Innovation! Gütersloher Firma will mit Trink-Kollagen Geld verdienen

Dieses Gütersloher Pharmaunternehmen setzt auf eine ungewöhnliche Art von Medikamenten.
Dieses Gütersloher Pharmaunternehmen setzt auf eine ungewöhnliche Art von Medikamenten.

Gütersloh - Gegen Hautprobleme nehmen die meisten Betroffenen Creme. Der Gütersloher Pharmahersteller Quiris Healthcare geht einen anderen Weg.

"Lange dachten die meisten Frauen, dass man Defizite der Haut von außen ausgleichen kann, aber langfristig geht das nur von innen", sagt Firmengründer Hauke Thoma der Neuen Westfälischen.

Das Unternehmen setzt konsequent auf Trink-Kollagen, das rezeptfrei über Apotheken vertrieben wird. Wissenschaftliche Studien untermauern demnach die hauseigene Forschung.

Bislang sind keine großen Sprünge gelungen: Der Umsatz bleib im vergangenen Jahr mit rund 20 Millionen Euro stabil.

Die Firmenzentrale samt Forschungsabteilung befindet sich in Gütersloh und beschäftigt 33 Mitarbeiter. 2017 soll der Umsatz signifikant gesteigert werden.

Dazu sollen die Produkte künftig weltweit vermarktet werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0