So viele Menschen sahen die Domstufen-Festspiele

Die Leidenschaft kam beim "Troubadour" nicht zu kurz.
Die Leidenschaft kam beim "Troubadour" nicht zu kurz.  © Tom Wunderlich

Erfurt - Mehr als 30.000 Besucher haben bei den diesjährigen Domstufen-Festspielen in Erfurt Giuseppe Verdis "Der Troubadour" gesehen.

Knapp 8300 Zuschauer seien außerdem zu den Kinderaufführungen von "Das Dschungelbuch" gekommen, teilte das Theater Erfurt am Montag mit. Damit waren bei den diesjährigen Festspielen, die vom 10. bis 27. August liefen, 96,3 Prozent der verfügbaren Plätze besetzt.

Das waren zwar 0,8 Prozent weniger als 2016. Dieses Jahr hatten die Veranstalter jedoch während der gesamten Festspiele mit unbeständigem Wetter zu kämpfen: Die erste Aufführung hatte wegen eines Gewitters abgebrochen worden müssen.

2018 wird bei den Festspielen vor der Kulisse der Erfurter Doms Georges Bizets "Carmen" aufgeführt, Karten sind ab sofort erhältlich.

Titelfoto: Tom Wunderlich


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0