Streit eskaliert: 27-Jähriger mit Fleischklopfer attackiert und schwer verletzt!

Dieburg - Zu einem heftigen Streit zwischen mehreren Personen ist es am frühen Samstagmorgen in Dieburg gekommen. Dabei ist ein 27-Jähriger schwer verletzt worden.

Die Polizeibeamten konnten drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.
Die Polizeibeamten konnten drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Skander Essadi

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 00.05 Uhr in einer Wohnung in der Benzstraße zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen. Der Streit artete derart aus, dass ein 27-jähriger aus der Wohnung flüchtete und sich in seinem Auto einschloss.

Durch einen Verfolger wurde die Scheibe an der Fahrertür zerstört und der Fahrzeuginsasse mit einem Fleischklopfer geschlagen. Danach ergriff der Schläger die Flucht.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, konnten drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um zwei 20 und 41 Jahre alte Männer aus Dieburg und einen 22-Jährigen aus Babenhausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg).

Bei der brutalen Attacke wurde das Opfer schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das Polizeipräsidium Südhessen untersucht nun, was das Motiv der brutalen Tat sein könnte.

Das Opfer wurde durch die Attacke schwer verletzt.
Das Opfer wurde durch die Attacke schwer verletzt.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Skander Essadi
Drei Tatverdächtige konnten vorläufig festgenommen werden.
Drei Tatverdächtige konnten vorläufig festgenommen werden.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Skander Essadi

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0