Skoda-Fahrer kollidiert mit Baum und wird schwer verletzt in Klinik geflogen

Dippoldiswalde - Schrecklicher Einstieg ins neue Jahr: Ein Mann musste am Neujahrstag schwerverletzt mit einem Helikopter ins Krankenhaus geflogen werden, wie die Polizei gegenüber TAG24 bestätigte.

Der weiße Skoda nach dem Unfall.
Der weiße Skoda nach dem Unfall.  © Marko Förster

Der Skoda-Fahrer kollidierte gegen 15.20 Uhr aus noch ungeklärter Ursache auf der B171 wenige Kilometer südlich von Dippoldiswalde mit einem Baum.

Ein Notarzt und die Feuerwehr rückten an, um den Mann zu befreien, der laut ersten Informationen in seinem Auto eingeklemmt wurde.

Der Schwerverletzte wurde dann mit einem Hubschrauber in ein Dresdner Krankenhaus geflogen.

Laut ersten Informationen könnte die, zu dem Zeitpunkt tief stehende, Sonne den Mann geblendet haben, sodass er dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Wie genau es zu dem Unfall kam, muss nun die Polizei ermitteln.

Der Helikopter brachte den Verletzten in die Klinik.
Der Helikopter brachte den Verletzten in die Klinik.  © Marko Förster

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0