Unfassbar! Schon wieder zwei Knackis in Berlin geflohen
Top
Alarmstufe Rot! Hier tobt das Unwetter heute besonders schlimm
Top
Im Dschungelcamp: Packt David jetzt über Jessica aus?
Top
So genervt sind die Deutschen von der Post
Top
1.266

Die TOP-Gründe für schwere Autounfälle sind...

Die häufigste Ursache für Verkehrsunfälle ist falsches Verhalten der Autofahrer. Was man beim Fahren unbedingt vermeiden sollte und welche Punkte bei der Versicherung vorher geklärt werden sollten, lest Ihr hier...
Eine kleine Unachtsamkeit führt meistens zu schweren Unfällen.
Eine kleine Unachtsamkeit führt meistens zu schweren Unfällen.

Auf Deutschlands Straßen passieren täglich Unfälle. Vom kleinen Auffahrunfall bis hin zum großen Crash auf Autobahnen haben Unfälle hier teilweise tödliche Auswirkungen. Doch auch die Zahl der Verletzten ist nicht zu vernachlässigen.

Eine solide Ausbildung in der Fahrschule soll zwar vor hohen Unfallzahlen in Deutschland schützen, ist jedoch nur ein kleiner Teil dessen, was getan werden kann. Viel wichtiger nämlich ist die dauerhafte Sensibilisierung der Autofahrer für die Gefahren des Straßenverkehrs. Nur Autofahrer, die sich täglich der Risiken bewusst sind und ihr Fahrverhalten danach ausrichten, sorgen für mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen.

Aus diesem Grund küren Auto Bild und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) jedes Jahr „Deutschlands besten Autofahrer“. Die Gewinner des Wettbewerbs gehen dann als gutes Beispiel für alle anderen Autofahrer voran und sollen dabei helfen, das Bewusstsein der Menschen zu stärken.

Deutschlands beste Autofahrer 2015

Auch 2014 war die Anzahl der Getöteten, Schwerverletzten und Leichtverletzten sehr hoch.
Auch 2014 war die Anzahl der Getöteten, Schwerverletzten und Leichtverletzten sehr hoch.

Jedes Jahr sterben zahlreiche Menschen auf Deutschlands Straßen. Allein 2015 gab es laut Statistiken des DVR zwischen Januar und Juli 1.936 Verkehrstote. Die Zahl der Verletzten liegt im gleichen Zeitraum mit 37.998 Schwerverletzten und 181.662 Leichtverletzten in einem erschreckend hohen Bereich. Auch im Vorjahr gab es in Deutschland zahlreiche Tote, Leichtverletzte und Schwerverletzte, wie die Grafik zeigt.

Die Fahrsicherheitskampagne „Deutschlands bester Autofahrer“ wurde nicht zuletzt aufgrund dieser hohen Zahlen ins Leben gerufen. Die Gewinner, die in diesem Jahr zum ersten Mal in zwei Wettbewerben gekürt wurden, stehen hierbei nicht nur allgemein für ein verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr, sondern sollen auch in ihrer Region als Botschafter für mehr Fahrsicherheit agieren.

Für die Bestplatzierten des Wettbewerbs lohnte sich die Teilnahme laut kfz-sachsen.de auch in diesem Jahr. Die folgenden Preise wurden vergeben:

  • Ein Opel Mokka für die beiden Erstplatzierten
  • Eine Vespa für die Zweitplatzierten
  • und Karten für ein DTM Wochenende für die Drittplatzierten.

Ursachen für Unfälle im Straßenverkehr

Die meisten Autounfälle werden durch herunterfallende Gegenstände (53 %), Telefonieren, (48 %) oder SMS, Nachrichten, E-Mails (46 %) verursacht.
Die meisten Autounfälle werden durch herunterfallende Gegenstände (53 %), Telefonieren, (48 %) oder SMS, Nachrichten, E-Mails (46 %) verursacht.

Die Gründe für Unfälle auf deutschen Straßen sind vielfältig. Defekte an Fahrzeugen und besondere Situationen wie freilaufende Tiere stehen hierbei jedoch nicht an erster Stelle. Viel stärker wirken sich Ablenkungen des Fahrers auf das Risiko aus, dem ein jeder im Straßenverkehr ausgesetzt ist.

Heruntergefallene Gegenstände im PKW, Telefonieren und das Tippen von SMS Nachrichten oder E-Mails erhöhen das Risiko für einen Unfall drastisch.

Autofahrer tun also gut daran, sich während des Autofahrens auf den Straßenverkehr zu konzentrieren und sich nicht ablenken zu lassen. Hierdurch schützen sie nicht nur sich selbst und die Insassen im eigenen PKW, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Viel zu oft geschieht es, dass ein abgelenkter PKW Fahrer auf die Gegenfahrbahn gerät und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstößt. Gerade bei solchen Unfällen ist die Wahrscheinlichkeit von Todesfällen hoch, da die Autos mit vergleichsweise hoher Geschwindigkeit zusammenprallen.

Letztlich sind Autofahrer also nicht nur dem eigenen Verhalten und seinen Folgen ausgesetzt, sondern müssen auch mit dem Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer rechnen.

Fahrtrainings, die für schnellere Reaktionsweisen und richtiges Verhalten im Ernstfall stehen, können daher eine gute Vorbereitung sein.

Die Haftpflichtversicherung als Pflichtversicherung

Schäden am eigenen PKW tragen Voll- oder Teilkaskoversicherung. (Quelle: gdbaker (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)
Schäden am eigenen PKW tragen Voll- oder Teilkaskoversicherung. (Quelle: gdbaker (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Auch wenn Sachschäden bei Autounfällen häufig hohe Summen fordern, wiegen die Personenschäden schon moralisch deutlich schwerer. Auch können Verletzungen und Todesfolgen ebenfalls zu hohen Schadensersatzforderungen führen.

Damit Autofahrer und Geschädigte eines Unfalls in diesem Zusammenhang nicht vor finanzielle Probleme gestellt werden, ist die KFZ-Haftpflicht obligatorisch. Auf sie darf also nicht verzichtet werden. In diesem Zusammenhang gibt es zahlreiche Prämien und Konditionen im Bereich der KFZ-Haftpflicht, wobei sich jeder Anbieter an den rechtlichen Vorgaben orientieren muss.

Entscheidend sind hier auch die Mindestsummen der Versicherung. Laut Tarifcheck24 liegen diese für einen gewöhnlichen PKW mit weniger als elf Sitzplätzen bei 7,5 Millionen Euro für Personenschäden, 1,12 Millionen Euro für Sachschäden und 0,05 Millionen Euro für Vermögensschäden. Die KFZ-Haftpflicht kommt dabei nicht für Schäden auf, die am PKW des Unfallverursachers entstehen. Sie deckt lediglich Personenschäden und Sachschäden ab, die in der Verantwortung des Unfallverursachers liegen.

Tarifcheck24 berichtet außerdem über eine Statistik, laut der 42,7 Millionen Haushalte in Deutschland über eine KFZ Haftpflichtversicherung verfügen. In 27,8 Millionen Haushalten ist eine KFZ-Haftpflicht nicht vorhanden.

Wer auch Schäden am einen PKW von einer Versicherung abdecken lassen möchte, benötigt zusätzlich zur KFZ Haftpflicht eine Teil- oder Vollkaskoversicherung. Ob sich Voll- oder Teilkasko lohnen, hängt von den individuellen Bedingungen und Bedürfnissen ab.

Die Vollkaskoversicherung wird häufig empfohlen, wenn der eigene PKW noch vergleichsweise jung ist. Auch eine bestehende Finanzierung und beschränkte finanzielle Verhältnisse können eine Vollkaskoversicherung sinnvoll machen.

„Wann sich eine Vollkaskoversicherung nicht mehr lohnt, lässt sich pauschal nicht sagen. Neben dem Wert des Wagens spielt der individuelle Schadensrabatt eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt sind die persönlichen finanziellen Verhältnisse entscheidend. Wer auf seinen Wagen angewiesen ist, einen Schaden aber nicht selbst tragen kann, kann es sich einfach nicht leisten, die Vollkaskoversicherung einzusparen.“ (Quelle: http://www.stern.de/auto/service/kfz-versicherung-brauchen-sie-teilkasko-oder-vollkasko--3530066.html)

Zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit dem Straßenverkehr und seinen Gefahren gehört also mehr als die bloße Kenntnis der Verkehrsregeln. Ein wacher Blick und ständige Aufmerksamkeit ohne Ablenkungen verringern das Unfallrisiko. Zusätzlich gehört auch die KFZ Haftpflichtversicherung zu einer verantwortungsbewussten Einstellung, da sie im Ernstfall zumindest für einen finanziellen Ausgleich des Schadens aufkommt.

Aus Liebe: Carmen Geiss will sich eigenes Gesicht tätowieren lassen
Top
Geiselnahme in Asylheim! Familie soll abgeschoben werden
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
118.216
Anzeige
Geständnis: Bachelor-Babe Svenja hatte Brustimplantate, es gibt Fotos davon
Neu
Fußballstar schreibt auf Instagram Todesdrohungen
Neu
In Bus eingeschlossen: Über 50 Menschen sterben qualvollen Feuertod
Neu
Nach Sturz-Drama: Richard Freitag feiert Comeback
Neu
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
20.407
Anzeige
Mitten auf dem Golfplatz: Hier kämpft eine Python gegen einen Alligator
Neu
Na prost Mahlzeit! Jetzt will uns die SPD auch noch ans Essen
Neu
Polizisten als "Arschlöcher" beschimpft: Ärger für CDU-Politiker
Neu
Unglaublich! Abdel (13) kann 320 Mathe-Aufgaben in acht Minuten lösen
Neu
Lebensgefahr! Mädchen schaut aufs Handy und wird von Straßenbahn erfasst
Neu
Wer hier Flüchtlingen hilft, soll bald mehr Steuern zahlen
Neu
Er hat sich entschieden: So geht es bei Bastian Schweinsteiger weiter!
Neu
Trump will "Fake News Award" mitteilen, scheitert aber an diesem Detail
Neu
Schneepflug baut Unfall und landet im Straßengraben
Neu
Kind für Sex angeboten: Hätten die Behörden es verhindern können?
Neu
Babyleiche im Wasser: Taucher suchen weiterhin im See nach Hinweisen
Neu
Trotz Glätte gerast! 23-Jähriger stirbt auf Autobahn
Neu
Missbrauch in christlichem Heim: 87 Opfer schildern ihre grausame Kindheit
Neu
Keine Bombenteile gefunden! Verdächtiger Flüchtling nach Razzia wieder frei
Neu
Frau wird kurz nach der Geburt ins Heim abgeschoben: Doch jetzt soll sie für ihre Mutter zahlen!
Neu
Muss es denn immer der Nachbar sein? Hermes-Paket landet abholbereit in Mülltonne
Neu
"Ich hatte keinen Schimmer": Janni Hönscheid mit einem emotionalen Geständnis
Neu
Schon wieder Verspätung bei der 20-Uhr-"Tagesschau"
Neu
Unglaublich! Eine davon ist die Mutter und sie hat sieben Kinder!
Neu
Er vertickte einer 13-Jährigen Crystal, doch dafür musste sie mit ihm schlafen
Neu
Dresdner Organisation hilft im Kriegsgebiet
Neu
Bringt Oliver Pocher jetzt die 90er zurück?
Neu
"High five!" Mit der Reaktion eines Zuschauers hätten die Ehrlich Brothers nie gerechnet
1.242
Dieser Typ beschützt die Stars im Dschungelcamp
418
Streit unter Jugendlichen eskaliert: Teenie wird Gesicht aufgeschnitten
8.955
Update
Susan Sideropoulos zeigt ihre Söhne nicht, dabei sind die Kindermodels
5.263
Es wird heiß! Posiert dieses sexy Supermodel hier ohne Slip?
6.080
27-Jähriger zockt, anstatt aufzuräumen: Dann eskaliert die Situation
4.985
Kind sieht sterbender Mutter zu: 38-Jähriger gesteht Mord an Lebensgefährtin
8.306
Salafisten in Berlin: So setzt sich die Szene in der Hauptstadt zusammen
2.006
Mietschulden! Arbeitsloser tötet und beklaut Hure in ihrem Wohnmobil
9.892
Das hat Anna-Maria nach vier Wochen Mama-Sein schon gelernt
2.947
Horror! Frau begeht an Bahnübergang schweren Fehler und wird erfasst
5.071
Dieser Star nimmt seine tote Schwiegermutter mit in den Dschungel
2.391
"Das ist für mich ein No-Go": Bei dieser Dschungelprüfung streikt Natascha Ochsenknecht
2.954
Heiße Flirts und Sex-Tapes? Skandal um Bachelor-Ladys!
4.823
"Ich fühle mich schrecklich": Deshalb sagt Randy Newman seine Europa-Tour ab
704
Dieser deutsche Schauspieler ist Krawattenmann des Jahres
1.150
Unter 500 Euro für Sex mit jungen Mädchen: Kinderschänder vor Gericht
2.547
Explosionsgefahr! US-Tanklastzug stürzt um
4.028
Emma Schweiger sexuell belästigt! Dann stellt sie den Mann gnadenlos bloß
20.562
Als Mann seine tote Frau sehen will, wacht diese auf
7.582
Pärchen will Schuhe kaufen und wird beim Vögeln von Polizei erwischt
4.653
Studentin grüßt Kommilitonen am Flughafen: Das wird ihr zum Verhängnis
7.427
Dieser Einbrecher machte Selfies mit einem geklauten Smartphone
4.240
350 Kilometer lange Unterwasserhöhle entdeckt
3.745