Sprengsatz in Wohnung gefunden? Jetzt gibt es Entwarnung!

Dietzenbach - Helle Aufregung in Dietzenbach! In der südhessischen Stadt kam es am Mittwochmorgen zu einem größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr.

Schnell rückte die Feuerwehr an den Ort des Geschehens aus.
Schnell rückte die Feuerwehr an den Ort des Geschehens aus.  © Einsatzreport Südhessen/Alexander Keutz

Der bislang nicht aufgeklärt Grund: Laut Polizeipräsidium Südosthessen wurde im Bereich Theodor-Heuss-Ring in einer Wohung ein "möglicher Sprengsatz gefunden".

Die Gebäude im Umkreis mussten allesamt geräumt werden, das Gebiet zwischen Niebelungenstraße und Offenbacher Straße wurde abgeriegelt.

Auch eine Schule im Umkreis sei geräumt worden. Gefahr für die Schüler bestehe allerdings nicht.

Nun soll der Sprengsatz offenbar entschärft werden, die Beamten via Kurznachrichtendienst Twitter mitteilten. Auch die Feuerwehr bestätigte den Vorfall bereits.

UPDATE, 13.49 UHR: DOCH KEIN SPRENGSATZ

Alles umsonst: Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, handelte es sich bei dem verdächtigen Gegenstand doch nicht um einen Sprengsatz. Das stellte der Kampfmittelräumdienst bei den zur Entschärfung eingeleiteten Maßnahmen gegen 13 Uhr fest. Vorerst blieb die Hausräumung aber bestehen.

Die Anwohner mussten ihre Häuser verlassen.
Die Anwohner mussten ihre Häuser verlassen.  © Einsatzreport Südhessen/Alexander Keutz

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0