Tot in Camping-Zelt entdeckt! 30-Jähriger stirbt bei Schlager-Festival

Top

BFC Dynamo: Jugendtrainer sollen Spieler missbraucht haben

Neu

Super Eklig! Maus in Verkaufstheke am Bahnhof

Neu

Experte Matthäus hat 'ne neue Lebensweisheit

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

47.727
Anzeige
5.363

Macht dieses gigantische Bahnprojekt wirklich Sinn?

Dresden/Prag - Es wäre ein Traum mit Tempo 200 auf Schienen: Per Zug in einer Stunde (statt bisher zwei) von Dresden nach Prag! Aber ist das Milliarden-Projekt überhaupt sinnvoll?
Im Video wird erklärt, wo genau die neue Strecke gebaut wird.
Im Video wird erklärt, wo genau die neue Strecke gebaut wird.

Von Stefan Ulmen

Dresden/Prag - Es wäre ein Traum mit Tempo 200 auf Schienen: Per Zug in einer Stunde (statt bisher zwei) von Dresden nach Prag! Dazu ein umweltfreundlicher Gütertransport, der auch noch verstopfte Straßen und die Autobahn nach Tschechien entlastet.

Die Morgenpost berichtete bereits im Sommer 2014 über diese Vision, jetzt ist sie wieder ein Stück fortgeschritten. Auf der Internetseite des sächsischen Wirtschaftsministeriums kann man in einem etwa vier Minuten langen Video schon den Verlauf sehen.

Kurz hinter Heidenau beginnt die neue Strecke mit zwei kleineren Tunneln, einer Brücke über das Seidewitztal. Bei Ottendorf kommt dann wieder ein Tunnel („Galgenberg“). Die für das Bahretal geplante Brücke wird nach neuesten Planungen gestrichen. Anschließend folgt ein 20 (!) Kilometer langer Tunnel durchs Erzgebirge.

Die vorgesehenen Brückenprojekte (hier Seidewitztal) könnten noch für Ärger mit Umweltschützern sorgen. Eine Querung wurde bereits gestrichen.
Die vorgesehenen Brückenprojekte (hier Seidewitztal) könnten noch für Ärger mit Umweltschützern sorgen. Eine Querung wurde bereits gestrichen.

Minister Martin Dulig (41, SPD): „Die Bahn unterstützt den Freistaat bei seiner Anmeldung im Bundesverkehrswegeplan.“

Das ist eine zwingende Voraussetzung, damit überhaupt geplant werden kann. Derzeit läuft eine 1,26 Millionen Euro teure Studie zu Vorplanungsleistungen, die im Dezember abgeschlossen sein soll.

Hintergrund dieses gigantischen, 2 Milliarden Euro teuren Projekts sind die großen europäischen Schienennetze - eine der Achsen ist Athen-Dresden und weiter zu den Häfen an Ost- und Nordsee. Dabei ist das Elbtal ein Nadelöhr und nicht mehr ausbaufähig.

Schon jetzt rattern mehr als 200 Züge pro Tag entlang des Flusses - in den kommenden zehn Jahren wird sich die Zahl mehr als verdoppeln.

Güter auf die Schiene: Auf der geplanten Bahntrasse wird es auch mehrere Tunnel geben, darunter einen 20 Kilometer langen durchs Osterzgebirge.
Güter auf die Schiene: Auf der geplanten Bahntrasse wird es auch mehrere Tunnel geben, darunter einen 20 Kilometer langen durchs Osterzgebirge.

Diesem Öko-Aspekt kann sich auch der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) Sachsen nicht verschließen. Vize-Chef Lars Stratmann (40): „Wir sehen das Projekt mit gemischten Gefühlen. Aber lieber einen Bahn-Neubau als ein Elbe-Ausbau oder zu viele Laster auf der Straße.“

Die beiden Brücken sind jedoch nach seiner Erwartung „Knackpunkte“ - und das werden viele Anwohner auch so sehen: „Da muss man Fauna und Flora genau untersuchen für eine optimale Trasse über die geschützten Täler.“

Aber bis der erste Spaten für diesen Tempo-Traum in die Erde gestochen wird, vergehen noch mindestens zehn Jahre, heißt es aus dem Ministerium ...

Vorsicht, Abstellgleis!

Kommentar von Stefan Ulmen

Zwei Milliarden Euro teuer, Tempo 200: Die geplante Bahn-Trasse zwischen Dresden und Prag ist ein Bau der Superlative. Kritiker werden sehr schnell fragen: Macht diese Gigantomanie wirklich Sinn - oder ist es nicht schon jetzt zum Scheitern verurteilt?

Denn blickt man auf andere, aktuelle Projekte, kommen Zweifel auf: Das ewige Warten auf die durchgehende Autobahn nach Prag, die immer noch lahme Zugverbindung von Dresden nach Berlin, die ausbleibende Fertigstellung der A 72 zwischen Chemnitz und Leipzig sowie die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen den beiden Städten.

Visionen für Verkehrswege sind gut und wichtig, wenn sie - wie in diesem Falle - die Umwelt entlasten und das Elbtal schonen. Auch die offensive Öffentlichkeitsarbeit auf der Internetseite des Wirtschaftsministeriums ist zu begrüßen. Ebenso die aktuellen Entwicklungen in den Planungen - wenn beispielsweise die ursprünglich übers Bahretal geplante Brücke wegfällt - „weil sie nicht durchsetzbar ist“, wie es aus dem Ministerium heißt.

Und schlussendlich: Notwendig ist eine saubere Planung mit allen ökologisch wichtigen Aspekten - sowohl auf deutscher Seite wie bei den Nachbarn.

Denn nichts würde dem Ruf Sachsens mehr schaden als ein weiteres Unendlich-Projekt, das durch immer neue Widerstände und Probleme aufs Abstellgleis gelangt und zur Lachnummer wird. Die Komplikationen bei der A 17 auf tschechischer Seite sollten Warnung genug sein.

Foto: DDP/Norbert Millauer, Screenshot/SMWA

Sie musste viel zu früh gehen! Sachsens "Goldfisch" Kay starb vor 15 Jahren

Neu

Sex-Video mit 17-Jährigem kursiert im Netz! Bischof tritt zurück

Neu

Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet blutig

Neu

Frau steckt im Pool fest: Dann schreibt sie auf Facebook

Neu

Hunde verfärben sich blau, die Ursache macht traurig

Neu

Trike-Fahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

Neu

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

4.080
Anzeige

Völlig ausgerastet! Frau beißt und kratzt, bis Polizei kommt

Neu

Video: Was ist mit dieser Wade los?!

Neu

Deshalb baumeln Deine Füße nachts aus dem Bett!

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

50.191
Anzeige

Neonazi? Junger Mann nach Friseur-Besuch mit Messer attackiert

Neu

AfD-Gauland: "Ich lasse mich nicht niederschreien"

Neu

Schwimmer bleibt bei World Masters Championships einfach stehen: Aus gutem Grund

Neu

Sensationsfund in 5500 Metern Tiefe: Versunkenes Kriegsschiff entdeckt

Neu

Läuten bei Peer Kusmagk und seiner Janni bald die Hochzeitsglocken?

385

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika?

1.877

Deutscher Spanien-Urlauber unter Auflagen wieder frei: Er darf Madrid nicht verlassen

652

Audi crasht Honda: Ehepaar muss aus Wrack gerettet werden, Mann stirbt

3.698

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

6.887

So sieht ein Supermarkt ohne ausländische Waren aus

3.625

Rechtsextreme feiern Geburtstag und lösen Chaos aus: Straße gesperrt, 13 Festnahmen

2.393

So viele Möpse! Hier wackeln sie um die Wette

516

Mann springt aus fahrendem Auto und stirbt

1.965

Bewaffnete Dealer verprügeln zwei Männer nach Disko-Besuch

1.793

Mann in Hamburg erschossen: Mehrere Täter auf der Flucht!

4.108

Schock! So drastisch soll der Rundfunkbeitrag steigen

8.262

Alle Fotos gelöscht! Ist Rocco Stark wieder Single?

1.266

Traurige Gewissheit: Vermisster Junge ist tot

2.684
Update

Sensation! Dresdner ist erster Deutscher Wrestling-Champion

3.149

Unfassbar! Peta schläfert kleinen Familienhund einfach ein

2.680

10 Tage nach Geburt! Wer überrascht mit diesem flachen Bauch?

2.644

Die meisten, die sie hassen, sind Türken: Sibel Kekilli schmeißt auf Instagram hin

4.445

Welche schwangere Promi-Nixe räkelt sich denn hier am Strand?

2.865

Anzeige gegen Kraftklub-Frontmann: So hat die Staatsanwaltschaft entschieden

5.364

SPD-Politikerin blamiert sich während der Trauerrede von Schulz

9.443

Das kosten Gaucks Spezialwünsche den Steuerzahler

8.498

Waldbrand legt Zugstrecke lahm: 4000 Passagiere gestrandet

1.495

Explosionsgefahr! Mann tankt falsch und schüttet Benzin in Kanalisation

23.166

Achtung! Experten warnen vor Pilzvergiftungswelle

3.640

In diesem Café gibt's jetzt Würze aufs Eis

866

Nacht des Grauens: Zwei Tote bei Schüssen auf Polizisten in drei Städten

1.953

Dürfen bald alle Menschen mit Behinderung wählen gehen?

1.227

Wegen Brandanschlag auf die Deutsche Bahn: Neonazis verpassen Demo

5.851

Nach Streit: Mann sticht 53-Jährigen nieder

2.072

Mehrere Verstöße: Polizeieinsatz bei Bandidos-Treffen

3.160

Ferienfreizeit endet für 20 Kinder im Krankenhaus

4.882

Frankfurter Porno-Star packt aus! So läuft das Geschäft wirklich

10.178

Shitstorm! Geht Verona Pooth zu weit?

8.059

Auch dieses Festival versinkt im Starkregen

4.152

Heftiger Unfall! 77-Jähriger rammt drei Autos und einen Lkw

574

23 Tote bei Bahnunglück in Indien

1.079

Männer rasten aus und verprügeln eigenen Onkel mit Dachlatte

539

Wegen Schnapsleichen: Deshalb gibt's die Wasserhäuschen

466