DJ Ötzi spricht Klartext über Helene Fischer: "Der Türöffner war ich!"

Salzburg - "Anton aus Tirol", "Hey Baby", "Ein Stern, der deinen Namen trägt": Jeder kennt die Hits des Schlagerstars DJ Ötzi. Jetzt hat sich der Wahlsalzburger in einem Interview zu Schlager-Queen Helene Fischer geäußert.

DJ Ötzi sieht sich selbst als Vorreiter des Schlagers. Helene Fischer hat das Genre größer gemacht.
DJ Ötzi sieht sich selbst als Vorreiter des Schlagers. Helene Fischer hat das Genre größer gemacht.  © DPA

Bevor es im Oktober mit der Show "Gipfeltreffen - das große Bergfest" auf Tour geht, rührt Gerhard Friedle (so heißt DJ Ötzi mit bürgerlichem Namen) ordentlich die Werbetrommel.

Im Zuge dessen machte er ein Interview mit derwesten und sprach dabei über die Entwicklung des Schlagers.

"Der Schlager ist einfach richtig zeitgemäß geworden. Das liegt an den Interpreten, den Komponisten, den Textdichtern", sagt der Tiroler.

Natürlich wurde er beim Thema Schlager auch auf Helene Fischer angesprochen. Darauf angesprochen, ob der Hit "Atemlos" der Türöffner für die großen Locations gewesen sei, wird der 47-Jährige plötzlich ernst: "Hoppla, da hast du etwas übersehen. In aller Bescheidenheit, also der Türöffner war ich. Mit 'Ein Stern, der deinen Namen trägt' bekam der Schlager eine ganz neue Akzeptanz. Ich war fast ein ganzes Jahr, 42 Wochen, in den Top Ten der offiziellen Deutschen Charts."

Er gesteht jedoch ein, dass die Schlager-Queen auch einen Anteil am Erfolg des Genres hatte: "Helene hat den Schlager dann in die großen Stadien gebracht."

Wer DJ Ötzi bei seiner bevorstehenden Tour zu sehen bekommt, kann einiges erwarten. "Die Fans sollten (...) zwei, drei Stunden glücklich sein. Das ist mein Ziel für die Tour", so Friedle.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0