Tedesco verrät Schalkes Erfolgsgeheimnis: "Haben gewi****"!

Gelsenkirchen - Ups! Da hat sich FC-Schalke-04-Trainer Domenico Tedesco aber mal gehörig versprochen! Nach dem 1:0-Zittersieg seiner Mannschaft gegen den 1. FSV Mainz 05 stand der erleichterte, aber ziemlich fertig aussehende Coach auf der Pressekonferenz Rede und Antwort - und sorgte für einen großen Lacher!

Schalkes Trainer Domenico Tedesco sorgte mit seinem Versprecher für viele Lacher.
Schalkes Trainer Domenico Tedesco sorgte mit seinem Versprecher für viele Lacher.  © DPA

Dabei fing er seinen Satz ganz normal an: "Deswegen mussten wir umstellen, es hat gegen Ende dann auch ein bisschen die Kraft gefehlt", sagte der 33-Jährige.

Dann war es soweit: "Wir hatten gewi****...sorry!"

Der ganze Saal amüsierte sich, Tedesco war peinlich berührt und sagte, nachdem er über sich selbst lachen musste: "Gewisse Wechsel...'Tschuldigung."

Ein Journalist fragte lachend: "Was macht ihr in der Kabine?"

Tedesco unterbrach sich errötend und musste kurz innehalten, um sich zu sammeln und eine gute Ausrede zu finden: "Mund ein bisschen trocken", sagte er und prostete den anwesenden Pressevertretern zu, ehe er an seinem Wasserglas nippte.

"Wir hatten gewisse Wechsel hatten wir geplant, die wir dann nicht durchführen konnten, weil beispielsweise Amine sich verletzt hat und noch andere Spieler", kam Tedesco nach dem Highlight der Pressekonferenz wieder zum fußballtaktischen Teil zurück.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0