"Dirty 30": Fiona Erdmanns berauschende B-Day-Feier inklusive Tipp für ängstliche Frauen

Dubai/Berlin - Die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Fiona Erdmann hatte in den letzten Jahren mit schwere Schicksalsschlägen zu kämpfen. So verlor ihre Mutter Luzie bereits 2016 den Kampf gegen eine schwere Nervenkrankheit. Im darauffolgenden Jahr starb dann Mohamed, der Ehemann von Fiona, von dem sie damals bereits getrennt lebte (TAG24 berichtete). Doch nun steht die Powerfrau wieder voll im Leben und genießt es.

Sie hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut: Fiona feiert ausgelassen auf einer Yacht in den Emiraten.
Sie hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut: Fiona feiert ausgelassen auf einer Yacht in den Emiraten.

"Viele Frauen haben ja Angst davor 30 zu werden. Ich muss allerdings sagen, dass mich das ehrlich gesagt überhaupt nicht interessiert wie alt ich bin", so Fiona und schipperte auf einer luxuriösen Yacht über das Wasser, im Schlepptau zahlreiche Freunde, viel Alkohol und ein atemberaubender Blick auf die Skyline von Dubai.

Auch wenn der Geburtstag bereits am 9. September war, wollte es sich der Fitness-Freak nicht nehmen lassen, mit Fans gemeinsam die besonderen Eindrücke auf Instagram zu teilen.

Ausgelassen und sorgenfrei konnte sich die 30-Jährige fallen lassen. So haben Fans sie schon lange nicht mehr gesehen. Für Fiona ist der 30. Geburtstag eben kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. "Am Ende ist es nur eine Zahl und es kommt ja eher darauf an wie man sich fühlt."

Und wie fühlt sie das Model: "Ich fühl mich 0 wie 30. Eher wie Mitte 20."

In Dubai fühlt sich Fiona pudelwohl.
In Dubai fühlt sich Fiona pudelwohl.

Seit dem tödlichen Verkehrsunfall ihres damaligen Ehemannes Mohammed hat sich die gebürtige Saarländerin von Berlin nach Dubai aufgemacht.

Die pulsierende Stadt entwickelte sich für Fiona zu einem heilenden und spirituellen Rückzugsort.

Das erklärt auch die zahlreichen Bilder in den sozialen Netzwerken am Strand oder den imposanten Hochhäusern der arabischen Stadt nicht. Doch sie fühlt sich dort sichtlich wohl, sieht stärker denn je aus und scheint die schweren Schicksalsschläge der vergangenen Jahre an diesem Ort aufgearbeitet zu haben.

Dennoch gibt es ab und zu emotionale Momente des Gedenkens.

So auch Ende April: In ihrer Instagram-Story veröffentliche die 30-Jährige ein Foto ihres verstorbenen Mannes, dass ihn im Urlaub zeigt. Dazu schrieb sie: "Gerade aufgewacht und von dir geträumt! Vermisse dich und du fehlst so sehr".

Elf Jahre war das Model mit ihrem Mann liiert, davon fünf sogar verheiratet. 2015 folgte die Trennung, dennoch verband sie immer ein Band.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0