Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

TOP

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

NEU

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

NEU

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.759
Anzeige
1.459

Stark! Dieser Bielefelder erobert mit seiner Nähmaschine die ganze Welt

Mit viel Herzblut und Freude designt und näht ein Bielefelder hippe Klamotten. Dabei achtet er darauf, dass seine Stoffe fair hergestellt wurden.

Von Malte Börmann

Eike Lang (27) schneidert mit seiner Nähmaschine in der heimischen WG.
Eike Lang (27) schneidert mit seiner Nähmaschine in der heimischen WG.

Bielefeld - Mit viel Liebe zum Detail entsteht bei Eike Lange das ganz Besondere. Seit vier Jahren sitzt der 27-jährige Bielefelder nun schon hinter der Nähmaschine. Unter seinem Label "Eike San" fertigt er Klamotten und versendet diese in die ganze Welt.

Weil ihm sein Studium zum Wirtschaftsingenieur zu theoretisch war, wollte der junge Modeschöpfer nebenbei etwas Produktives mit sichtbarem Erfolg machen. Er entdeckte die Näherei für sich.

Nachdem sich der Bielefelder alles, was er über das Nähen wissen musste, selbst beigebracht hatte, gründete er vor drei Jahren sein Label.

Der Name dafür war schnell gefunden. Er wählte seinen Spitznamen, den er schon zu Ausbildungszeiten bekommen hatte: "Eike San". Japanische Kunden und Kollegen nannten ihn während seiner vorherigen kaufmännischen Ausbildung so, was so viel heißt wie Herr Eike.

Bei "Eike San" wird Fairwar groß geschrieben.
Bei "Eike San" wird Fairwar groß geschrieben.

Inzwischen bedruckt er T-Shirts und Pullis und näht Taschen und Rucksäcke.

An Ideen mangelt es dem 27-Jährigen dabei nicht. Von der Wundertüte, wie er seine Rucksäcke nennt, die an Turnbeutel erinnern, über das "Sprühlings"-Shirt, bis hin zu "Lecker Reste", wie er den Outletstore seines Onlineshops nennt.

Auch mit kritischen Stimmen kann er umgehen und sagt: "Gerade Kritik finde ich wichtig, denn nur so kann ich etwas verbessern und darum geht es mir nämlich auch."

Wichtig ist ihm zudem, dass seine Stoffe, die von ihm "veredelt" werden, also einen Siebdruck oder ähnliches enhalten, aus einer fairen Herstellung kommen.

Auch wenn seiner Meinung nach viele stöhnen, weil auf seinem Etikett Indien steht, ist es ihm nicht wichtig, wo die Kleidung hergestellt wird, sondern wie. Daher gebe es bei ihm auch nur Fairwear.

Auch in der Uni kommen die Klamotten gut an.
Auch in der Uni kommen die Klamotten gut an.

Am liebsten näht der Jungdesigner aber Rücksäcke, wie er selbst sagt: "Der ganze Prozess macht dabei Spaß. Man bekommt das Material auf Meterrollen geliefert und nach ein paar Stunden Schnippelei und Schneiderei ist daraus ein vollwertiger Rucksack entstanden."

Auch Zukunftsziele hat der Modeschöpfer schon. Da er noch keine Angestellten hat, würde er gern Personen beschäftigen, um um sich herum ein großartiges Team aufzubauen. Bisher helfen ihm seine Freunde ab und an und natürlich seine Freundin, die für ihn eine riesige Hilfe ist, wenn es mal wieder um Liefertermine und neue Klamotten geht.

Mittlerweile verschickt er seine Klamotten sogar europaweit und darüber hinaus. So hat er schon Kleidungsstücke in die USA, nach Indien und nach Australien versandt.

Geld für neue Kleidung muss er aber eigentlich nicht mehr ausgeben, da er ja mittlerweile an der Quelle sitzt.

Fotos: Jens Brüggemann, Eike San

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

NEU

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

NEU

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

NEU

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.928
Anzeige

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

NEU

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.090
Anzeige

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

NEU

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

2.015

Leipziger Buchmesse: Raum für politischen Austausch und Diskussion

175

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

181

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

2.061

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

1.923

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

3.135

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.081

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

5.769

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

8.203

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

11.672

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

4.558

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

10.001

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

8.287

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

7.864

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.123

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

3.989

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

3.957

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

5.391

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

956

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

5.524

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

4.846

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

4.171

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

6.313

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.315

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

8.851

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.593

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

10.826

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.920

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.448

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

1.339

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

2.144

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.861

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

598