Dieser Chef macht seine Mitarbeiter reich

Hamdi Ulukaya ist der Chef des Joghurtherstellers Chobani.
Hamdi Ulukaya ist der Chef des Joghurtherstellers Chobani.

USA - Hamdi Ulukaya ist der Chef des US-amerikanischen Joghurtherstellers Chobani. Für seine 2000 Mitarbeiter hatte er jetzt eine unglaubliche Überraschung.

Er schenkte ihnen zehn Prozent seiner Firma. Wie hoch der jeweilige Betrag ist, hängt von der Länge der Firmenzugehörigkeit ab.

Im Schnitt bekommt aber jeder Angestellte mindestens 150.000 Euro in Aktien des Unternehmens. Einige langjährige Mitarbeiter dürften mit ihrem Anteil sogar an der Millionengrenze kratzen.

Als Begründung sagte der 43-jährige Selfmade-Milliardär, dass sein Unternehmen ohne die Mitarbeiter nicht dort stünde, wo es heute steht.

Nicht ganz unerheblich zu dieser Entscheidung dürfte aber auch beigetragen haben, dass ein Investor, der 20 Prozent der Aktien kaufte, damit weniger Einfluss im Unternehmen hat, da er nur noch über 20 von 90 Prozent der Aktien verfügt.

Ulukaya ist ein türkischer Kurde, der 1994 in die USA auswanderte. Dort störte es ihn, dass es keinen guten Yoghurt zu kaufen gab. Kurzerhand eröffnete er eine eigene Produktion. Heute wird sein Vermögen auf 1,8 Mrd. Euro geschätzt.

Fotos: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0