Insider verraten: USA zieht sich aus Pariser Klimaschutz-Abkommen zurück

Der US-Präsident will sich laut US-Medienberichten aus dem Pariser Klimaschutzabkommen zurückziehen.
Der US-Präsident will sich laut US-Medienberichten aus dem Pariser Klimaschutzabkommen zurückziehen.  © DPA

Washington - US-Medien sind sich sicher: Der amerikanische Präsident Donald Trump (70) hat sich für einen Rückzug aus dem Pariser Klimaschutzabkommen entschieden.

CNBC und Independent beziehen sich dabei auf Aussagen Trumps gegenüber seiner Vertrauten, u.a. dem Chef des US-Umweltschutzamtes EPA, Scott Pruitt (49).

Der US-Präsident selbst hält sich aber in der Öffentlichkeit noch mit finalen Aussagen zurück. "I will announce my decision on the Paris Accord over the next few days," schrieb Trump am Mittwoch auf dem Kurznachrichtendienst Twitter ("Ich werde meine Entscheidung in den nächsten Tagen bekanntgeben").

Er reagierte damit auf die andauernde Berichterstattung über die angeblich bereits gefallene Entscheidung.

Trump mit seinem Vize Mike Pence (l.) und dem Chef der US-Umweltbehörde EPA, Scott Pruitt.
Trump mit seinem Vize Mike Pence (l.) und dem Chef der US-Umweltbehörde EPA, Scott Pruitt.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0