Dobermann zerfleischt Zwergspitz auf Hundewiese

Diese Hundewiese sorgt jetzt schon zum zweiten Mal für Aufsehen!
Diese Hundewiese sorgt jetzt schon zum zweiten Mal für Aufsehen!

Bielefeld - Die Hundewiese Stiftsmühle in Bielefeld sorgte nach dem tödlichen Radunfall eines 90-Jährigen im September, der damals von zwei freilaufenden Hunden vom Rad gestoßen wurde (TAG24 berichtete), erneut für Aufsehen!

Seit dem Unfall steht die Wiese und ihre Sicherheit sowieso schon in der Kritik. Ausgerechnet am Nikolaustag kam es laut dem Westfalen-Blatt zum nächsten tödlichen Vorfall.

Ein großer Dobermann-Mischling soll einen kleinen Zwergspitz zerfleischt haben. Laut Augenzeugenberichten war der Mischling nicht angeleint.

Unkontrolliert lief er auf der Freilauf-Wiese rum. Im südlichen Teil des Parks fiel das kräftige Tier dann wohl über den Hund einer 45-jährigen Bielefelderin her. Der kleine Spitz starb.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0