Diebe lassen Dönerspieß auf der Flucht liegen

Mit einem Dönerspieß und einer Palette Eistee machten sich zwei Diebe davon.
Mit einem Dönerspieß und einer Palette Eistee machten sich zwei Diebe davon.  © 123RF

Salzkotten - Diese Diebe hat wohl Hunger und Durst angetrieben! Bei einem Einbruch am frühen Freitagmorgen in eine Dönerbude in Salzkotten klauten sie nämlich kein Geld.

Stattdessen nahmen die zwei Täter einen Dönerspieß und Getränke mit, als sie gegen 0.30 Uhr in den Imbiss an der Geseker Straße einstiegen.

Mit ihren Fahrrädern kamen sie zum Tatort. Während einer der beiden draußen Schmiere stand, brach sein Komplize ins Lager ein. Dort entdeckte er wohl den in Folie eingeschweißten Dönerspieß und eine Palette mit 24 Dosen Eistee.

Beides schnappte er sich und machte sich samt Komplizen in Richtung Upsprunger Straße aus dem Staub. Bei der anschließende Fahndung der Polizei nach den Tatverdächtigen fanden die Beamten zwar nicht die Männer, dafür aber den geklauten Dönerspieß.

Der lag herrenlos in einem Gebüsch des Kreisverkehrs Geseker Straße/Upsprunger Straße. Auf ihrer Flucht müssen die Diebe ihn wohl dort zurückgelassen haben.

Allerdings waren einige Tiere schneller als die Polizei: Die hatten sich nämlich schon über die kiloschweren Fleischscheiben hergemacht. Der Spieß musste entsorgt werden.

Die Polizei ist immer noch auf der Suche nach den beiden Tätern. Wer Hinweise hat, kann sich unter 05251/3060 bei den Beamten melden.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0