Dieser Weihnachtsbaum-"Schmuck" ist nichts für schwache Nerven

Brisbane (Australien) - Es gibt durchaus ungewöhnliche Arten, seinen Weihnachtsbaum zu dekorieren. Doch dieser Schmuck war von den Besitzern so nicht gewollt.

Eine Python machte es sich in einem Weihnachtsbaum gemütlich. (Symbolbild)
Eine Python machte es sich in einem Weihnachtsbaum gemütlich. (Symbolbild)  © 123RF Nailia Schwarz

Andere Kulturen, andere Sitten. Während wir Deutschen bei der Dekoration unserer Weihnachtsbäume eher konservativ sind, schmücken andere Länder bunter und kreativer.

Doch die Dekoration, die ein Paar aus dem australischen Brisbane in seinem Baum vorfand, war so definitiv nicht gewollt:

"Wir sind von der Arbeit nach Hause gekommen. Es gibt ein Paar Vögel, die uns jeden Tag besuchen kommen. Sie sind gerade angekommen, als sie verrückt worden."

Gemeinsam mit ihrem Freund wollte Leanne Chapman das Spektakel auf dem Balkon filmen. Doch dann bemerkten sie, warum die Vögel so nervös waren.

Um ihren Weihnachtsbaum hatte sich nach Information von 7News.com.au eine drei Meter lange Python gewickelt.

"Anfangs war es ein kleiner Schock. Du erwartest wirklich nicht, eine Schlange in deinem Weihnachtsbaum zu sehen."

Keine Panik, sondern Bewunderung

Die beiden gerieten jedoch nicht in Panik, sondern ließen die Schlange einfach da sitzen, wo sie war:

"Sie hat uns nicht gestört. Sie blieb nur ein paar Stunden dort. [...] Wir dachten, dass sie keinen Schaden anrichten wird. Solange sie nicht ins Haus kommt, könnte sie dort draußen bleiben."

"Nachdem der erste Schock abgeklungen war, war sie wirklich ein schönes Tier. Es war wirklich schön, sie so nah zu sehen, weil ich so etwas noch nie gesehen habe."

Mehr zum Thema Weihnachten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0