Asyl-Kompromiss in Sicht: Aber Seehofer setzt Merkel eine Frist Top Update Frau wird von KVB-Bahn erfasst und schwebt in Lebensgefahr Neu Leichtathletik-EM in Berlin: So seht Ihr die Wettkämpfe live im Stadion 3.357 Anzeige Rettungsgasse zu eng! Polizisten müssen zum Unfall joggen Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 31.329 Anzeige
12.626

Diese Stadt ist der Hotspot für kriminelle Schlepper-Banden

Von hier nach Deutschland: Schlepper bringen Migranten aus Timisoara (Rumänien) ins Land

Wer nach Deutschland illegal einreisen will, kommt nach Timisoara in Rumänien - Dreh- und Angelpunkt für die Verteilung und Weiterleitung von Migranten.
Vom rumänischen Timisoara geht es für die Migranten nach Deutschland.
Vom rumänischen Timisoara geht es für die Migranten nach Deutschland.

Berlin - Kriminelle Schlepperbanden nutzen die Stadt Timisoara (Temeswar) im Westen Rumäniens verstärkt für Schleusungen von Migranten nach Deutschland, wie die Welt am Sonntag berichtet.

Die Bundespolizei sehe dort einen neuen Hotspot für die gefährlichen Schleusungen mit Lkw, bei denen immer wieder Menschen zu Tode kommen, berichtet die Zeitung unter Berufung auf das Bundespolizeipräsidium in Potsdam.

Die Route gelte als "Dreh- und Angelpunkt" für die Verteilung und Weiterleitung von Migranten.

Der Zeitung liegt nach eigenen Angaben auch eine interne Analyse der Bundespolizei mit dem Titel "Bekämpfung der Schleusungskriminalität" vor. Auch danach ist Timisoara zum "neuen Hub für Lkw-Schleusungen auf der Balkanroute" geworden.

Die Schleuserroute führt demnach über Ungarn weiter nach Mitteleuropa. Laut "WamS" soll die Regierung in Budapest bereits auf die Entwicklung hingewiesen worden sein.

Schlepper nehmen bereitwillig Tod von Migranten in Kauf

51 Migranten auf der Ladefläche eines Lkws bei Frankfurt/Oder.
51 Migranten auf der Ladefläche eines Lkws bei Frankfurt/Oder.

Den Erkenntnissen zufolge musste beispielsweise ein Syrer für die Einschleusung seiner mehrköpfigen Familie für die rund 1000 Kilometer lange Strecke bis nach Deutschland 5500 Euro zahlen.

Laut Bundespolizeipräsidium stamme ein Großteil der von Schleppern entlang der Balkanroute genutzten Fahrzeuge aus dem süd- und osteuropäischem Raum.

Nach Informationen der Zeitung ist ein großer Anteil solcher Lkw auf Unternehmen in der Türkei zugelassen.

In den Lkws werde häufig ein doppelter Boden eingezogen. In einem verbleibenden Zwischenraum mit einer Höhe von 40 bis 50 Zentimetern herrscht der Polizei zufolge oftmals ein großer Sauerstoffmangel.

Dadurch nehmen die Kriminellen auch den Tod von Migranten in Kauf.

Fotos: DPA, Bundespolizei Berlin

Kleinlaster stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mann in Bayern bei Unfall getötet Neu Vorstellung schon morgen? Bayer-Keeper Leno geht nach London Neu Junge (14) verletzt 18 Mitschüler mit Pfefferspray Neu Modellbau-Hersteller nimmt "Nazi-Ufo" vom Markt Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 10.683 Anzeige Traumtor und Doppelpack: Belgien schlägt starkes Panama Neu Schockierende Szenen: Bär rastet während Zirkus-Show aus Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.571 Anzeige UPS-Fahrer (†38) kracht in Mülltonnenbox: Todesursache noch unklar 4.567 SEK nimmt irren Porschefahrer nach Schüssen auf Autobahn fest 367 Kracher-News: Motsi Mabuse bekommt eigene Show! 1.415
Geduldete Ausländer mit Attest in NRW: Überraschende Zahlen 573 Half diese Aktion Ronaldo beim WM-Dreierpack gegen Spanien? 738
Raub, Gewalt und Drogenhandel: So groß ist die Russen-Maffia in Berlin 333 Flotter Dreier? Heidi Klum hängt nur noch mit beiden Kaulitz-Brüdern ab 2.906 Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 13.802 Anzeige Drei Männer erleiden Starkstromschlag auf Baustelle 268 Tödliches Sicherheitsrisiko Bahn-Kupplung: KVB prüft Einsatz von Kameras 167 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.202 Anzeige "Bachelor in Paradise"-Paar endlich vereint! So überrascht Pam ihren Philipp 3.496 Anstatt in psychologischer Betreuung landet geflüchteter Kameruner in Abschiebehaft 1.712 Damit der Urlaub kein Reinfall wird, haben wir einen guten Tipp für Dich Anzeige Nach Sieg gegen Deutschland: Droht Mexiko Ärger durch FIFA? 20.752 Polizei verstieß bei Umgang mit G20-Gegnern gegen Gesetze 1.211 20-Jähriger sticht Mann im Streit nieder: Freundin hilft bei der Flucht 1.661 Frau tot in Wohnung gefunden: Obduktion gibt neue Rätsel auf 2.705 Ein Junge! Baby-News im Hause Klum 4.344 Wie schrecklich! Mädchen (†12) nach Badeunfall gestorben 5.419 Reunion in Barcelona: Diese GZSZ-Familie kann nichts trennen 1.893 Schock für Passanten! Zwei Radfahrer liegen tot an der Straße herum 11.097 Donald Trump mischt sich in deutschen Asylstreit ein 2.355 Schwaches Spiel deutscher Gruppengegner wird durch Elfmeter entschieden 1.891 Schuss aus fahrendem Auto auf Bordell-Besitzer: Waren es die Hells Angels? 1.591 Schreckliches Selfie-Drama an Wasserfall: Mann stürzt in die Tiefe 4.087 Aus dem süßen Elias Becker ist sooo ein schöner Mann geworden 3.708 Frau packt neues Rattan-Sofa aus und bekommt Schock ihres Lebens 2.461 Tragischer Unfall! 23-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum und stirbt 1.056 Diese Stadt im Norden hat ein Islamisten-Problem 4.234 Verdi schlägt Alarm: 22 Prozent zu wenig Pflegekräfte in Krankenhäusern! 78 Schock! Exotische Schlange versetzt Hausbewohner in Angst 421 Seit Monaten vermisst! Wo ist die 17-jährige Ramona K.? 759 Am Bahnsteig: 29-Jährige bringt Kind zur Welt 2.912 WM 2018: Kroatien schmeißt Sturm-Star Kalinic raus! 1.939 Riesige Würgeschlange an Weser entdeckt: Wie kam sie da hin? 5.958 Über 200 Taten! Schaffner gesteht Kindesmissbrauch 1.604 Auf Weg zur WM verirrt: Schweizer landen mitten im Kriegsgebiet 2.661 Wunderschöne Polizistin bringt die Männer ins Schwärmen 13.738 Unglaublich! Sanitäter wollen Jungen (18) helfen und werden mit Messer bedroht 2.832 Welcher Promi-Sohn könnte hier der nächste Rock-Star werden? 671 Junge Frau in eigener Wohnung von zwei Männern vergewaltigt 51.333 Unbekannter lockt Frau in sein Auto und fährt in Wald 4.370