Unfall an A14-Auffahrt: Schwerverletzter bei Frontalcrash

Döbeln - Bei einem heftigen Frontalcrash wurden am Mittwoch bei Döbeln zwei Personen verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.  © Lausitznews

Die beiden Autos, ein Transporter und ein Honda waren auf der B175 an der A14-Anschlussstelle Döbeln-Ost zusammengestoßen.

Nach ersten Erkenntnissen soll der Transporterfahrer beim Abbiegen den entgegenkommenden Honda übersehen haben. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen.

Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt, einer so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Die B175 musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

Die beiden Autos sind nahezu frontal zusammengestoßen.
Die beiden Autos sind nahezu frontal zusammengestoßen.  © Lausitznews

Titelfoto: Lausitznews

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0