Diese Tipps für Sonntag lassen Euer Herz höher schlagen

Dresden - Der Sonntag bedeutet Frühstücks-Brunch oder Sofa-Tag, Kaffeetrinken mit der Oma oder auch eine Ausfahrt in die schöne Umgebung. Wer Letzteres plant, findet hier eine Idee! Schönen Sonntag!

Kunst schätzen

Oschatz - Ein bisschen wie bei "Bares für Rares" geht es heute im Stadt- und Waagenmuseum Oschatz (Frongasse 1) beim Antiquitäten- und Kunst-Schätztag zu. Der Torgauer Antiquitätenhändler Ingo Henjes nimmt von 13.30 bis 17 Uhr eine Wertbestimmung an den mitgebrachten Schätzen vor. Egal ob Gemälde, Porzellan, Münzen oder historisches Spielzeug - pro Objekt wird eine Gebühr von 1 Euro erhoben. Die Besucher sollten sich auf drei Objekte beschränken.

© 123RF/ Aleksei Lagutkin

Puppenspiel

Dresden - "Peterchens Mondfahrt" ist eine spannende Expedition durchs All, die Sterne und über die Milchstraße. Die Puppenspielerin Marie Bretschneider nimmt in ihrem Figurentheater im Putjatinhaus (Meußlitzer Straße 83) Kinder ab vier Jahre mit auf diese Reise. Beginn: 16 Uhr. Tickets: 7/erm. 5 Euro.

© 123rf/Sergey Nivens

Illusionen

Augustusburg - "Ausgetrickst!" heißt die spektakuläre Illusionen-Ausstellung auf Schloss Augustusburg. Hier ist auf den Sehsinn kein Verlass - ebenso wenig wie aufs eigene Gehirn! Die Grenzen zwischen Illusion und Realität, Spiel und Wirklichkeit sind äußerst durchlässig. Es können Gemälde zum Leben erweckt, eine magische 3-D-Welt im Schwarzlicht entdeckt oder optische Täuschungen erkundet werden. Geöffnet: 10 bis 17 Uhr. Eintritt: 8/erm. 6/Familien 21 Euro.

© Sven Gleisberg

Alumnikonzert

Dresden - Das Alumnikonzert in der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" (Wettiner Platz 13) bereitet ab 19.30 Uhr ein Wiedersehen und -hören mit der Mezzosopranistin Britta Schwarz, die gemeinsam mit der Pianistin Christine Schornsheim das Programm "Das Leben ist ein Traum" zusammenstellte. Es werden Werke von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert erklingen. Tickets: 8/erm. 6 Euro.

© 123RF/Georgy Borozdkin

Kunsthandwerk

Stolpen - Das Kunsthandwerkerhaus in Langenwolmsdorf beherbergt eine der größten Weihnachtsausstellungen Deutschlands. In der Schauwerkstatt werden Schwibbögen, Pyramiden oder Räuchermänner gefertigt. Ein Bastelladen verführt zum Einkaufen und auch im Spielzeugladen wollen Kinder nicht nur schauen! Für jeden gibt es etwas zu entdecken! Geöffnet von 10 bis 17 Uhr. Gastronomie ab 11.30 Uhr. Eintritt frei.

© imago/epd

Glücklich pflanzen

Dresden - Der Familiensonntag im Deutschen Hygiene-Museum (Lingnerplatz 1) steht unter dem Motto "Pflanzt euch glücklich!". Im Rahmen der Ausstellung "Von Pflanzen und Menschen" gibt es von 10 bis 18 Uhr eine Pflanzen-Sprechstunde, es wird ein Gemüse-Orchester "gegründet", Kresse gezogen und eine Tomatenrallye veranstaltet. Eintritt: 9/erm. 4/Familien 14 Euro. Kinder bis 16 Jahre frei.

©  123rf/Daria Minaeva

Gänsemarkt

Grimma - Auf dem Wermsdorfer Gänsemarkt in Mutzschen (Am Lindigt) werden frische Gänse, aber auch Karpfen, Wild, Äpfel, Säfte und Glühwein angeboten. Im beheizten Gänsestall kann man handgefertigte Daunenbetten und -kissen erwerben. Geöffnet: 10 bis 19 Uhr. Eintritt frei.

© 123RF/Cathy Yeulet

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0