Polizist schießt auf Mann, der ihn mit Axt und Messer bedroht
Neu
Bahnstrecke gesperrt, weil Leichenteile neben den Gleisen entdeckt werden
Neu
Mann ins Gleisbett geprügelt: Wer kennt diese brutalen U-Bahnschubser?
Neu
Doku zu Anis Amri deckt auf: Er war kein Einzeltäter!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.400
Anzeige
19.654

Die Bilanz des Straßenterrors von Leipzig!

Leipzig - Rechte und Linke demonstrieren in Leipzig, es fliegen Steine und Böller. Autonome Linke attackieren die Polizei, 69 Beamte werden verletzt.
Gegendemonstranten errichteten immer wieder Barrikaden, die auch brannten.
Gegendemonstranten errichteten immer wieder Barrikaden, die auch brannten.

Leipzig - Nach den Krawallen am Rande einer Neonazi-Demonstration ist es in Leipzig in der Nacht weitgehend ruhig geblieben.

"Es sind mehr Polizisten als sonst auf den Straßen. Wir schauen genau hin und sind auf alles vorbereitet", sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Sonntagmorgen.

Im Stadtteil Südvorstadt war es am Samstag am Rande der Neonazi-Demonstration zu Ausschreitungen zwischen linken Gegendemonstranten und der Polizei gekommen. Vermummte warfen Steine, Flaschen und Feuerwerkskörper, die Beamten gingen mit Wasserwerfern und Reizgas gegen die schwarz gekleideten Krawallmacher vor.

Nach Polizeiangaben wurden 69 Beamte verletzt und 50 Dienstfahrzeuge beschädigt. 23 Menschen seien in Gewahrsam genommen worden.

Ein Polizist rennt über eine mit Steinen übersäte Straße.
Ein Polizist rennt über eine mit Steinen übersäte Straße.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) nannte die Ausschreitungen "schockierend". "Das ist offener Straßenterror", teilte er mit. Kriminelle diskreditierten den so wichtigen, friedlichen Protest gegen Neonazis.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin wurden Polizisten aus einer Menge von etwa 1000 Menschen heraus "massiv" angegriffen. Erst am Abend beruhigte sich die Lage.

Nach Angaben der Studentengruppe "Durchgezählt" beteiligten sich etwa 2500 Menschen an mehreren Gegendemonstrationen. Die Polizei wollte diese Zahl nicht bestätigen. An der Neonazi-Veranstaltung nahmen laut Polizei weit weniger als die angemeldeten 600 Menschen teil.

Bei den Ausschreitungen ging eine Bushaltestelle zu Bruch, Müllcontainer brannten, an S-Bahnstationen in den Stadtteilen Connewitz und Plagwitz wurden Kabelschächte in Brand gesetzt, um die Anreise der Neonazis zu erschweren. Selbst die Feuerwehr sei angegriffen worden, twitterte die Polizei.

23 Menschen wurden in Gewahrsam genommen.
23 Menschen wurden in Gewahrsam genommen.

Diese war mit einem Großaufgebot und Verstärkung aus anderen Bundesländern vor Ort.

Die Beamten nahmen zeitweise den gegen Rechtsextremismus engagierten Jenaer Stadtjugendpfarrer Lothar König in Gewahrsam.

Er hatte auf einer linken Gegendemo von seinem Lautsprecherwagen aus gesprochen. Am Abend kam er wieder frei.

Laut Polizei wird gegen ihn unter anderem wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch ermittelt. Zudem habe er sich Beamten widersetzt.

Schon am frühen Samstagmorgen hatten Unbekannte mehrere Brände gelegt.

In den Stadtteilen Südvorstadt und Connewitz brannten laut Polizei an mehreren Stellen Autoreifen sowie Container.

Ulbig: "Eine Schande für unsere Gesellschaft."

Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) zeigt sich entsetzt über die Krawalle in Leipzig.
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) zeigt sich entsetzt über die Krawalle in Leipzig.

Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) äußerte sich am Sonntagvormittag zu den Vorfällen:

"Ich verurteile die gestrigen Ausschreitungen durch linksradikale Gewalttäter in Leipzig aufs Schärfste! Fast 70 verletzte Polizeibeamte, 50 beschädigte Einsatzfahrzeuge und ein Sachschaden, der in die Hunderttausende gehen wird, sind nicht nur das traurige Ergebnis einer sogenannten "Gegendemonstration", sondern eine Schande für unsere Gesellschaft.

Spätestens die gestrigen Ausschreitungen sollten jedem vor Augen führen, wie extremistisch und rechtsstaatsfeindlich die autonome Szene in Leipzig ist. Die Straßenschlachten haben nichts, aber auch gar nichts mit einem zulässigen Protest gegen rechtes Gedankengut zu tun.

Dass die Kriminellen sogar in der Adventszeit unbeteiligte Familien mit Kindern gefährden und Polizisten in einer derartigen Größenordnung angreifen, ist beschämend und entsetzlich zugleich.

Die Sicherheitskräfte werden weiterhin konsequent und mit aller Härte gegen diese Staatsfeinde vorgehen. Es darf null Akzeptanz, null Toleranz und null Verschonung vor Strafe für die linken Gewalttäter von Leipzig geben.

Ich bin überzeugt, dass die Justiz nun die Verfahren gegen die mehr als 20 Festgenommenen genauso konsequent durchführt und die Täter schnell ihrer gerechten Strafe zugeführt werden."

Die Beamten gingen mit Wasserwerfern und Reizgas gegen die Krawallmacher vor.
Die Beamten gingen mit Wasserwerfern und Reizgas gegen die Krawallmacher vor.

Fotos: dpa (3), imago (1), dpa/Peter Endig (1)

Banner in ganz Deutschland! Das halten die Fußballfans von der Razzia bei Dynamo
Neu
Stalker-Terror im Alltag: Neues Gesetz soll Opfern helfen
Neu
Kader Loth vermisst "wilde Sex-Partys"
Neu
Lebensmüde Schlägerei! Männer prügeln sich im Autobahntunnel
Neu
Diskogast ballert mit Knarre vor den Türstehern rum
Neu
Anwältin soll mit Drogen und Sex Häftlingen das Knast-Leben versüßt haben
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
19.855
Anzeige
Man-City-Spieler bewerfen Mourinho mit Milch und Wasser
Neu
Kaufen wir unsere Schlitten demnächst nicht mehr im Autohaus?
Neu
Schockierendes Video: Eisbär verhungert auf der Suche nach Nahrung
Neu
Mädchen wird mit 24 Zentimeter langem Holzstab vergewaltigt und stirbt
Neu
Tochter entführt: Vater kämpft um seine Lara
Neu
Nach "Mister Germany"-Pleite: Denise Temlitz macht ihren Pascal zum Gewinner
Neu
Mutter und Kinder unter Schock: Auto verliert während der Fahrt einen Reifen
Neu
Magische Nacht! Am Mittwoch hagelt es Sternschnuppen
Neu
Abgefahren! Diese Frau will nur noch mit Geistern bumsen
Neu
Fahrplanwechsel sorgt für bundesweites Bahn-Chaos
Neu
Wie herzlos! Während Beerdigung wird Familie ausgeraubt
853
Frau will aussehen wie Porno-Stars, die ihrem Freund gefallen
1.840
Junge bricht in Tränen aus, weil er gehänselt wird, doch mit dieser Reaktion hat er nicht gerechnet...
3.223
Brandenburger Bayern-Fanclub begrüßt neuestes Mitglied, doch was ist daran so besonders?
1.151
Forscher warnen: Diese dramatischen Folgen hat ungesundes Essen
623
Hier landen die Briefe an den Weihnachtsmann wirklich
691
Mann vergewaltigt und schwängert seine Ex-Freundin
6.945
Kannst Du demnächst bei Netflix das Ende selbst bestimmen?
372
Deshalb machen sich Fans jetzt Hoffnung auf ein Comeback von Beate
757
Kostenexplosion von Stuttgart 21: Aufsichtsrat der Bahn berät
591
Alarm in Tiefgarage unter Moschee: Mieter findet Munition, Polizei sichert Weihnachtsmarkt
3.801
Großeltern verbrennen! Enkel soll Wohnung von Oma und Opa angezündet haben
3.960
Schnee, Eis und Hunderte Unfälle! So chaotisch war die Winternacht in Deutschland
3.357
Reisebus kippt bei Glätte um: Zwei Verletzte
2.302
Weil Harald Glööckler Panzer brauchte, steht jetzt ein Mann vor Gericht
1.730
Rückruf! Salmonellen in Babymilchprodukten von Lactalis
565
Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell: Fünf Verletzte
1.254
Vereinigte Staaten von Europa: Viel Kritik, doch keine Vorschläge
680
Jerusalem-Krise: Erdogan bezeichnet Israel als "Terrorstaat"
382
ICE-Neubaustrecke: Erneute Pannen bei offizieller Eröffnung
868
So bedrohen kampferprobte Nordkaukasus-Islamisten Deutschland
1.901
Marc Terenzi total verliebt in eine Leipzigerin!
3.888
Rätsel um Flugzeug-Absturz: Ursache bleibt mysteriös
1.478
So stoppte eine Gleissperre die Zug-Entführer in Sachsen
9.119
Wie verhext! Darum warnt "Ehrlich Brother" Chris seine Fans vor iOS-Update
1.186
So stark ist die Liebe von Ex-GZSZ-Star Isabell Horn und ihrem Jens wirklich
1.018
Schwerer Verkehrsunfall: Vollsperrung der Autobahn 5
834
Zehn Meter hohe Tanne kracht auf Weihnachtsmarkt
10.249
Die traurige Wahrheit über dieses Porno-Sternchen (†23)
13.733
Junger Mann entführt und mit Folter bedroht
3.054
Horror! Mädchen entdeckt verstorbenen Großvater in Freizeitpark
26.780
Frau muss Pipi - 15.000 Euro Schaden
15.087
"Alles Schwuchteln!" Zwickauer Frick entgleist beim 1:1 gegen Halle
6.483
+++ Chaos in ganz Deutschland! Flugverkehr auch betroffen +++
14.946
Update
Inka hat neue Pläne - Schluss mit "Bauer sucht Frau"?
12.766
Schock! Dreijähriger im Leipziger Hauptbahnhof verschwunden
16.930
33-Jähriger besucht seine Verwandten und zerstört die komplette Wohnung
2.488