Jan Delay ätzt gegen Dieter Bohlen: "Der krasseste Unglücksbringer"

Bremen - Musiker Jan Delay (43) gibt Dieter Bohlen (65) die Schuld am schlechten Tabellenplatz von Werder Bremen.

Der Sänger Jan Delay ist großer Werder-Fan.
Der Sänger Jan Delay ist großer Werder-Fan.  © Uwe Anspach/dpa

"Er ist der krasseste Unglücksbringer, den es gibt", sagte der Musiker jetzt der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Die Bundesliga-Mannschaft verliere nur deshalb, weil sie ein Gruppenfoto mit dem DSDS-Juror zugelassen habe.

Für Delay ein Fehler, nach dem "genau das passiert ist, was passieren musste: Wir sind auf die Abstiegsplätze gerutscht", sagte der Musiker, der dem Verein schon eine Stadion-Ballade gewidmet hat.

"Wir hatten den besten Kader, wir waren super vorbereitet. Dann machen sie ein Foto mit Bohlen, und auf einmal sind acht Leute verletzt. Seitdem geht es bergab. Wir haben uns von Bohlen nicht mehr erholt und krebsen am Tabellenende rum."

Mitte August hatte Jan Delay auch einen Screenshot des entsprechenden Fotos auf seinem Instagram-Account veröffentlicht und kommentiert: "WOLLT!! IHR!! MICH!!! VERARSCHEN??!?!?? #schlimmeralswiesenhof @werderbremen". (TAG24 berichtete). Und Fans gaben ihm damals schon Recht. "Das kann man als @werderbremen-Fan als Negativ-Doping bezeichnen. Kein Wunder, dass das Spiel in die Büx ging danach", schreibt einer.

Andere konnten nicht glaube, dass es sich um ein echtes Foto handelte. "Ganz klar Photoshop, Fake News", hieß es da.

Dieter Bohlen scheint sich aber keiner Schuld bewusst. Er kommentierte: "Tolle Typen von Werder !!!! (...) tut mir voll leid dass Werder verloren hat ...nächstes Mal wird’s besser !!!!"

Dieter Bohlen musste sich für das Fan-Foto bei Werder-Bremen viel Kritik anhören.
Dieter Bohlen musste sich für das Fan-Foto bei Werder-Bremen viel Kritik anhören.  © Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0