Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

TOP

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

NEU

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

NEU

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.804
Anzeige
628

Dieses iPhone ist ein Elektro-Schocker

Dresden - Dieses Telefon ist eine Waffe! Hinter den Schnäppchenhandys auf den tschechischen Märkten im Grenzgebiet verbergen sich Elektroschocker, die bei „Anruf“ sogar tödlich wirken können.
Dieses Handy teilt auf Knopfdruck mehrere Hunderttausend Volt aus.
Dieses Handy teilt auf Knopfdruck mehrere Hunderttausend Volt aus.

Anneke Müller

Dresden/Potucky - Diese in China hergestellten Schocker-Phones - mit denen man übrigens nicht telefonieren kann - sehen aus wie das Apple-Original. Doch Vorsicht: Der Lautstärke- Knopf an der Seite des Gerätes hat eine andere Funktion.

„Wenn man diesen drückt, löst das einen Elektroschock von mehreren Hunderttausend Volt aus, der einen Menschen, dessen Haut die Metallkontakte berühren, lähmt“, so Jan Rezac, Direktor der Tschechischen Handelsinspektion (COI).

Das ist nicht nur für das Opfer gefährlich, auch der Nutzer selbst kann schwere Schläge erleiden, wenn er die Kontakte berührt.

Dass den falschen iPhones keinerlei Gebrauchsanweisungen beiliegen, erhöht die Gefahr, sich zu verletzen, um ein Vielfaches.

Die Schocker-Handys sind ein Novum auf den Schnäppchenmärkten: Die Inspekteure der COI fanden sie erstmals bei ihren Grenzmarkt- Kontrollen in der letzten Woche.

Dafür schockte die Schockerdichte umso mehr: 25 „iPhones“ sammelten die drei Inspekteure an zehn Ständen (von 55) auf vier Märkten in Bayern und Sachsen ein.

Auch der Markt in Potucky, nahe Johanngeorgenstadt, war dabei. Angeboten wurden die „Handys“ zu verlockenden Preisen zwischen 15 und 30 Euro.

„Wir werden die Kontrollen auf weiteren Märkten fortsetzen und verstärken“, so Rezac. Auch Sachsens LKA-Sprecher Thomas Bernhard (44) warnt vor den lebensgefährlichen Mogel-Handys:

„Gerade an Flughäfen achten wir darauf, dass derart gefährliche Geräte nicht in die Flugzeuge gelangen.“

Legal oder verboten?

Auf mehreren grenznahen Märkten in Tschechien haben Fahnder die Schocker-Handys entdeckt.
Auf mehreren grenznahen Märkten in Tschechien haben Fahnder die Schocker-Handys entdeckt.

Elektroschocker fallen unter das Waffengesetz:

Seit 2011 ist der Umgang mit Kontakt- Elektroschockern nur erlaubt, wenn das Gerät amtlich als gesundheitlich unbedenklich eingestuft wurde und ein Prüfzeichen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) trägt.

Bei den China-Schockern von den Schnäppchenmärkten ist das nicht der Fall.

Sie zu besitzen ist verboten. Distanz- Elektroimpulsgeräte (wie Airtaser) sind in Deutschland seit 1. April 2008 sogar generell verboten und nicht zulassungsfähig.

Fotos: Münch

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

NEU

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.179
Anzeige

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

NEU

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.749

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

9.609

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.102

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.204
Anzeige

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.367

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

6.383

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.770

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.765

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

7.113

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.469

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.944

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.866

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.513

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

660

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.388

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.462

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

14.119

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.530

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

9.304

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.924

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.496

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.505

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.567

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.863

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

504

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.660

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

379

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.779

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.096

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.556

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.828

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.913

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

15.979

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

20.304

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.172

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

14.117

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

11.103

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

10.275