Stammt hochgiftiges Dioxin im Naturschutzgebiet aus Boehringer-Werk? 1.349
Leiche in Potsdam ist wohl vermisste Britney (†15): Es sind Fragen offen! Neu
Ende der Toten Hosen absehbar? Campino: "Wir sind Realisten" Neu
Nur 2 Tage! Hier gibt's den neuen Dyson-Sauger satte 150 Euro günstiger! 1.576 Anzeige
Gericht schickt drei "Loverboys" in den Knast Neu
1.349

Stammt hochgiftiges Dioxin im Naturschutzgebiet aus Boehringer-Werk?

Grenzwert für Dioxin im Hamburger Naturschutzgebiet Boberger Niederung um das 700-fache überschritten

Hochgiftiges Dioxin im Naturschutzgebiet Boberger Niederung in Hamburg: Das erinnert an den Skandal um die Chemiefirma Boehringer in den 80er Jahren.

Hamburg - Beim Dioxin-Fund in der Boberger Niederung im Osten Hamburgs ist ein extrem hoher Wert des hochgiftigen Stoffes gemessen worden. Das lässt an den Skandal um die Chemiefirma Boehringer in den 80er Jahren erinnern.

Mitarbeiter einer von der Umweltbehörde beauftragten Spezialfirma nehmen in Schutzanzügen Bodenproben in der Boberger Niederung.
Mitarbeiter einer von der Umweltbehörde beauftragten Spezialfirma nehmen in Schutzanzügen Bodenproben in der Boberger Niederung.

Der für Flächen wie das Naturschutzgebiet vorgesehene Grenzwert von einem Mikrogramm pro Kilo werde um das 700-fache überschritten, sagte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) am Donnerstag.

Das sei der höchste jemals außerhalb des früheren Boehringer-Werksgeländes in Hamburg gemessene Wert.

Da bislang nur das Ergebnis einer einzelnen Messung vorliege, sei noch nicht klar, ob es sich um eine punktuelle oder großflächige Belastung handele.

Die technisch wie zeitlich aufwendige Auswertung weiterer Proben müsse abgewartet werden. "Erst im Januar wissen wir, wie groß die betroffene Fläche ist", sagte der Senator.

Unabhängig davon handele es sich angesichts "des sehr, sehr hohen Werts" aber schon jetzt um ein "schweres Umweltvergehen".

Ein vier Hektar großes Gebiet rund um den Fundort ist seit Mitte Oktober abgesperrt (TAG24 berichtete). Da Dioxin besonders gefährlich ist, wenn es mit der Nahrung in den Körper gelangt, wurden auch Pilze und Beeren sowie Fische aus zwei am Fundort gelegenen Teichen untersucht.

Das Angeln ist bis auf weiteres untersagt. Der im Sommer bei vielen Badegästen beliebte Boberger See ist nach Angaben der Behörde nicht betroffen.

Staatsanwaltschaft ermittelt

Die Boberger Niederung gilt als eines der schönsten Naturschutzgebiete Hamburgs.
Die Boberger Niederung gilt als eines der schönsten Naturschutzgebiete Hamburgs.

Der chemische "Fingerabdruck" zeige, dass es sich bei dem Dioxin höchstwahrscheinlich um Rückstände aus der Pflanzenschutzmittelproduktion handele, sagte Kerstan.

In dieser Zusammensetzung sei es nach bisherigem Kenntnisstand in Hamburg nur im wenige Kilometer entfernt gelegenen Moorfleeter Werk des Chemieunternehmens Boehringer angefallen. "Wie es in die Boberger Niederung gekommen ist, wissen wir nicht."

Die Probe sei im Rahmen regelmäßiger Bodenuntersuchungen eher zufällig an genau diesem Punkt genommen worden. "Es gab bislang keinerlei Verdacht, dass da eine Altlast liegen könnte", sagte Kerstan.

Luftaufnahmen von 1962 deuteten aber darauf hin, dass dort Industrieabfälle illegal entsorgt worden seien.

Die Wasserschutzpolizei habe Anzeige gegen unbekannt erstattet. Die Staatsanwaltschaft ermittele wegen schwerer Umweltvergehen.

Seine Behörde habe auch die Firma Boehringer Ingelheim schriftlich von dem Vorgang in Kenntnis gesetzt. "Weiter sind wir bisher aber noch nicht", meinte der Senator.

Info-Abend für Anwohner

Die Umweltbehörde hat Teile der Boberger Niederung für die Bevölkerung gesperrt.
Die Umweltbehörde hat Teile der Boberger Niederung für die Bevölkerung gesperrt.

Mitte der 1980er Jahre hatte der Dioxin-Skandal um die Firma Boehringer Hamburg geschockt.

Weil das Dioxin auf dem Werksgelände in Moorfleet nicht beseitigt werden konnte, musste die betroffene Fläche über viele Jahre aufwendig versiegelt werden.

Das Gelände gilt auch heute noch als eine der bekanntesten Dioxin-Altlasten in Deutschland.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) begrüßte die Information der Behörden über den Stand der Untersuchungen. "Wir haben derzeit den Eindruck, dass die Umweltbehörde die Sache ernst nimmt", sagte der Hamburger Landesgeschäftsführer Manfred Braasch.

Dioxin gehöre zu den stärksten Umweltgiften. Wichtig sei neben der Information auch "eine konsequente Absperrung, da das Gebiet von vielen Spaziergängern, Hundebesitzern und Anglern genutzt wurde."

Die Umweltbehörde will den Anwohner am Dienstag (13. November) um 18 Uhr bei einer Informationsveranstaltung in der Stadtteilschule Mümmelmannsberg Rede und Antwort stehen.

Fotos: dpa/Behörde für Umwelt und Energie/Maximilian Bube, Behörde für Umwelt und Energie, dpa/Bodo Marks

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 6.082 Anzeige
Bekommt Deutschland bald einen Weltraum-Bahnhof? Neu
Influencerin Jana Heinisch mit tränenreichem Abschied von ihrem Hengst Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 2.624 Anzeige
Uni wird für Vorlesung von AfD-Gründer Lucke zum Hochsicherheits-Trakt Neu
Sexy Playmate in bizarrem Halloween-Look: Das steckt dahinter Neu
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.397 Anzeige
Nadine Klein erteilt "Bachelor in Paradise" knallharte Abfuhr! Neu
GZSZ: Emotionaler Abschied! Verlässt Leon Berlin für immer? Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 4.629 Anzeige
Ultrabrutale Superhelden: Netflix lässt neue Horror-Serie "Sterbliche" vom Stapel Neu
Brachialer "Terminator: Dark Fate" beginnt mit heftigem Schock für Fans! Neu
Frau kauft neue Hose und staunt über den Sound Neu
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.753 Anzeige
"Conchita Wurst hat mich genervt": Tom Neuwirth geht seinen Weg Neu
Ist das süüüß! Hündin und Küken sind beste Freunde! Neu
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.276 Anzeige
Einbrecher wirft Hund aus dem Fenster Neu
Merino-Schaf Chris ist tot! Weltrekord-Wollknäuel weilt nicht mehr unter uns Neu
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 2.282 Anzeige
Sensation! Giftschlange mit zwei Köpfen entdeckt Neu
Sexy Kurven im Doppelpack: Hat Devin eine neue beste Freundin? Neu
Dieser Hund ist Stammgast im Stadion Neu
FC Bayern zittert sich in Piräus zum Sieg: Sorge um Hernandez 1.431
Steffen folgt auf Hakan: Jenny Frankhauser ist wieder vom Markt! 2.602
Brexit-Niederlage: Boris Johnson muss um weitere Verlängerung bitten 395
Ältester Mann Deutschlands mit 114 Jahren verstorben 4.303
Nach bundesweitem Skandal: NPD-Ortsvorsteher in Hessen abgewählt 893
Vermummte Piräus-Hools attackieren Bayern-Fans: Randale bei Nachwuchs-Spiel! 5.692 Update
Geflüchtete Mörderin soll jahrelang unerkannt in Wuppertal gewohnt haben 2.465
Mega-Aussetzer nach 13 (!) Sekunden: Keeper sorgt nach Blackout für Rot-Rekord! 4.854
Angler entdeckt Leiche im Potsdamer Hafenbecken: Ist es die vermisste 15-Jährige? 4.048 Update
An steiler Klippe gefangen: Doch dieser Hund ist ein echter Glückspilz! 1.986
"Würdet ihr es tun?": Plant Sara Kulka, auszuwandern? 1.086
Meghan Markle im Interview den Tränen nah: Bereut sie die Ehe mit Harry? 3.914
Rückruf: Kinderschuhe von Kik können der Gesundheit schaden 493
GZSZ: Schwere Entscheidung für Nina! Bricht sie Robert das Herz? 10.849
Diese gerettete Hündin überrascht ihre Tierpfleger mit einem süßem Trick! 4.186
Rentner fährt Dackel tot und haut einfach ab 1.642
"Muschi"-Ausraster: So hoch ist die Strafe für VfB-Kicker Holger Badstuber 2.529 Update
Während ihres Urlaubs: Weißspitzenhai reißt Touristin beide Hände ab 2.734
Kommt bald der Zwangsdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr? 6.606
800 Millionen Lichtjahre entfernt: Deutsches Röntgenteleskop liefert erste Bilder 1.375
Knorr-Standort steht vor dem Aus: Hunderte Arbeiter fürchten um ihre Jobs 3.307
Warum wurde dieser Hund mit grünem Fell geboren? 1.537
Trump nennt Amtsenthebungs-Verfahren "Lynchmord" 607
Todeslabor "LPT ist kein Einzelfall": Tierschützer schlagen Alarm! 1.949
Highfield Festival 2020: Diese Bands haben schon "Ja" gesagt! 1.620
Paukenschlag bei Bosch! Über tausend Menschen sollen ihre Arbeit verlieren 10.769 Update
Heftige Bilder: Hier raubt ein Mann mit Pistole ein Wettbüro aus 836
Frau und Kind verletzt: Bewaffneter klaut Krankenwagen und fährt Passanten an! 2.083 Update
Wilke-Mitarbeiter als Zeugen vernommen: Hygiene-Zustände im Fokus 156