Hyundai-Fahrerin kracht gegen Bäume und muss aus Wagen befreit werden

Dippoldiswalde - Schwerer Unfall am Morgen in der Dippoldiswalder Heide. Gegen halb 8 war eine Hyundai-Fahrerin auf der K 9011 von Dippoldiswalde in Richtung Karsdorf unterwegs, als sie auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle verlor.

Die Frau musste aus ihrem Wagen befreit werden.
Die Frau musste aus ihrem Wagen befreit werden.  © Roland Halkasch

Die Fahrerin schleuderte mit ihrem Wagen in den Wald und prallte dort gegen mehrere Bäume. Sie musste von den alarmierten Einsatzkräften aus ihrem Hyundai befreit werden.

Die Kameraden der Feuerwehr öffneten das Dach und retteten die Frau. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Straße musste während der Bergungsarbeiten gesperrt werden. Die Polizei ermittelt.

Zuvor war es nur wenige Kilometer weiter in Tharandt zu einem ähnlich schweren Unfall gekommen. Ein BMW-Fahrer, der noch mit Sommerreifen unterwegs war, überschlug sich (TAG24 berichtete).

Bei winterlichen Bedingungen verlor die Frau die Kontrolle über ihren Wagen.
Bei winterlichen Bedingungen verlor die Frau die Kontrolle über ihren Wagen.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0