ins Visier 135 Vater "schenkt" Freunden seine Tochter und vergewaltigt sie zusammen mit ihnen 18 Stunden 84.322 Nach Explosion von Boeing-Triebwerk: Kann das auch bei der Lufthansa passieren? 1.910 So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin 23.123 Abstiegsduell gegen Freiburg: Seeler hakt HSV-Rettung schon vorher ab 92