Bosse im Knast! Rocker-Klub vor der Auflösung?

Die Osmanen stehen angeblich vor dem Aus. (Symbolfoto)
Die Osmanen stehen angeblich vor dem Aus. (Symbolfoto)  © DPA

Dietzenbach - Früher eine Bande harter Jungs im Drogen- und Waffengeschäft, jetzt ein Scheiterhaufen? Der berüchtigte Rocker-Klub "Osmanen Germania" steht angeblich unmittelbar vor dem Aus.

Wie die Bild-Zeitung exklusiv berichtet, sitzen die Strippenzieher und Präsidenten der Bande, Mehmet Bagci und Selcuk "Can" Sahin, im Knast.

Deshalb soll sich die Gruppe wohl auflösen. Das Haupt-Quartier im hessischen Dietzenbach sei mittlerweile verlassen, die Aktivitäten eingestellt - auch Treffen der Mitglieder gebe es nicht mehr.

Über das Aus Erfahren haben will die Zeitung von einem nicht genannten Beamten. Bereits Ende Juni sollen die Bosse vom SEK festgenommen und eingebuchtet worden sein.

Bagci, Sahin und weitere Führungs-Rocker müssen sich angeblich wegen vieler schwerer Straftaten verantworten: Sie seien wegen räuberischee Erpressung, versuchten Mordes, Nötigung sowie versuchte Strafvereitelung angeklagt, heißt es im Bericht.

2014 gründeten sich die "Osmanen" in Frankfurt. Der Klub wuchs schnell auf 6000 Mitglieder quer über den Globus verteilt an. Jetzt scheint die rasante Geschichte ein schnelles Ende zu haben.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0