Netz feiert Maradona: Damit tauscht er seine Trainerbank aus!

La Plata - Er ist die Legende schlechthin in Argentinien: Diego Armando Maradona. Auf dem Platz immer für eine unvorhersehbare Aktion gut, führt er das auch in seiner Zeit nach der aktiven Karriere erfolgreich weiter. Nun der nächste Streich, ein Thron am Spielfeldrand - der Sitz Gottes!

Schon zu seiner Vorstellung im September 2019 gab es irre Szenen zu beobachten. Nun sitzt Diego Maradona gar auf einem Thron.
Schon zu seiner Vorstellung im September 2019 gab es irre Szenen zu beobachten. Nun sitzt Diego Maradona gar auf einem Thron.  © Gustavo Ortiz/dpa

Am 6. September des vergangenen Jahres hat er das Traineramt des argentinischen Erstligisten Club de Gimnasia y Esgrima La Plata übernommen.

Aus dem Tabellenkeller führte er sie der Exzentriker zwar noch nicht ganz, die rote Laterne wurde aber zumindest abgegeben und man ist auf dem Weg, sich von den gefährlichen Abstiegsrängen zu entfernen.

Wenn man es mit der Demut und der "noch-ist-nichts-vollbracht"-Mentalität nicht ganz so eng sieht, dann darf es dann schon auch mal eine Belohnung sein. Wer jetzt an einen Sportwagen, oder, ganz im Maradona-Style eine ausufernde Partynacht denkt, der ist schief gewickelt.

Die lebende Legende hatte da ganz andere Pläne und somit mal wieder ordentlich einen rausgehauen.

Der 59-Jährige leistet sich mal eben einen neuen Thron an der Seitenlinie. Trainerbank? Nichts da. Mit Unterschrift und Initialen versehen und in blau und weiß. Was für ein Hingucker.

Dekadent thront er nun also neben seinem Trainerteam und den Wechselspielern. Mehr Maradona geht fast nicht. Bleibt abzuwarten, ob demnächst auch entsprechend Getränke und - Achtung, schlüpfrig - die ein oder andere leicht bekleidete Dame mit dem Gimnasia-Trainer in der Coaching-Zone vorzufinden sind.

Diego Armando Maradona sitzt fest im Sattel

So einfach kann man den Weltmeister von 1986 jedenfalls nun nicht mehr vor die Tür "setzen". Wer an diesem Stuhl sägt, der braucht wohl das ein oder andere Sägeblatt mehr. Wuchtig und mächtig steht er da, der Thron des Trainers - und dieser sitzt scheinbar sattelfest in seinem Trainerstu... thron.

Wir sind jedenfalls gespannt wie es weiter geht und sind der einhelligen Meinung: No Maradona, No Party.

Da sitzt er, stolz wie Bolle: Diego Armando Maradona.
Da sitzt er, stolz wie Bolle: Diego Armando Maradona.  © imago images / Agencia EFE

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0