Linienbus geht in Flammen auf! Dann verliert eine Familie ihr Zuhause

Top

Die Pflege-WG für schwule Opis

Neu

So skrupellos versuchen Männer, Kokain zu schmuggeln

Neu

Nach Hundebiss! Mann tritt zu, Pudel fliegt meterweit

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.308
Anzeige
3.899

Dieser Sachse wurde zum Ami-Spitzel

Chemnitz - Am Montag geht der wohl aufsehenerregendste Spitzel-Skandal der Nachkriegsgeschichte zu Ende. Angeklagt ist ein Sachse: Markus R. (32) aus Chemnitz.
Anwalt Klaus Schroth (76) aus Karlsruhe verteidigte schon Top- Spion Rainer Rupp (Deckname „Topas“).
Anwalt Klaus Schroth (76) aus Karlsruhe verteidigte schon Top- Spion Rainer Rupp (Deckname „Topas“).

Von Uwe Blümel

Chemnitz - Am Montag geht der wohl aufsehenerregendste Spitzel-Skandal der Nachkriegsgeschichte zu Ende. Angeklagt ist ein Sachse: Markus R. (32) aus Chemnitz.

Die Anklage liest sich wie ein Agenten-Krimi: BND-Mitarbeiter Markus R. soll insgesamt 218 vertrauliche Dokumente an den US-Geheimdienst CIA verkauft haben.

Der 32-Jährige stammt aus der Nähe von Chemnitz, wo heute noch sein Vater lebt. Im Alter von zwei Jahren erleidet er einen Impfschaden: Seine Feinmotorik ist gestört. Er hat einen Sprachfehler, sieht schlecht.

Als Mitarbeiter mit Behinderung findet R. beim BND in Pullach (bei München) eine Anstellung im mittleren Dienst, verdient weniger als 1500 Euro netto im Monat. Eine erhoffte Beförderung bleibt aus.

Soll unter dem Decknamen „Uwe“ für den CIA gespitzelt haben: Markus R. (32) aus Chemnitz arbeitete in Pullach beim BND.
Soll unter dem Decknamen „Uwe“ für den CIA gespitzelt haben: Markus R. (32) aus Chemnitz arbeitete in Pullach beim BND.

Er ist unterfordert, gelangweilt, sucht Anerkennung. „Das hat mich frustriert“, sagt Markus R. später vor Gericht. Auf der Suche nach einem Nervenkitzel dient er sich im August 2008 dem CIA-Geheimdienst an. Er kopiert Unterlagen, gibt Dokumente auf USB-Sticks weiter.

Darunter auch das Protokoll eines Telefonats zwischen US-Außenministerin Hillary Clinton und UN-Generalsekretär Kofi Annan. Aber auch Papiere aus dem BND-Untersuchungsausschuss im Bundestag, die das Ausspionieren des BND durch die USA belegen.

Das geht fast sieben Jahre gut, in denen Markus insgesamt 95 000 Euro Spionage-Lohn von den Amis kassiert. Das Geld wird oft über tote Briefkästen in Wien, Linz und Salzburg übergeben - wie in einem schlechten Agenten-Thriller.

Ein Teil der Summe lässt er von seinem zurückgezogen lebenden Vater in Chemnitz auf sein Konto einzahlen. „Bei der CIA hat man mich nicht gefragt, welchen Schulabschluss man hat. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es mir nicht gefallen hat“, erzählt der Chemnitzer.

Doch dann wird er wohl habgierig, bietet seine Spitzeldienste auch den Russen an. Doch weil er die E-Mail an das russische Generalkonsulat in München nicht verschlüsselt, kommt ihm der BND auf die Schliche. Der fängt die Mail ab, nimmt mit dem Bundeskriminalamt Ermittlungen auf.

Markus R.s Verteidiger vorm Oberlandesgericht München ist Rechtsanwalt Klaus Schroth (76). Er bezeichnet seinen Mandanten als zurückhaltend und scheu: „Ein Gutachter attestierte ihm eine leicht unterdurchschnittliche Intelligenz.“ Die Staatsanwaltschaft fordert 10 Jahre Haft wegen Hochverrats.

„Zu hoch. Ich plädiere auf deutlich unter 10 Jahre“, sagt Schroth, der morgen sein Schluss-Plädoyer vor dem Oberlandesgericht München hält. „Die Bündnispartner wussten ohnehin schon viel von dem, was da berichtet wurde.“

Hat sich auch Markus R.s Vater in Chemnitz strafbar gemacht, der den Spion-Lohn vom Sohn einzahlte? Schroth: „Wenn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde, wird es wohl jetzt nicht weiter verfolgt werden.“

Morgen wird das Schluss-Plädoyer verlesen. Am Donnerstag soll das Urteil gesprochen werden.

Ausspähen unter Freunden geht doch!?

Merkel und Obama können eigentlich gut miteinander - wenn bloß die nervige Spitzelei nicht wäre...
Merkel und Obama können eigentlich gut miteinander - wenn bloß die nervige Spitzelei nicht wäre...

Der seit November 2015 laufende Prozess sorgte auch für Verwicklungen auf diplomatischem Parkett. Bundeskanzlerin Angela Merkel (61) sagte zwar: „Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht.“

Doch Informant Markus R. lieferte auch das BND-Auftragsprofil an den US-Auslandsgeheimdienst.

Daraus soll hervorgehen, dass zum Beispiel auch die Türkei als Aufklärungsziel gilt. Die Brisanz der weitergegebenen Dokumente will Markus R. nicht erkannt haben.

Fotos: Imago, Colourbox, dpa

Geburten-Wahnsinn! 37-Jährige konnte nicht aufhören, Kinder zu bekommen

Neu

Ist es Liebe? "Let's Dance"-Kandidat macht süßes Geständnis

Neu

Forscher wird die Sache zu heiß: Kiffer-Studie geplatzt

Neu

Lastwagen kippt auf Auto! Mutter und Sohn sterben auf A2

Neu

Fahrlässige Tötung! Mann verwechselt Gas und Bremse und rast in Menschenmenge

Neu

Tödliches Familiendrama: Nachbarn werden Hilferufe niemals vergessen

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.091
Anzeige

Eltern bauen autistischem Sohn eigene Videothek

3.078

Pilot bricht sein Schweigen: Ich habe Maddie gesehen und bin ihr gefolgt!

37.527

Süß?! Hier gibt es jetzt Einhorn-Joghurt

1.837

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.294
Anzeige

Neueste Umfrage zeigt: Deutsche wollen nicht mehr in die Türkei

5.809

Erstickungsgefahr! Innocent ruft Smoothies zurück

3.025

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.215
Anzeige

Sollen Frauen wirklich "aus Solidarität" Kopftuch tragen?

3.965

Rührend! Mit diesem Brief bringt ein Junge seinen Lehrer zum Weinen

2.067

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.791
Anzeige

Arzt schickte ihn in die Zelle! Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam

6.212

Hammer! Dieser Mega-Headliner kommt zum Highfield-Jubiläum

5.344

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.370
Anzeige

Terrorverdacht in London! Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

1.341

Lamm in Plastikbeutel eingeschlossen! Diese Studie soll Leben retten

5.356

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.649
Anzeige

An Krankenhaus! Polizei schießt auf Mann an Rettungsstelle

4.717

DFL-Boss beschimpft Ultras als "Totengräber der Fankultur"

3.267

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

15.087
Anzeige

Nach dramatischem Bienensterben: Das soll nun helfen

3.911

"Große Sorgen!" Deshalb warnt eine Ärztin vor dieser beliebten Netflix-Serie!

7.757

OOOOLAF! Disney macht zweiten Teil der Eiskönigin

3.080

Maden zerfraßen schon das Bein! Wanderer nach 47 Tagen entdeckt

7.467

Ganz private Aufnahmen! Geht Sarah Lombardi mit ihrer App zu weit?

4.871

Ihr glaubt nie, wie viel Käse auf dieser Pizza ist...

2.635

Frau schubst fremden Mann vor U-Bahn

6.585

Millionen-Streit um Biografie: Helmut Kohl wird entschädigt

1.111

Diese 11-jährige hat ein riesiges Herz für Obdachlose

2.298

Todes-Rätsel geklärt: Deshalb verbrannte 65-Jähriger in Auto

6.616

Frau wacht auf und entdeckt Fremden unter ihrer Dusche

6.929

Einen Tag vor der Hinrichtung bekommt dieser Mörder unerwartet Besuch

8.137

Mutter warnt Eltern vor Waschmittel: Kleiner Sohn fast blind

10.533

Auto rast in Stauende. Laster und drei Autos brennen aus

5.792

So wild feierte Kourtney Kardashian Geburtstag

5.019

Schon wieder! Pilot wirft Paar nach Zoff aus dem Flieger

2.111

So sieht Moderatorin Nazan Eckes ganz früh am Morgen aus

7.730

Aktenzeichen XY: Frau erkennt brutalen Killer im TV wieder

34.026

Versuchter Gasanschlag: Tatverdächtiger streitet alles ab

2.406

Säuglings-Leiche aus Weißenfels: Baby kam durch "massive Gewalt" zu Tode

4.177

Skandal bei der Bundeswehr! Oberleutnant als Terror-Verdächtiger verhaftet

13.651
Update

Nach Prügel-Skandal: So reagiert die Flug-Gesellschaft

4.311

Hier wird ein Wettermoderator während der Live-Schalte vom Blitz getroffen

8.217

Rückruf! Diese Babyschuhe sollten Eure Kinder nicht mehr tragen

3.839

Razzia und Festnahmen! Haben diese beiden Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

2.543

Ärztin tot in ihrer Praxis gefunden

11.294

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

3.776

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

2.170