Drei Männer auf einem Dach lösen SEK-Einsatz aus

Top

Krasse Masche! Duo kassiert fast 22.000 Euro Pfand ohne Leergut

6.024

Parkplatz-Not: Mann baut Schranke einfach ab

959

Endlich! Motsi Mabuse zeigt sich ohne Perücke

17.195
17.556

Terror in Dortmund: Drittes Bekennerschreiben kündigt nächsten Anschlag an

Die Bundesanwaltschaft prüft nun die Echtheit des Schreibens. #Köln
Der Schriftzug "Keine Bombe kriegt uns klein! BVB wird ewig sein" steht in Dortmund an einem Zaun geschrieben. Hier explodierten neben dem Mannschaftsbus von Borussia Dortmund drei Sprengsätze.
Der Schriftzug "Keine Bombe kriegt uns klein! BVB wird ewig sein" steht in Dortmund an einem Zaun geschrieben. Hier explodierten neben dem Mannschaftsbus von Borussia Dortmund drei Sprengsätze.

Berlin - Nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund vom Dienstag ist ein drittes angebliches Bekennerschreiben aufgetaucht.

Die Mail mit rechtsextremistischem Duktus ging am Donnerstagabend beim Berliner "Tagesspiegel" ein. Das Schreiben wird nun von der Bundesanwaltschaft (GBA) in Karlsruhe auf seine Echtheit überprüft.

GBA-Sprecherin Frauke Köhler bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am späten Freitagabend, ihre Behörde habe das Schreiben von der Zeitung erhalten. Eine Bewertung wollte sie nicht abgeben.

Der anonyme Verfasser bezieht sich laut "Tagesspiegel" auf Adolf Hitler, hetzt gegen "Multi Kulti" und droht mit einem weiteren Angriff. Nach dpa-Informationen aus Sicherheitskreisen wird ausdrücklich die Asyl- und Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert.

Am 22. April werde "buntes Blut fließen". Die Drohung zielt nach Einschätzung aus Sicherheitskreisen vermutlich auf die zu erwartenden linken Demonstranten gegen den an diesem Tag in Köln stattfindenden AfD-Bundesparteitag.

Der "Tagesspiegel" zitierte Sicherheitskreise mit den Worten, es müsse alles ernst genommen werden, "da wir keine Spur zum Täter von Dortmund haben". Die neue Bekennermail könne mit der Dortmunder Tat zu tun haben, "es könnte aber auch ein Trittbrettfahrer sein´".

Nach dpa-Informationen wird die Skepsis in den Sicherheitsbehörden auch mit dem Verweis begründet, es sei ungewöhnlich, dass ein Attentäter einen Anschlag ankündige und sich so der Entdeckung aussetze. Zudem handele es sich um einen anderen Duktus als bei den am Tatort gefundenen Schreiben. Beim AfD-Bundesparteitag werden dennoch erhebliche Sicherheitsvorkehrungen vorgenommen, um einen weiteren Anschlag zu verhindern.

Direkt nach dem Anschlag waren am Tatort drei gleichlautende Bekennerschreiben mit islamistischen Bezügen entdeckt worden. Es wird aber bezweifelt, dass diese Schreiben tatsächlich von Islamisten stammen. Ermittelt wird auch in Richtung von Rechtsextremisten, gewaltbereiten Fußballfans und Allgemein-Kriminellen. Bei einem dritten angeblichen Bekennerschreiben, in dem ein linksextremistischer Hintergrund behauptet wurde, bestehen nach GBA-Einschätzung erhebliche Zweifel an der Echtheit.

UPDATE, 14.56 Uhr: Zweifel an Bekennerschreiben

In den Sicherheitsbehörden gibt es Zweifel, dass der oder die Verfasser des jüngsten Bekennerschreibens tatsächlich mit dem Sprengstoffanschlag auf den BVB-Mannschaftsbus zu tun haben. Für eine abschließende Bewertung sei es allerdings noch zu früh, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Samstag aus Sicherheitskreisen.

Selbst wenn die entsprechende Mail mit rechtsextremistischem Inhalt aber von einem Trittbrettfahrer stamme, werde sie ernst genommen, da ein rechtsextremer Hintergrund der Tat nicht ausgeschlossen werden könne. Bei dem Anschlag mit drei Bomben waren am Dienstag zwei Menschen verletzt worden.

UPDATE, 12.57 Uhr: Sprengstoff aus Beständen der Bundeswehr?

Das Bundeskriminalamt kann noch keine Aussagen über den Sprengstoff machen, der beim Anschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verwendet wurde. "Es ist noch viel zu früh, solche Aussagen zu treffen, da die kriminaltechnischen Untersuchungen noch laufen", sagte eine Sprecherin am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Die "Welt am Sonntag" hatte Ermittlerkreise mit den Worten zitiert: "Der Sprengstoff in den Rohrbomben, die mit Metallstiften gefüllt waren, stammt eventuell aus Beständen der Bundeswehr. Aber das wird noch geprüft."

Die BKA-Sprecherin sagte, die Untersuchungen seien in vollem Gange. "Sie laufen auf Hochtouren." Bei dem Anschlag waren am Dienstag zwei Menschen verletzt worden.

Fotos: DPA

Heftiger Unfall auf der A4! Lkw schleudert komplett durch Leitplanke

15.774

Schwerer Unfall! 11-Jähriger von Taxi erfasst

309

Tag24 sucht genau Dich!

32.886
Anzeige

Spionage-App! China soll Muslime zwingen, sich überwachen zu lassen

738

Ein Detail auf diesem Bild verrät, dass sie sich für nichts zu schade ist...

6.449

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

25.618
Anzeige

Kommt bald das Pfand für Coffee-to-go-Becher?

614

Junge Frau stirbt bei Frontalcrash

303

Allergische Reaktionen! Einige dieser veganen Joghurts solltet Ihr nicht essen

536

So emotional verabschieden sich Linkin Park von Sänger Chester

6.092

Abgebrüht oder unsicher? So ticken selbstverliebte Männer wirklich

959

Alle konnten zusehen: Auf dieser Bank hat's ein Pärchen getrieben

21.676

Tragödie auf der A13: Zwei Lkw-Fahrer sterben nach Unfällen

5.293

Hintergehen die Kliniken die Kassenärztlichen Vereinigungen?

112

Schock-Diagnose! Millionen Frauen könnten diese Krankheit bekommen

11.016

Nikab-Verbot: Ein Bundesland bekommt Unterstützung von türkischer Gemeinde

1.740

Todesursache geklärt: So brutal wurde der 22-jährige Boxer ermordet

9.777

Feuer bricht auf Donau-Schiff aus! Zimmer komplett ausgebrannt, Menschen verletzt

3.607

Brutaler Überfall! Mehrere Männer quälen Jugendliche mit Elektroschocker

4.892

Eintracht in Tirol gelandet. Kovac muss Problemfall Salced lösen

75

Aus Protest! Wütende Anwohner bauen Mauer um neues Flüchtlingsheim

13.581

Muss der DFB bald 26 Millionen Euro Steuern nachzahlen?

719

Frau zerkratzt Streifenwagen, dann eskaliert die Situation

465

Nach Duschen in Fitnessstudio - Mann kann vor Schmerzen nicht mehr laufen

8.038

Das gab's noch nie! ALDI verblüfft mit krasser Veränderung

13.618

Schwarzfahrer transportiert kiloweise Drogen im Rucksack

1.175

Darf man die schweizer Hanf-Zigaretten eigentlich mit zu uns nehmen?

4.370

Dieser US-Megastar macht jetzt Mode für Aldi

1.235

Lamborghini ausgeliehen, dann macht der Besitzer eine seltsame Entdeckung

10.517

Im Hochsicherheits-Gefängnis: Insassen klauen 46 Kilo Fleisch und verstecken es

1.391

Massenmörder-Bär: Warum seinetwegen 200 Schafe von der Klippe sprangen

1.935

Als Polizei ihre Wohnung stürmt und Drogen findet, fällt eine Mutter aus allen Wolken

3.669

Nach Skandal-Video im Polizeiauto: Nino de Angelo bereut Suff-Fahrt

1.661

Lärm in Frankfurt: Härtere Regeln für Nachtflugverbot?

126

Weil er den Job nicht bekam: Rentnerin mit Kissen erstickt

1.662

Weil er anderen Glauben hat: Gang verprügelt 25-Jährigen in Shisha-Bar

4.225

Alles wegen einer Katze! BMW fällt Laternenmast

4.547

50 Passagiere evakuiert. Verhinderte Polizei auf A13 einen Busbrand?

4.318

Geburtstagskind mit 4,48 Promille auf dem Mofa erwischt

2.741

Polizeieinsatz in Kassel sorgt für Bahn-Chaos

203

Kettensägen-Angreifer nach Deutschland geflüchtet?

11.786
Update

Lebensgefährliches Dengue-Fieber in diesem Urlaubsland stark ausgebrochen

6.250

Lebensgefahr! Hersteller ruft Rasselhammer für Kleinkinder zurück

606

Gegen die Einsamkeit: Ex-Hure fordert Sex auf Rezept

3.755

Achtung an alle Raucher: In diesem Land wird Euer Urlaub zur Qual

7.406

40.000 Euro übergab der Mann dem Fremden

376

Ist das DER Meilenstein in der Forschung der HIV-Therapie?

2.142

Rettungswagen im Einsatz kracht in Opel: Zwei Verletzte

3.654

Vor Charlize Therons Augen: Ihre Mutter erschoss ihren Vater

2.701

Welpen wird dutzende Male in den Kopf geschossen, doch der Kleine gibt nicht auf

6.006

Sechs Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

151

Angelina Heger hat keinen Bock mehr auf Berlin

2.659

Veto! Bewahrt dieser Mann Polen vor der Diktatur?

1.041

Marine rettet zwei Elefanten aus Indischem Ozean

1.925

Biker kracht frontal in entgegenkommendes Auto und stirbt

7.247