Zwei Verletzte bei schwerem Unfall an A14-Auffahrt

Döbeln - An der Autobahnanschlussstelle Döbeln-Ost hat sich am Montagmittag ein schwerer Unfall ereignet. Dabei wurden beide Fahrer verletzt.

Der Kia-Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.
Der Kia-Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.  © Roland Halkasch

Der Fahrer eines Kia wollte offenbar gerade von der A14 auf die B175 abfahren, als es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit einem Mercedes-LKW kam.

Der Aufprall war so heftig, dass der Laster in den Straßengraben geschleudert wurde und schließlich gegen zwei Bäume fuhr. Der Fahrer musste aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er kam, ebenso wie der Kia-Fahrer, ins Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Crash schwer beschädigt. Eine genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die B175 musste nach dem Unfall gesperrt werden. Die A14-Auffahrt Döbeln-Ost ist, laut Polizei, aktuell noch gesperrt.

Der Laster wurde erst in den Graben geschleudert und fuhr dann gegen zwei Bäume.
Der Laster wurde erst in den Graben geschleudert und fuhr dann gegen zwei Bäume.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0