Betrunkener Geisterfahrer sorgt für Unfall auf der A45: Frau verletzt

Dillenburg - Ein 39 Jahre alter Autofahrer ist am frühen Montagmorgen falsch auf die Autobahn 45 aufgefahren und mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen.

Der alkoholisierte 39-Jährige war falsch auf die A45 in Richtung Haiger aufgefahren (Symbolbild).
Der alkoholisierte 39-Jährige war falsch auf die A45 in Richtung Haiger aufgefahren (Symbolbild).  © 123RF/Heiko Barth

Die 27 Jahre alte Fahrerin des entgegenkommenden Autos sei bei dem Unfall leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Nach ersten Erkenntnissen war der 39-Jährige an der Anschlussstelle Dillenburg falsch auf die A45 in Richtung Haiger aufgefahren.

Nach etwa 500 Metern prallte er gegen das Auto der 27-Jährigen, das durch den Aufprall weiter gegen einen Sattelzug schleuderte.

Der Geisterfahrer und der 56-jährige Fahrer des Lkw wurden demnach nicht verletzt. Ein Alkoholtest ergab bei dem 39-Jährigen einen Wert von knapp ein Promille.

Ihn erwartet ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Eine 27 Jahre alte Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt (Symbolbild).
Eine 27 Jahre alte Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt (Symbolbild).  © 123rf/Jaromír Chalabala

Titelfoto: Montage: 123RF/Jaromír Chalabala, Heiko Barth

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0