Das sind die 15 verrücktesten Aussagen von Donald Trump

Der neue US-Präsident Donald Trump (70) mit seiner Frau Melania (46).
Der neue US-Präsident Donald Trump (70) mit seiner Frau Melania (46).

Washington, D.C. - Die USA haben einen neuen Präsidenten, Donald Trump (70)! Der umstrittene Republikaner eckte in der Vergangenheit mit seinen abstrusen Äußerungen gehörig an. Wir haben die 15 skurrilsten Zitate des Amerikaners gesammelt.

Über Hillary Clintons Präsidentschaftskandidatur: 
"Wenn Hillary Clinton nicht einmal ihren Ehemann befriedigen kann, was lässt sie glauben, sie könnte Amerika befriedigen?"

Über sein Aussehen: 
"Meine Finger sind lang und schön, wie, wie gut dokumentiert wurde, auch andere Teile meines Körpers."

Über Angela Merkels Wahl zur "Person des Jahres" im "Time"-Magazin:
"Damit ist jene Person gewählt worden, die Deutschland ruiniert."

Der umstrittene Republikaner sorgte häufiger mit skandalösen Aussagen für Aufsehen.
Der umstrittene Republikaner sorgte häufiger mit skandalösen Aussagen für Aufsehen.  © DPA

Über Frauen (In einem 2005 aufgenommenen Video mit TV-Moderator Billy Bush):
"Und wenn Du ein Star bist, lassen sie dich alles machen. Du kannst sie überall anfassen, an der Muschi, überall."

Über Clintons Email-Affäre:
"Ich sage Ihnen eins: Hillary Clinton muss in den Knast. Ehrlich, Leute – sie ist sowas von schuldig."

Über US-Präsident Barack Obama:
"Der IS verehrt Präsident Obama. Er ist der Gründer des IS. (...) Und ich würde sagen, die Co-Gründerin ist die korrupte Hillary Clinton."

Über die Foltermethoden des IS:
"Waterboarding ist Peanuts verglichen mit dem, was sie mit uns machen. Da drüben machen sie kein Waterboarding, da hacken sie Menschen den Kopf ab."

Über seine ehemalige Konkurrentin Hillary Clinton (69) spottete er regelmäßig.
Über seine ehemalige Konkurrentin Hillary Clinton (69) spottete er regelmäßig.

Über ethnische Minderheiten:
"Faulheit ist eine Eigenschaft der Schwarzen. …Schwarze, die mein Geld zählen! Ich hasse es."

Über Waffen und Militär:
"Ich werde unser Militär so groß, so mächtig und so stark machen, dass sich niemand mit uns anlegt."

"Wir werden unseren zweiten Verfassungszusatz schützen. Wenn ich Präsident werde, könnt ihr auf mich zählen. Ich lasse nicht zu, dass man uns unsere Waffen wegnimmt!"

Über seinen Kampf gegen den Terrorismus:
"Der IS verdient sein Geld mit Öl. Ich werde allen Mist aus ihnen herausbomben, Pipelines und Raffinerien in die Luft jagen."

Über seine Beliebtheit:
"Ich könnte mitten auf der 5th Avenue stehen und auf jemanden schießen, und ich würde trotzdem keine Wähler verlieren."

Über die Umwelt:
"Bio ist für mich Abfall!"

Über Terroristen:
"Die andere Sache mit den Terroristen ist die, dass man ihre Familien ausschalten muss, wenn man sie zu fassen bekommt."

Über sein Leben:
"Es war nicht einfach für mich. Ich habe in Brooklyn angefangen. Mein Vater gab mir nur einen kleinen Kredit von einer Million Dollar."

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0