Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

NEU

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

NEU

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

NEU

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.044
Anzeige
10.208

Dieser Firmenchef macht seine Mitarbeiter zu Millionären

Wilsdruff - Jürgen Preiss Daimler hat bei der Nachfolgeregelung für seine gleichnamige Firmengruppe eine ungewöhnliche Lösung gefunden. Um seine Firma zu erhalten übergibt er seinem engsten Kreis die Geschäftsanteile. Dabei gehen 65 % an seine Frau 5 Prozent an seinen Sohn Stefan (33) und ganze 20 Prozent, das sind rund 5,8 Millionen, gehen an seine fünf engsten und leitenden Mitarbeiter.
Jürgen Preiss-Daimler (75) hat bei der Nachfolgeregelung für sein Firmenimperium eine ungewöhnliche Lösung gefunden.
Jürgen Preiss-Daimler (75) hat bei der Nachfolgeregelung für sein Firmenimperium eine ungewöhnliche Lösung gefunden.

Wilsdruff - Nachfolger gesucht! In Sachsen stehen in den kommenden Jahren rund 5300 Unternehmensübergaben an. Jürgen Preiss-Daimler (75) hat eine sehr spezielle Regelung gefunden und dabei fünf seiner Mitarbeiter zu Millionären gemacht!

Dem Senior gehört die gleichnamige Firmengruppe mit weltweit 21 Betrieben und rund 3500 Beschäftigten. Spezialgebiete des Unternehmens sind etwa feuerfeste Materialien und Fiberglas, der Umsatz 2014 lag nach eigenen Angaben bei rund 500 Millionen Euro.

Die Arbeit ist sein Leben: „Wenn mir etwas Wichtiges einfällt, gehe ich auch schon einmal im Schlafanzug ins Büro.“ Preiss-Daimler hat es aber auch nicht weit: Die luxuriöse Privatwohnung mit einer Wendeltreppe aus Marmor liegt direkt über dem Firmensitz in Wilsdruff.

Damit sein Lebenswerk erhalten bleibt, hat der Firmenpatriach 65 Prozent der Geschäftsanteile an seine Frau übergeben und fünf Prozent an seinen Sohn Stefan (33), der vor vier Jahren in die Firma eingestiegen ist.
Weitere 20 Prozent - das sind rund 5,8 Millionen Euro - hat er bereits Ende 2013 unter den fünf engsten und leitenden Mitarbeitern verteilt! Das sind knapp 1,2 Millionen Euro für jeden der langjährigen Geschäftsführer in der Gruppe. Nur zehn Prozent behielt er für sich.

Sein Motto: Leistung soll belohnt werden! „Deshalb wollte ich meinen Mitarbeitern, die schon bis zu 20 Jahre bei mir sind, erfahrene Manager, auch etwas Gutes tun.“ Einen Kommentar von ihnen dazu gibt es nicht. Nur ein schneller Schnappschuss beim Notar existiert von der Geschenk-Aktion, bei dem mit einem prickelnden Getränk angestoßen wurde - Diskretion ist Ehrensache.

Foto: DPA/Arno Burgi

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

732

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

5.351

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

2.419
Anzeige

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

3.132

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.441

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.469
Anzeige

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

1.678

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

2.852

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

4.691

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

5.739

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

11.254

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

3.275

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

5.372

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.390

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

2.627

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

4.138

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

2.999

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

4.495

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

2.900

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

5.827

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

4.994

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

7.460

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

542

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

910

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

9.677
Update

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

1.223

Ist Kiffen in Berlin bald legal?

887

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

431

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

8.552

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

17.267

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

7.585
Update

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

858

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

4.032

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

20.273

Stillgelegtes Kraftwerk soll Berlin bei Blackout retten

570

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

5.583

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.965

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.862

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

3.163

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

10.408

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

9.296

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.996