13-Jähriger bricht in Supermarkt ein

In Dippoldiswalde hat am Donnerstag ein 13 Jahre alter Junge einen Supermarkt überfallen.
In Dippoldiswalde hat am Donnerstag ein 13 Jahre alter Junge einen Supermarkt überfallen.  © DPA (123RF) Symbolbild

Dippoldiswalde - In Dippoldiswalde wurde Donnerstagmorgen gegen 7.15 Uhr ein ehemaliger Supermarkt in der Herrengasse überfallen. Der Täter hatte es auf Zigaretten, Alkohol, Feuerzeuge und Kaugummis abgesehen und war schnell gefunden.

Wie die Polizei mitteilte, soll es sich um einen 13-Jährigen handeln, der seit dem Vortag bereits in einem Kinderheim vermisst wurde.

Er ging in dem Laden, der zwar nicht mehr betrieben wird, jedoch immer noch volle Regale mit Waren enthält, auf Beutezug und wurde von einer Polizeistreife in der Dippoldiswalder Innenstadt gestellt.

Als ihn die Beamten entdeckten, trug er das Diebesgut bei sich und gab daher den Einbruch auch von selbst zu.

Welche Strafe den Heimbewohner erwartet, wollte die Polizei nicht mitteilen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0