Doppelmord am Jungfernstieg: Dieser wichtige Zeuge fehlt noch 357
"hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg fällt wochenlang aus Top
Drama im Wald: Hund mit eigener Leine erwürgt? Top
RTL in Not: Darum musste "Punkt 12" heute aus Berlin gesendet werden Top
Naschkatzen aufgepasst: Ist dunkle Schokolade wirklich gesünder als helle? Neu
357

Doppelmord am Jungfernstieg: Dieser wichtige Zeuge fehlt noch

Prozess in Hamburg auf der Zielgeraden - Letzter Freund der Mutter erschien nicht im Gericht

Im Prozess um den Hamburger Doppelmord am Jungfernstieg soll schon bald ein Urteil fallen. Ein wichtiger Zeuge wurde allerdings noch nicht befragt.

Hamburg - Die Bluttat versetzte im April ganz Hamburg in einen Schockzustand: Mitten am Hamburger S-Bahnsteig Jungfernstieg wurden eine Frau und ihre einjährige Tochter brutal ermordet (TAG24 berichtete).

Der Angeklagte steht im Landgericht Hamburg neben seinem Anwalt Tim Burkert.
Der Angeklagte steht im Landgericht Hamburg neben seinem Anwalt Tim Burkert.

Das Urteil im Prozess um den 34-jährigen Angeklagten könnte schon am 12. Dezember fallen. Doch eine Aussage fehlt noch. Die Beweisaufnahme sei noch nicht ganz abgeschlossen, sagte ein Gerichtssprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Doch sollten keine neuen Beweisanträge gestellt werden, könnten Staatsanwaltschaft und Nebenklage am Dienstag ihre Plädoyers halten, einen Tag später die Verteidigung.

Ein Urteil sei dann bereits am 12. Dezember möglich. Dem 34-jährigen Angeklagten wird der Mord an seiner Ex-Partnerin und der gemeinsamen Tochter (1) vorgeworfen. Die Tat hatte sich am 12. April auf einem belebten Bahnsteig in der Innenstadt ereignet.

Das Kind starb noch am Tatort, die Frau erlag ihren Verletzungen wenig später im Krankenhaus (TAG24 berichtete).

Der Angeklagte aus dem westafrikanischen Niger hatte die Tat gleich zu Verhandlungsbeginn eingeräumt. Was er ihnen angetan habe, sei "bei Gott eine Sünde" gewesen. Als im Gerichtssaal Notrufe vom Tattag abgespielt wurden, sackte der Mann schluchzend in sich zusammen (TAG24 berichtete).

Im Sommer 2017 hatten sich der Angeklagte und seine damalige Lebensgefährtin getrennt, es kam zum Sorgerechtsstreit. Immer wieder soll der 34-Jährige der Frau, die inzwischen einen neuen Freund hatte, gedroht haben. Er selbst bestreitet das.

Blumen liegen nach dem tödlichen Messerangriff auf dem S-Bahnsteig Jungfernstieg.
Blumen liegen nach dem tödlichen Messerangriff auf dem S-Bahnsteig Jungfernstieg.

Am 11. April schließlich signalisiert ihm ein Familiengericht, dass sein Antrag auf ein gemeinsames Sorgerecht keine Aussicht auf Erfolg habe. Einen Tag darauf kam es zu der schrecklichen Tat.

Der Angeklagte habe sich mit einem orangenen Gegenstand in der Hand über den Buggy des Mädchens gebeugt, berichtete ein Zeuge im Prozess. "Ich hielt das für eine Mohrrübe."

Doch der Gegenstand sei nicht zum Mund, sondern mit einer Schnitt-Bewegung zur Kehle geführt worden, sagte der Ingenieur. Danach folgte die Attacke auf die Mutter.

Das sei keine Affekttat, er halte den Angeklagten für voll schuldfähig, sagte ein Psychiater bei einer Befragung durch die Richter.

Im Gespräch mit dem Psychiater hatte der Angeklagte erklärt, der neue Freund habe die Mutter verhext - deshalb habe sie ihm das Kind vorenthalten. Diese Annahme sei aber kein Zeichen für eine seelische Erkrankung, stellte der Psychiater nach Angaben eines Gerichtssprechers fest.

Den letzten Lebensgefährten der Mutter konnte das Gericht noch nicht verhören. Dabei befand auch er sich am Tatort und ist damit ein wichtiger Zeuge. Der ebenfalls aus Afrika stammende Mann war nicht erschienen, das Gericht konnte ihn nicht erreichen.

Fotos: DPA

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 13.744 Anzeige
We love Radiohead! Band beglückt ihre Fans mit riesiger Überraschung Neu
Meine Meinung: Eintracht spielt ohne Wintertransfers ein gefährliches Spiel Neu
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 6.140 Anzeige
Greta Thunberg in Davos: "Eure Untätigkeit heizt die Flammen stündlich an" Neu
DSDS-Kandidat behauptet, aus dem Weltall zu kommen Neu
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 14.645 Anzeige
Fix: Schalke 04 wird Problem-Profi Nabil Bentaleb endlich los! Neu Update
Donald Trump in Davos: "Müssen die Vorhersagen einer Apokalypse ablehnen" Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 18.727 Anzeige
Blut, Ungeziefer und Gestank: Das ist der Tatortreiniger aus Dresden! Neu
Kommt Lungenkrankheit von China nach Deutschland? Flughafen Frankfurt bereitet sich vor Neu
Als "Stück Schei**e" beschimpft: Künast erreicht Teilerfolg gegen Netzpöbler Neu
Porta Magdeburg gibt bis zu 50% Rabatt auf Schlafzimmer, Schränke und Betten! Anzeige
Leichenfund in Wohnung: Nachbarn klagten über üblen Gestank! Neu
Fährt die Münchner Polizei neuerdings Porsche? Das steckt dahinter Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 2.429 Anzeige
Lukas Podolski kommt zum 1. FC Köln, aber nicht als Spieler! Neu
Zurück im Weltcup! Erik Lesser bekommt letzte Chance für WM-Quali Neu
Mehr Spieler, mehr Geld: So gut geht es deutschen Spielbanken Neu
Keine Bagger: Schumacher-Kartbahn bei Kerpen kann bleiben! Neu
Mann in Kölner Baumarkt von Platten erschlagen: Unternehmen will Beerdigung bezahlen Neu
Lastwagen verunglückt: Hier läuft literweise Flüssigbeton aus Neu
Vom eigenen Gabelstapler überrollt: Mann schwebt in Lebensgefahr Neu
Vorsicht, Rüssel: Hier spaziert ein Elefant durch die Hotellobby! Neu
"Disney+": Streaming-Dienst startet in Deutschland früher als geplant! Neu
Autofahrer hört plötzlich Knall: Verrückt, was aus dem Gully ragt Neu
Baby zu Tode geschüttelt: Jugendlicher soll für Jahre hinter Gitter Neu
Katja Krasavice klagt über YouTube: "Es ist sehr schwer und unschön" Neu
Rechtsextreme "Pegida München" darf nicht vor Roter Flora in Hamburg demonstrieren 530
Baby gnadenlos ausgesetzt! Wer erkennt diese Gegenstände? 2.079
Überschwemmungs-Drama in Falkensteiner Höhle: Gemeinde bekommt die Kosten ersetzt 119
Behinderte nachgeäfft: Geht Exsl mit diesem Clip zu weit?! 766
Nazi-Drama bei GZSZ noch nicht vorbei: Muss Erik wieder in den Knast? 2.666
Amira Pocher zeigt das Leben zwischen Glitzerwelt und Mutter-Stress 2.722
Knast-Rapperin Schwesta Ewa: Rührender Song für ihre kleine Tochter Aaliyah 1.370
Ashley Graham: Jetzt ist das kurvige Model Mama geworden 1.331
Oh la la! Welche TV-Schönheit zeigt sich denn hier mit perfekter Bikini-Figur? 2.018
Deshalb ist Miracoli die "Mogelpackung des Jahres"! 2.058
Mordverdacht: Zwei Tote in Wohnung in Köln entdeckt! 1.250
RB-Leipzig-Stürmer Timo Werner: FC Barcelona jagt den Goalgetter! 3.447
Vater tötet Kojoten mit bloßen Händen, als der sein kleines Kind (2) angreift 2.989
Polizeiwagen mit Käse beworfen: Auch Ochsenknecht-Sohn verdächtigt! 2.191
Von der Bühne ins TV: Vanessa Mai steht mit "Tatort"-Star vor der Kamera 585
1. FC Köln beim BVB: Timo Horn über Erling Haaland und seinen Meister-Favoriten 1.485
Hund von Bulldogge getötet! Caro und Andreas Robens in tiefer Trauer 3.909
Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick": Er hatte was mit 280 Frauen! 2.150
Junge (3) ertrinkt bei Kindergarten-Ausflug: Sein Leichnam wird obduziert 5.619
Brücke einfach nicht gefunden? Irrfahrt endet für Opel-Fahrer (60) in einem Bach 2.029
"Kleebab"-Team mit großem Herz: In diesem Imbiss gibt es eine ganz besondere Aktion 580
Vater tobt mit Sohn (4) auf Bett, als plötzlich ein Schuss fällt: Kind in Lebensgefahr 4.684
Blindgänger in Köln-Deutz: Entschärfung erfolgreich! 376 Update