7 Lügen, mit denen Migranten nach Deutschland gelockt werden

Top

Ermordete Studentin in Freiburg: Jetzt sagen die Polizisten aus

2.508

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.362
Anzeige

Spektakuläre Rettungsaktion! Mann stürzt auf Frauenkirchen-Plattform

12.316

TAG24 sucht genau Dich!

73.636
Anzeige
1.237

Die TOP-Gründe für schwere Autounfälle sind...

Die häufigste Ursache für Verkehrsunfälle ist falsches Verhalten der Autofahrer. Was man beim Fahren unbedingt vermeiden sollte und welche Punkte bei der Versicherung vorher geklärt werden sollten, lest Ihr hier...
Eine kleine Unachtsamkeit führt meistens zu schweren Unfällen.
Eine kleine Unachtsamkeit führt meistens zu schweren Unfällen.

Auf Deutschlands Straßen passieren täglich Unfälle. Vom kleinen Auffahrunfall bis hin zum großen Crash auf Autobahnen haben Unfälle hier teilweise tödliche Auswirkungen. Doch auch die Zahl der Verletzten ist nicht zu vernachlässigen.

Eine solide Ausbildung in der Fahrschule soll zwar vor hohen Unfallzahlen in Deutschland schützen, ist jedoch nur ein kleiner Teil dessen, was getan werden kann. Viel wichtiger nämlich ist die dauerhafte Sensibilisierung der Autofahrer für die Gefahren des Straßenverkehrs. Nur Autofahrer, die sich täglich der Risiken bewusst sind und ihr Fahrverhalten danach ausrichten, sorgen für mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen.

Aus diesem Grund küren Auto Bild und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) jedes Jahr „Deutschlands besten Autofahrer“. Die Gewinner des Wettbewerbs gehen dann als gutes Beispiel für alle anderen Autofahrer voran und sollen dabei helfen, das Bewusstsein der Menschen zu stärken.

Deutschlands beste Autofahrer 2015

Auch 2014 war die Anzahl der Getöteten, Schwerverletzten und Leichtverletzten sehr hoch.
Auch 2014 war die Anzahl der Getöteten, Schwerverletzten und Leichtverletzten sehr hoch.

Jedes Jahr sterben zahlreiche Menschen auf Deutschlands Straßen. Allein 2015 gab es laut Statistiken des DVR zwischen Januar und Juli 1.936 Verkehrstote. Die Zahl der Verletzten liegt im gleichen Zeitraum mit 37.998 Schwerverletzten und 181.662 Leichtverletzten in einem erschreckend hohen Bereich. Auch im Vorjahr gab es in Deutschland zahlreiche Tote, Leichtverletzte und Schwerverletzte, wie die Grafik zeigt.

Die Fahrsicherheitskampagne „Deutschlands bester Autofahrer“ wurde nicht zuletzt aufgrund dieser hohen Zahlen ins Leben gerufen. Die Gewinner, die in diesem Jahr zum ersten Mal in zwei Wettbewerben gekürt wurden, stehen hierbei nicht nur allgemein für ein verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr, sondern sollen auch in ihrer Region als Botschafter für mehr Fahrsicherheit agieren.

Für die Bestplatzierten des Wettbewerbs lohnte sich die Teilnahme laut kfz-sachsen.de auch in diesem Jahr. Die folgenden Preise wurden vergeben:

  • Ein Opel Mokka für die beiden Erstplatzierten
  • Eine Vespa für die Zweitplatzierten
  • und Karten für ein DTM Wochenende für die Drittplatzierten.

Ursachen für Unfälle im Straßenverkehr

Die meisten Autounfälle werden durch herunterfallende Gegenstände (53 %), Telefonieren, (48 %) oder SMS, Nachrichten, E-Mails (46 %) verursacht.
Die meisten Autounfälle werden durch herunterfallende Gegenstände (53 %), Telefonieren, (48 %) oder SMS, Nachrichten, E-Mails (46 %) verursacht.

Die Gründe für Unfälle auf deutschen Straßen sind vielfältig. Defekte an Fahrzeugen und besondere Situationen wie freilaufende Tiere stehen hierbei jedoch nicht an erster Stelle. Viel stärker wirken sich Ablenkungen des Fahrers auf das Risiko aus, dem ein jeder im Straßenverkehr ausgesetzt ist.

Heruntergefallene Gegenstände im PKW, Telefonieren und das Tippen von SMS Nachrichten oder E-Mails erhöhen das Risiko für einen Unfall drastisch.

Autofahrer tun also gut daran, sich während des Autofahrens auf den Straßenverkehr zu konzentrieren und sich nicht ablenken zu lassen. Hierdurch schützen sie nicht nur sich selbst und die Insassen im eigenen PKW, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Viel zu oft geschieht es, dass ein abgelenkter PKW Fahrer auf die Gegenfahrbahn gerät und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstößt. Gerade bei solchen Unfällen ist die Wahrscheinlichkeit von Todesfällen hoch, da die Autos mit vergleichsweise hoher Geschwindigkeit zusammenprallen.

Letztlich sind Autofahrer also nicht nur dem eigenen Verhalten und seinen Folgen ausgesetzt, sondern müssen auch mit dem Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer rechnen.

Fahrtrainings, die für schnellere Reaktionsweisen und richtiges Verhalten im Ernstfall stehen, können daher eine gute Vorbereitung sein.

Die Haftpflichtversicherung als Pflichtversicherung

Schäden am eigenen PKW tragen Voll- oder Teilkaskoversicherung. (Quelle: gdbaker (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)
Schäden am eigenen PKW tragen Voll- oder Teilkaskoversicherung. (Quelle: gdbaker (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Auch wenn Sachschäden bei Autounfällen häufig hohe Summen fordern, wiegen die Personenschäden schon moralisch deutlich schwerer. Auch können Verletzungen und Todesfolgen ebenfalls zu hohen Schadensersatzforderungen führen.

Damit Autofahrer und Geschädigte eines Unfalls in diesem Zusammenhang nicht vor finanzielle Probleme gestellt werden, ist die KFZ-Haftpflicht obligatorisch. Auf sie darf also nicht verzichtet werden. In diesem Zusammenhang gibt es zahlreiche Prämien und Konditionen im Bereich der KFZ-Haftpflicht, wobei sich jeder Anbieter an den rechtlichen Vorgaben orientieren muss.

Entscheidend sind hier auch die Mindestsummen der Versicherung. Laut Tarifcheck24 liegen diese für einen gewöhnlichen PKW mit weniger als elf Sitzplätzen bei 7,5 Millionen Euro für Personenschäden, 1,12 Millionen Euro für Sachschäden und 0,05 Millionen Euro für Vermögensschäden. Die KFZ-Haftpflicht kommt dabei nicht für Schäden auf, die am PKW des Unfallverursachers entstehen. Sie deckt lediglich Personenschäden und Sachschäden ab, die in der Verantwortung des Unfallverursachers liegen.

Tarifcheck24 berichtet außerdem über eine Statistik, laut der 42,7 Millionen Haushalte in Deutschland über eine KFZ Haftpflichtversicherung verfügen. In 27,8 Millionen Haushalten ist eine KFZ-Haftpflicht nicht vorhanden.

Wer auch Schäden am einen PKW von einer Versicherung abdecken lassen möchte, benötigt zusätzlich zur KFZ Haftpflicht eine Teil- oder Vollkaskoversicherung. Ob sich Voll- oder Teilkasko lohnen, hängt von den individuellen Bedingungen und Bedürfnissen ab.

Die Vollkaskoversicherung wird häufig empfohlen, wenn der eigene PKW noch vergleichsweise jung ist. Auch eine bestehende Finanzierung und beschränkte finanzielle Verhältnisse können eine Vollkaskoversicherung sinnvoll machen.

„Wann sich eine Vollkaskoversicherung nicht mehr lohnt, lässt sich pauschal nicht sagen. Neben dem Wert des Wagens spielt der individuelle Schadensrabatt eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt sind die persönlichen finanziellen Verhältnisse entscheidend. Wer auf seinen Wagen angewiesen ist, einen Schaden aber nicht selbst tragen kann, kann es sich einfach nicht leisten, die Vollkaskoversicherung einzusparen.“ (Quelle: http://www.stern.de/auto/service/kfz-versicherung-brauchen-sie-teilkasko-oder-vollkasko--3530066.html)

Zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit dem Straßenverkehr und seinen Gefahren gehört also mehr als die bloße Kenntnis der Verkehrsregeln. Ein wacher Blick und ständige Aufmerksamkeit ohne Ablenkungen verringern das Unfallrisiko. Zusätzlich gehört auch die KFZ Haftpflichtversicherung zu einer verantwortungsbewussten Einstellung, da sie im Ernstfall zumindest für einen finanziellen Ausgleich des Schadens aufkommt.

Nächster Crash auf A33! Trucker kracht in Stauende und stirbt

6.385
Update

"Großstadtrevier" bald ohne ihn? Wie krank ist Jan Fedder?

9.934

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

23.340
Anzeige

Echte Schrumpfköpfe - Diese Mäuse verkleinern sich im Winter

462

Flüchtlingskind sahnt bei "Die Höhle der Löwen" mehr ab, als erwartet

4.632

Sein bitteres Geständnis! Ehekrise bei den Geissens?

30.558

Familienvater durch "Köpfer" getötet: Wen trifft die Schuld?

3.126

Blutbad vorm Hauptbahnhof: Das sind die Hintergründe

14.990

Darum wird die A5 bei Frankfurt Anfang November voll gesperrt

231

Neonazi-Attacke: Holocaust-Überlebender an Denkmal angegriffen

3.699

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

14.700
Anzeige

24 Vergewaltigungen! Sanitäter gibt erschreckende Details seiner Taten Preis

7.068

Blutiger Überfall: Mann sticht auf Moderatorin ein

2.482

Helene, ist das wirklich Bier? Schlager-Queen trinkt Maß auf Ex

3.256

Große Sorge um Dolly Buster! Sie soll an einer schweren Krankheit leiden

4.257

Der Sommer kommt zurück! Hier darf man sich bald auf 20 Grad freuen

12.310

Vater akzeptierte Freund der Tochter nicht: Da kam es zur Messerstecherei!

3.499

Großfahndung nach bewaffnetem Überfall auf Bäckerei

2.349

Tragödie auf Landstraße: Mann schiebt Rad, wenig später ist er tot

2.684

Mann versucht Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen und wird angezündet

5.057

Verletzt in Klinik! Eingeschlafene Arme bringen konfusen Radler zu Fall

986

AfD vor Spaltung? "Alternative Mitte" wird nicht geduldet

1.770

War's das jetzt mit billigen Flugtickets?

1.074

Unschöne Szenen! Halle-Fans randalieren in Erfurt

1.116

Wieso geht Tillich seinem neuen Minister an den Hintern?

3.635

Pinkel-Panne beim Präsidenten!

2.335

Immer noch keine Spur! Wo ist der entflohene Straftäter?

1.475

Bei dieser Mutter dürfen die Kinder wirklich alles!

6.779

Nach tagelanger Flucht: Vergewaltiger von zwei Männern festgenommen

39.166
Update

Stammt der Mensch ursprünglich aus Deutschland?

7.620

Frau tot im Esszimmer gefunden! Kannte sie den Täter?

2.635

17-Jährige prügelt Einbrecher mit Baseballschläger in die Flucht

3.405

An dieser Uni studieren zum Wintersemester 26 Flüchtlinge

1.985

Vater verbannt Mädchen (3) aus dem Haus, weil es Milch nicht trinkt: Polizei findet Leiche

6.446

Obduktion verrät: So grausam starb FDP-Politikerin Cornelia Jehle

13.534

Asylbewerber stirbt nach heftigem Streit

4.691

Geht's noch?! Mann lässt Frau an Kasse vor, um sie zu begrapschen

3.158

Dreister Dieb klaut bei Kontrolle Polizei-Ausrüstung

2.539

Neue Katastrophen-App hat diesen riesigen Vorteil

1.715

Geständnis! Zwei Frauen setzten Ex als Denkzettel nackt im Wald aus

2.210

Mädchen (3) kann nicht sprechen, braucht aber nur 90 Minuten Schlaf

4.387

Nach schwerem Busunfall! 13-Jähriger erfüllt kleinem Bruder letzten Wunsch

3.173

Lkw-Fahrer rast zu schnell in Baustelle! Autobahn bleibt für Stunden gesperrt

6.288

Sie sollte doch die neue Beate werden! Oliver serviert Tutti ab

14.449

"Reichsbürger" muss nach Polizistenmord lebenslang in den Knast

1.381

Mit diesen Geschäftszahlen wollte Air Berlin tatsächlich weitermachen

1.998

Seine Trauringseite kennen alle! Millionär stirbt beim Surfen

3.884

Mann rastet aus und beißt Polizisten blutig

1.264

Irrer Raserunfall: Auto hebt ab und fliegt 58 Meter durch die Luft

2.857

Ne, oder!? Hier liegt der erste Schnee in Deutschland

8.055

Mysteriöse Schussgeräusche und dubiose Szenen: Zeugen alarmieren Polizei

2.124

Janni und Peer schmieden in luftiger Höhe Zukunftspläne

1.280

Dieser SPD-Politiker will AfD wie NPD behandeln

3.079

Außergewöhnliches Gesamtpaket! Georgierin verzaubert "The Voice of Germany"

2.036