Menno! Ehrlich Brothers scheitern an dürren Models

2.953

Im DDV-Stadion: Der Kaiser kommt zum Höhepunkt!

6.936

37-Jähriger soll Frauen zur Prostitution gezwungen haben

389

Für eine "weihnachtliche Stimmung": Terrorsperren als Geschenke

1.791

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

90.805
Anzeige
1.319

Ohne diese Profis wäre Silvester ein Reinfall!

Dresden/Leipzig/Chemnitz - Du hast Silvester frei? Schön! Doch für einige Berufsgruppen ist ausgerechnet der letzte Tag des Jahres der stressigste. Sie arbeiten, damit wir gut in neue Jahr kommen.

Von Thomas Gillmeister, Uwe Blümel [&] Ronny Licht

Dresden/chemnitz/leipzig - Ihr habt Silvester frei? Schön! Doch für einige Berufsgruppen ist ausgerechnet der letzte Tag des Jahres der stressigste. Sie arbeiten, damit wir gut in neue Jahr kommen.

Entertainer

Dieser Leipziger ist ein Meister der Gentlemanjonglage: Mike Schnelle (71) verzaubert zu Silvester Swinger im Pärchenklub mit seiner Keulenakrobatik.
Dieser Leipziger ist ein Meister der Gentlemanjonglage: Mike Schnelle (71) verzaubert zu Silvester Swinger im Pärchenklub mit seiner Keulenakrobatik.

So wie der einst europaweit berühmte Keulenartist Mike Schnelle (71). Er tritt Silvester auf schlüpfrigem Parkett auf - im Pärchenklub von Treuen (bei Plauen).

Der Künstler der Gentlemanjonglage aus den 1920er-Jahren betreibt Jonglieren als Jungbrunnen. Als "Sir Mike" präsentiert er ein witziges Varietéprogramm mit Charme, Melonen und Zylindern.

Auf reizüberflutetem Parkett (ver-)zaubert er zu den Klängen des Klassikers "Mein Hut, der hat drei Ecken".

Viel Körperkontakt ist dabei garantiert. Schnelle lässt dabei zum Beispiel einen Zylinder in allen möglichen Varianten geschickt durch die Luft wirbeln sowie an, um und auf dem Körper entlang wandern.

Dafür trainiert der 71-Jährige, der jahrzehntelang auf allen Bühnen von A wie Amsterdam bis Z wie Zürich stand, noch immer täglich mit Bällen und Hüten. Schnelle ging einst bei den weltberühmten Leipziger Keulenjongleuren "Die Wallastons" in die Lehre.

Ab 1978 zeigte er gemeinsam mit Ehefrau Sigrid und Sohn Mike als Trio eine temporeiche Keulenshow in großen europäischen Varietés und in Zirkussen.

Feuerwerker

Pyro-Experte Mathias Kürbs (48) aus Dohma (bei Pirna) lässt zu Silvester acht Feuerwerke abbrennen.
Pyro-Experte Mathias Kürbs (48) aus Dohma (bei Pirna) lässt zu Silvester acht Feuerwerke abbrennen.

Feuerwerker Mathias Kürbs (48)lässt es zu Silvester mächtig knallen: "Meine Teams brennen allein in der Silvesternacht insgesamt acht Feuerwerke ab - zum Beispiel in Dresden, Rathen, Radebeul, Schöneck oder Rostock-Warnemünde."

Das Jahr über wird quasi "geübt".

Zwischen den Silvesterfeiern ist die siebenköpfige Firma für das Gelingen von bis zu 180 Feuerwerken verantwortlich. Kürbs: "Beim Großfeuerwerk am Waldschlößchen kommen diesmal Böller mit einem Kaliber von 25 Zentimetern zum Einsatz."

Highlight beim Feuerwerk auf dem Dresdner Theaterplatz ist das lodernde Logo von Radeberger, das den Himmel erleuchtet.

Taxler

Roland Bäßler (68) und Schwiegersohn Sven Bäßler- sein Janeck (27) freuen sich schon auf die Silvesternacht.
Roland Bäßler (68) und Schwiegersohn Sven Bäßler- sein Janeck (27) freuen sich schon auf die Silvesternacht.

Auch für Taxifahrer Roland Bäßler (68) ist Silvester ein Großkampftag. Mit fast 25 Jahren Erfahrung als Taxi-Unternehmer weiß er: "Es ist einer der schönsten Tage im Jahr."

Sieben Autos rollen am Silvesternachmittag von seinem Hof. "In dieser Nacht sind die Gäste besonders gut gelaunt, haben Spaß. Das steckt natürlich an", erzählt der erfahrene Chauffeur.

Manche haben ganz besondere Wünsche: "Ein Fahrgast wollte mal kurz nach Mitternacht in ein Bordell nach Tschechien."

Ein anderer Aspekt spielt natürlich auch eine wichtige Rolle: "Gerade an Silvester sind die Leute sehr großzügig beim Trinkgeld."

Chancen darauf gibt es viele.

Bäßler: "In dieser Nacht gibt es keinen Stillstand, da wird fleißig rotiert." Für ihn wird es das letzte Silvester hinterm Steuer - er gibt seinen 1992 gegründeten Familienbetrieb in jüngere Hände.

Schwiegersohn Sven Bäßler-Janecke (27) steht schon in den Startlöchern, fährt Silvester schon fleißig mit:

"Wir arbeiten, wenn andere feiern. Und feiern dann, wenn andere arbeiten. Das ist in Ordnung."

Foto: Marko Förster,Picture Point, Uwe Meinhold

Fußballstar Robinho: Neun Jahre Haft wegen Vergewaltigung

3.924

"Es wird dein Leben ruinieren!" Wer tut sich diese Tattoos an?

15.425

Kronprinzessin Victoria von Schweden scherzt sich durch Leipzig

1.119

Wuff! Darum leben Hundehalter länger

775

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

88.021
Anzeige

Katastrophen-Alarm nach Großbrand in Waffelfabrik

2.973

Atlantis für Zug-Fans: Nun soll die vor 165 Jahre versunkene Dampflok geborgen werden

244

14-Jähriger brennt beinahe Sporthalle nieder!

137

Bei neuer Bundesregierung: So teuer könnte der Diesel werden

3.710

Syrerin erleidet Totgeburt: Wachmann soll dafür 7 Jahre in den Knast

7.214

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.467
Anzeige

In Leipzig können Kinder bald auch abends zur Tagesmutti

1.928

Promis unterstützen diese Mörderin

2.836

Fiese Masche! Achtung vor falschen Polizisten

87

"Auspeitschen, fesseln!" TV-Sternchen schockt mit Sexbeichte

3.954

Tödlicher Unfall auf A6! War der Fahrer abgelenkt?

1.717

Würg! Einbrecher hinterlässt etwas unglaublich Widerliches

1.827

Harte Strafen nach Raubüberfall mit Millionenbeute

969

Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei und rammt Einsatzfahrzeug

136

Die verwahrlosten "Ritters"! Stadt plant nun Renovierung ihres Hauses

13.511

Kontrolleure ziehen dicken Fisch aus dem Verkehr

4.142

100.000 Euro! Für ihren großen Traum geht sie gerne anschaffen

3.948

Mitten auf Feldweg! Schizophrener sticht auf Spaziergänger ein

3.043

Junkie bricht in Schule ein und geht mit Eisenstange auf Beamte los

996

Kinder entdecken Frauenleiche im Wald

3.976
Update

Dönermann schlägt zu, weil Kunde seinen Spieß eklig findet

4.483

Strafanzeige gegen Berliner Stadtrat: Mit 1,44 Promille im Auto erwischt

225

Vermieter kündigt Höcke-Gegnern den Vertrag

9.568
Update

Schrecklicher Unfall: Rollstuhlfahrer von Truck erfasst

8.504

Olympia kann kommen! Franzose Bruno wird Deutscher

779

39 Jahre zu Unrecht im Gefängnis: 70-Jähriger frei

3.042

Neue verstörende Details: Ehemann schlägt Frau blutig und zündet sie an

1.182

Oma drückt Enkelin unter Rollator: "Schlimmer als ein Tier behandelt!"

3.187

Mama und Papa wollen nicht für Sohn bezahlen: Knast!

2.671

Irres Video: Deswegen wird David Alaba für schwul gehalten

1.638

In dieser Stadt fühlt sich ein seltener Speisepilz offenbar wohl

2.473

Mann tötet Ex, springt danach in den Tod

2.747

Wer in Shisha-Bars abhängt, muss mit heftigen Risiken rechnen

1.331

Mit einem Tor schafft Union Berlins U16, woran Thomas Müller scheiterte

1.150

Vor allem zu Weihnachten: Immer mehr Plagiate im Umlauf

533

49-Jähriger versenkt Luxusauto in See und flüchtet

1.694

Wolfsähnliche Kreatur springt aus Gebüsch und fällt Hund an

22.955

Ist die Wende schuld am Nazi-Terror?

2.076

Ach du Scheiße! Forscher verwandeln Hühnerkot in Kohle

572

War es Mord? Leiche von Vermisstem entdeckt

2.607

Wo ist Kai? Deutscher seit Monaten auf Mallorca verschwunden

2.292

Mord an Joggerin: Angeklagter hat Alkoholproblem

920

Weitere Mängel am Chaos-Flughafen BER bekannt geworden

1.436

14-Jähriger sticht Mann nieder und macht eiskalte Aussage bei der Polizei

5.893

Meint er das ernst? Jens Büchner postet Nacktfoto

5.204

Gerade noch gerettet: Baby auf Flüchtlings-Schlauchboot geboren

1.384

Blutige Selbstjustiz? 49-Jährige sticht Bekannten nieder

1.400

Geldstrafe für Muslim, weil er nicht für Richterin aufstehen wollte

3.763

Kurios: Trainer erfährt aus der Zeitung, dass er gefeuert wurde

2.342