Schlimmer Frontalcrash! Fünf junge Menschen krachen mit Skoda gegen Betonpfeiler Top Melanie Müller über Ex-Bachelor: "Hätte er mich genommen, müsste er nicht parshippen!" Top Wegen Volksverhetzung: Hamburger zeigt Skandal-Rapper und BMG-Boss an Top Von wegen Aus für den Diesel: Bosch macht ihn sogar sauberer! Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.059 Anzeige
4.254

Diese zehn Modetrends sollte Mann diese Saison tragen

Die kühlere Jahreszeit ist da! Wir zeigen dir, welche Teile dich ganz „up to date“ warm halten. Hier geht's zu den TOP TEN Mode-Trends für Männer in dieser Wintersaison.
So schick gekleidet kann man(n) sich entspannt zurücklehnen.
So schick gekleidet kann man(n) sich entspannt zurücklehnen.

Wie schützt Mann sich am besten vor klirrender Kälte? Mit den angesagten Modetrends dieses Winters! Wenn Ihr diesen Winter mit Eurem Outfit glänzen wollt, dann seid Ihr hier genau richtig...

Dabei kommen zwar meist schlichte Farben zum Einsatz, mit aufregenden Stoffen machen die Designer ihre Kreationen aber zu absoluten Blickfängen.

Oberteile aus Strick, Hosen aus Wollstoffen, Schuhe aus Leder, Mäntel aus Tweed und komplette Jeanslooks sollten modebewusste Männer jetzt shoppen – sie gehören unbedingt in die Garderobe.

Die zehn Trends für winterliche Männermode bedienen sportive Lässiglooks ebenso wie alltagstaugliche Outdoortrends und elegante Businessmode. Für jeden Geschmack und jeden Anlass findet Mann hier genügend Inspiration für trendige Outfits.

Und das sind die zehn Modetrends für Männer im Winter 2015/2016:

1. Strickpullover

Zum legeren Winteroutfit eignet sich ein grob gestrickter Schal.
Zum legeren Winteroutfit eignet sich ein grob gestrickter Schal.

Auch Männer frieren im Winter. Wie gut, dass sie sich jetzt mit stylishen Strickpullovern gegen die Kälte rüsten können. Die wolligen Oberteile strotzen nur so vor Behaglichkeit: Vor allem schwere Strickvarianten sind angesagt. Klassischer Zopf- oder Rippenstrick kommen genauso gut an wie moderne, reliefartige Strukturen.

Farblich geht es dabei eher schlicht zu: Vor allem Grau, Schwarz und Dunkelblau dominieren die Sortimente. Wer die Tristheit der kalten Jahreszeit etwas aufpeppen möchte, greift zu ochsenblutroten oder tannengrünen Wollpullis. Ob Rundhalsausschnitt, Steh- oder Rollkragen – der Strickpullover wird am besten zu einer schmalen Hose kombiniert.

Dickere Rundhalspullover, doppelreihige Cardigans oder dünnere Strickjacken aus Wolle lassen sich ideal mit dem angesagten Layeringlook kombinieren, wie man ihn hier im GQ-Onlinemagazin sieht. Dabei trägt man mehrere Lagen Kleidung übereinander, zum Beispiel Jacke über Strickcardigan über Hemd über Langarmshirt.

Auch grob gestrickte Schals gehören in diesem Winter unbedingt in die Männergarderobe.

2. Wollhosen

Ein Trend der wieder aufgeblüht ist. Die zeitlose, klassische Wollhose ist zurück.
Ein Trend der wieder aufgeblüht ist. Die zeitlose, klassische Wollhose ist zurück.

Sie sind der perfekte Begleiter an kalten Wintertagen: Wollhosen feiern in diesem Jahr ihr Comeback. Im Schnitt einer Chino oder mit Bügelfalten wirken die wolligen Beinkleider elegant – und passen perfekt zu den groben Strickpullovern (siehe Trend 1).

Aber auch Cargohosen – typische Arbeiterhosen mit aufgesetzten Seitentaschen an den Oberschenkeln – werden jetzt aus Wollstoffen gefertigt und ergänzen den ebenfalls angesagten Casuallook.

Trendgemäß sind die Schnitte eher schmal und figurbetont – dabei ist ein gewisser Anteil Stretch unabdingbar. Die raue Struktur einer Wollhose wärmt im Winter und hebt sich von üblichen Jeans oder Baumwollhosen ab. Farblich bleibt es mit Grau- und Brauntönen dezent.

3. Jogginghose

Auch wenn Chanel-Designer Karl Lagerfeld einst sagte: „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“, erobern die gemütlichen Hosen immer mehr die Modewelt.

Die sogenannten Jogpants werden sogar salonfähig (schreibt auch das Manager Magazin): Schmale Silhouetten und edle Textilien peppen die einstige Sportmode auf und verleihen ihr Alltagsberechtigung. Ganz im Sinne des Athleisure-Trends: Sport und Freizeit, also Athletic und Leisure, werden kombiniert.

Unverkennbares Merkmal einer Jogpants: der Tunnelzug. Während Frauen die luxuriösen Jogginghosen sogar mit Pumps kombinieren und im Büro tragen können, geht es bei Männern weiterhin eher sportlich zu – im Sinne von lässigem Streetstyle.

Aktuell trägt Mann eine Joggingpants mit tiefsitzendem Schritt und schmal zulaufenden, lieber etwas kürzeren Hosenbeinen mit Gummibund. Zu den Kreationen aus Sweatshirtstoff, Cord oder gar Leder kombiniert er ein lässiges Sweatshirt und Sneakers.

4. Sneakers

Die Sache läuft - mit den richtigen Sneakers an den Füßen.
Die Sache läuft - mit den richtigen Sneakers an den Füßen.

Apropos Sneakers: Auch die überdauern die aktuelle Saison und passen zum sportlichen Look. Vor allem die Retromodelle bekannter Sportlabels und hochwertige Turnschuhe bekannter Luxuslabels sind im Winter an Männerfüßen gern gesehen.

Die coolen Low- und Mid-Top-Varianten – also solche, die unter- oder etwas oberhalb des Knöchels enden – passen am besten zu unkomplizierten Streetstyles.

Dabei findet jeder seinen Liebling: Schlichte weiße Sneakers sind ebenso angesagt wie bunte Schuhe, die stark ans Fitnessstudio erinnern, oder solche, die mit Fell-, Metallic- oder anderen Applikationen die Blicke auf sich ziehen. Neben Mesh kommen vor allem Glatt- und Wildleder bei der Fertigung aktueller Sneakers zum Einsatz.

5. Karohemden (Holzfäller oder elegant als Webmuster)

Das Karohemd hat sich erst zum Trend und inzwischen zum Klassiker entwickelt.
Das Karohemd hat sich erst zum Trend und inzwischen zum Klassiker entwickelt.

Holzfällerhemden sind längst nicht mehr nur was Holzfäller! Das schreibt hier auch Frontlineshop.com. Die derben Flanellhemden mit Karomuster bilden die ideale Modererscheinung für den Winter – zumindest für alle, die ihre Freizeit gern draußen verbringen. Farblich sind dem Baumwolltwill kaum Grenzen gesetzt: Braun, Schwarz, Rot, Blau, Grün und Gelb werden meist wild gemixt.

Wer das Karohemd nicht für die Outdoor-Action, sondern für den Büroalltag nutzen möchte, wählt ein Hemd mit Mikroprints. Die kleinen Minikaros sind schlichter als ihre großen Holzfällerbrüder und fügen sich perfekt ins Businessoutfit ein. Noch eleganter sind laut der Hannover Zeitung karierte Webmuster, die besonders zurückhaltend die Liebe zum Detail ausdrücken.

6. Grauer Anzug

Das schöne an einem grauen Anzug ist, dass er so vielseitig einsetzbar ist.
Das schöne an einem grauen Anzug ist, dass er so vielseitig einsetzbar ist.

Um diesen Trend zu tragen, muss man nicht businessmäßig unterwegs sein: menshealth.de meint: graue Anzüge sind für den bevorstehenden Winter die smarte Mode schlechthin. Wer glaubt, das wäre fad, der irrt: Grau ist in verschiedensten Schattierungen erhältlich. Von Steingrau über Khakigrau bis hin zu Anthrazit sind dem schlichten Farbton keine Grenzen gesetzt. Auch karierte und melierte Anzüge sind denkbar. Die Stoffe sollten in jedem Fall hochwertig sein.

Vom Schnitt her passen sich die grauen Klassiker dem aktuellen Modebild an: Schlanke, gerade Hosen sowie taillierte Sakkos mit schmalen Revers dominieren die Passform. Während die Jacketts wieder etwas länger werden als in den vergangenen Jahren, bleiben die Hosenbeine eher kurz.

Zu einem grauen Anzug wählt man ein schlichtes weißes Hemd, schlichte feine Woll- oder Seidenstrümpfe – denn die blitzen bei den kurzen Hosenbeinen schnell hervor – und zum Beispiel eine Wollkrawatte. Wer etwas (mehr) Farbe ins Spiel bringen möchte, kombiniert Kamel- oder Bordeauxtöne. Um dem Businesslook den letzten Schliff zu verpassen, trägt man dazu geschmackvolle Lederschuhe.

7. Lederschuhe

Der Derby ist ein Schuh, der in keinem gut sortierten Schuhschrank fehlen darf.
Der Derby ist ein Schuh, der in keinem gut sortierten Schuhschrank fehlen darf.

Aber was gilt diese Saison als geschmackvoller Lederschuh? Experten im GQ-Onlinemagazin unterscheiden vor allem drei Formen, die jedes Outfit stilsicher vollenden. Als DIE Männerschuhe gelten:

  • Derby
  • Brogue
  • Monkstrap

Unter einem Derby können sich Laien einen typischen Lederschnürer vorstellen – ohne Verzierung und mit offener Schnürung. Einzige Applikation an einem Derby ist eventuell eine Quernaht über der Schuhspitze.

Ein Brogue ist da schon auffälliger: Die Lochverzierungen der einzelnen Lederelemente sind ein Hingucker. Weiteres Erkennungszeichen eines Brogues ist die W-förmige Vorderkappe. Der Monkstrap ist besonders extravagant – obwohl die Grundform einem Derby ähnelt. Statt aus Schnürsenkeln besteht die Schließe jedoch aus zwei Schnallen.

Vor allem in dunklen Tönen wie Schwarz oder Braun und aus glattem Leder sind die drei Schuhe bei Modekennern in diesem Winter besonders beliebt.

8. Mantel

Ohne einen schicken Mantel geht in dieser Saison nichts.
Ohne einen schicken Mantel geht in dieser Saison nichts.

Im Winter wärmt nichts so gut wie ein Mantel! Modebewusste Männer greifen in dieser Saison vor allem zu einreihigen Kurzmänteln aus festem Tweed.

Schlichte Eleganz ist hier das Stichwort! Die gerade geschnittenen Überzieher zeichnen sich dadurch aus, dass sie ein kurzes Revers besitzen und oberhalb des Knies, meist schon Mitte des Oberschenkels enden. Die gerade sitzenden Taschen sind meist mit einer Klappe versehen.

Vor allem bei diesen Mänteln kommt die trendige Salz-Pfeffer-Optik gut zur Geltung – der Webstoff erinnert wegen der schwarz-weißen Maserung an eine Mischung aus Pfeffer und Salz. Neben solch dunklen Wollstoffen machen sich die Kurzmäntel auch in Camel, Navy oder Brauntönen gut – und passen besonders zu grauen Anzügen (siehe Trend 6).

9. Jeanslook

Mit gut sitzenden Jeansklamotten sind Männer also auch in dieser Saison gut angezogen.
Mit gut sitzenden Jeansklamotten sind Männer also auch in dieser Saison gut angezogen.

Was wäre die Garderobe eines Mannes ohne die gute alte Jeans? Auch in diesem Winter darf der blaue Baumwollstoff aus dem Kleiderschrank gezogen werden – aber nicht nur als Hose! Wer sich voll und ganz auf den Denimlook einlassen möchte, trägt neben Jeanshose und Jeanshemd auch Jeansweste und Jeansjacke.

Besonders up to date ist man zum Beispiel mit einer Bomberjacke aus Jeansstoff samt Teddyfellkragen. Damit das Jeansoutfit weder zu unruhig noch zu eintönig wirkt, kombiniert man zum Beispiel gebleichte Jeansteile mit dunklem Denimgewebe. Auf den Destroyed Look verzichtet man besser.

Die absichtlich abgenutzten Textilien haben diesen Winter Pause. Die perfekte Ergänzung zu einem Jeanslook sind ein weißes Shirt und helle Sneakers – vor allem simple, klare Formen lassen den blauen Denim zur Geltung kommen.

10. Accessoires generell

Die Uhr ist ein klassisches Accessoire, das Männer zweifelsohne immer tragen können. In diesem Winter machen die Smartwatches ihren analogen Kollegen starke Konkurrenz. Neben dem Zeitanzeiger peppen Männer ihr Outfit zum Beispiel mit einer schlichten Businesstasche oder einem sportlichen Rucksack auf. Wildlederhandschuhe und Schals aus Kaschmir schützen vor den kalten Temperaturen. Krawatten sind unbedingt schmal und entweder aus Wolle (siehe Trend 5) oder traditionell aus Seide und gemustert.

Trendige Outfits zusammenstellen:

Was nützt das Wissen über Trends, wenn man nicht weiß, wie man sie kombinieren soll? Deshalb finden Männer hier drei Inspirationen für modische Winteroutfits:

  • Der angesagte Layeringlook lässt sich am besten so umsetzen: Rustikales Holzfällerhemd (Trend 5) über ein Henleyshirt und dazu eine wollige Cargohose (Trend 2) anziehen. Darüber kommen eine kernige Strickjacke (Trend 1) und ein Dufflecoat-Mantel oder Parka. Mütze, Schal (Trend 10) und derbe Lederboots runden den freizeitlichen Casuallook ab und machen ihn im wahrsten Sinne straßentauglich. Für den urbanen Naturburschen kommen vor allem natürliche Farben wie Grün- und Brauntöne infrage.
  • Beim Businesslook setzt Mann smart auf schlichte Eleganz: Der schmale, graue Anzug (Trend 6) wird mit einem weißen Hemd (eventuell mit Webmuster wie bei Trend 5) sowie mit schwarzen Männerschuhen aus Leder (Trend 7) kombiniert. Ein Kurzmantel aus Tweed (Trend 8) schützt vor der winterlichen Kälte, und in eine geschmackvolle Businesstasche (Trend 10) passen alle nötigen Arbeitsutensilien. Die Smartwatch (ebenfalls Trend 10) ergänzt den Geschäftslook perfekt.

  • Um auf der Straße gekonnt mit Streetstyle zu glänzen, wählt man eine gemütliche, aber trotzdem modische Jogpants (Trend 3). Bei diesem lässigen Outfit dürfen frische Sneakers (Trend 4) und ein Sweatshirt nicht fehlen. Der Pullover überzeugt am meisten, wenn er mit einer Oberflächenstruktur oder Steppnähten ausgestattet ist. Eine coole Bomberjacke und ein sportlicher Rucksack runden diesen Stil ab.
Umgekippter 40-Tonner sorgt für Mega-Stau auf A7 Neu Mutter sperrt Kinder in brennendes Auto: "Wir werden Jesus sehen" Neu Umstrittener Abschiebe-Flug in Afghanistan gelandet Neu Er starb bei E-Bike-Unfall: Doch wer ist der Tote? Neu
Rocker-Schießerei in Köln: Boss lässt Lamborghini stehen, Razzia bei Hells Angels Neu Feuer in Gefängniszelle! Hat ein Knacki seine eigene Matratze angezündet? Neu
Terrorverdacht: Mesale Tolu hofft, bald nach Deutschland zurückzukehren Neu "Ich höre Stimmen!" So erklärt der Asylbewerber seine Randale-Tour durch die Kirchen Neu Dreifache Mutter zieht sich im Internet aus und Millionen schauen zu Neu Wie bei "Star Wars": Hier weist der Roboter den Weg! Neu Ermordetes Baby über Zaun geworfen: Wann finden die Ermittler die Mutter? Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.493 Anzeige Finger weg! Darum sind Rasenroboter eine große Gefahr für Kinder Neu Horror-Crash: Wohnwagen-Gespann zermalmt, Fahrer kommt ums Leben Neu Aus meinem Aldi-Ei ist ein Küken geschlüpft! Neu Ex-Rocker-Mitglieder sollen Schutzgelder erpresst haben Neu Absturz mit Leichtflugzeug: Pilot stirbt Neu Update Zwei Männer attackieren sich mit Messern: Plötzlich ist einer verschwunden Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.301 Anzeige Vater schwängert leibliche Tochter: Verführte sie ihn? Neu Eltern stehen vor schlimmer Entscheidung, als ihr Sohn gegen heftige Anfälle kämpft Neu Schwerkranker Junge (1) darf nicht ausreisen: Eltern geben nicht auf Neu Schüler lässt sich mit dieser Nachricht fotografieren und erntet gewaltigen Shitstorm Neu Schluss mit Airbnb? Diese Stadt fordert strengere Regeln Neu Krass: Hier dürfen jetzt ganz legal Drogen genommen werden! Neu Nach Horror-Sturz: So schlecht ging es Vanessa Mai wirklich! Neu Bierkartell vor Gericht: Millionenschaden für Verbraucher Neu Ist das etwa die Neue von Bachelor Daniel Völz? Neu "Stolz auf unsere Arbeitsbedingungen": Preis für Amazon-Chef löst Proteste aus Neu Nach Angriff auf Israeli: "Berlin trägt Kippa" gegen Antisemitismus 237 Boah ey! Til Schweigers Manta parkt in Dresden 1.181 Tesla-Hehler vor Gericht: Nach dem Urteil fließen Tränen 1.527 YouTuber sammelt Spenden: Hat er das Geld einfach behalten? 641 Hier lernen Flüchtlinge, wie man sich eine Wohnung sucht 442 Hat Jörg W. noch mehr Menschen auf dem Gewissen? 400 Cartoonist gibt Rat auf Twitter und löst damit Diskussion aus 432 Er schrieb als Model beim Luxus-Label Dior Geschichte 227 Besitzer plant Swingerclub: Wird aus diesem Asylheim jetzt ein Lust-Tempel? 3.509 Wie im Rausch! Liverpool fegt AS Rom vom Feld 1.205 Der Titeltraum geht weiter: Eisbären erkämpfen siebtes Finalspiel 81 Klare Kante gegen die AfD! Höcke bei Opel-Demo vertrieben 5.982 Feuer in Dachgeschosswohnung: Eine Frau stirbt 102 Flugzeugabsturz mit offenbar einem Toten 963 Erneut Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet 2.152 Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben 1.921 Nach Zwegat: Naddel bekommt Job im Irrenhouse! 9.495 Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige 270 Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! 3.523 Feuer bei der Feuerwehr! 257 FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? 545