Disney World schmeißt diesen Typen raus, weil er auf Achterbahn ein Schild hochhielt

Florida (USA) - Als ein Besucher in Disney World ein politisches Plakat in die Luft hob, griff der Park hart durch und schmiss den Mann direkt raus.

Disney World schmiss einen Besucher raus. (Archivbild)
Disney World schmiss einen Besucher raus. (Archivbild)  © DPA

Dion Cini ist seit 24 Jahren treuer Fan des Vergnügungsparks und schaute durch seine Jahreskarte auch regelmäßig vorbei.

Doch durch seine letzte Aktion könnte diese Freizeitbeschäftigung jetzt ihr jähes Ende gefunden haben!

Cini fuhr gerade mit dem "Splash Mountain", einer Wasser-Achterbahn, bei der von den Besuchern an einer Stelle auch Erinnerungsfotos geknipst werden.

Der US-Amerikaner nutzte diese Gelegenheit, um seiner politischen Gesinnung Ausdruck zu verleihen. Grinsend hielt er ein großes rot-blaues Schild, auf dem "Trump 2020" zu lesen ist, in die Luft und direkt in die Kamera.

Für Disney World Grund genug, Cini des Geländes zu verweisen. Denn im Park herrschen strenge Regeln, die laut Yahoo 7 News unter anderem besagen, dass es Besuchern verboten ist, "nicht autorisierte Veranstaltungen, Demonstrationen oder Reden" zu veranstalten. Zudem sind Flaggen, Banner und kommerzielle Zeichen untersagt.

Abgesehen vom Park in Florida wurde der Trump-Anhänger auch von sämtlichen anderen Disney-Einrichtungen verbannt. Der Zauber des "magischsten Ort der Erde" dürfte für Cini jetzt entfleucht sein ..


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0