Messerangriff! Nachbar sticht Ehepaar nieder

Donauwörth - Messerstecherei in schwäbischer Kleinstadt: Ein Mann hat in Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) ein Ehepaar mit einem Messer angegriffen und lebensbedrohlich verletzt.

Markierungen der Polizei liegen nach der Messerstecherei neben einem Auto auf der Strasse.
Markierungen der Polizei liegen nach der Messerstecherei neben einem Auto auf der Strasse.  © DPA

Der 33-Jährige hatte am Freitag mit einem Küchenmesser mehrmals auf seine Nachbarn eingestochen, wie die Polizei mitteilte.

Wie Donau-Ries-Aktuell berichtet, stach der Mann beim Eintreffen der ersten Streife immer noch auf seine Opfer ein.

Die Beamten konnten ihn an Ort und Stelle festnehmen. Anwohner hatten den Notruf gewählt.

Das Ehepaar - ein 49 Jahre alter Mann und eine 43-jährige Frau - kamen in eine Klinik. Beide befinden sich in einem lebensbedrohlichen Zustand.

Wie es zu der Auseinandersetzung kam, war zunächst unklar.

Update 15.52 Uhr: Ein Richter erließ gegen den 33-Jährigen Haftbefehl wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung. Er sitzt in Untersuchungshaft.

Die Polizei nahm den 33-Jährigen fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den 33-Jährigen fest. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Waffen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0