Syrer will hier mit vier Ehefrauen leben. Zwei hat er schon
Top
So protestieren die Fans der Eintracht gegen Montagsspiele
5.263
Dach steht in Flammen: Großbrand in Wohnhaus
245
Update
Nach Gewaltserie in Cottbus: Bundespräsident soll helfen
1.377
17.634

Terror in Dortmund: Drittes Bekennerschreiben kündigt nächsten Anschlag an

Die Bundesanwaltschaft prüft nun die Echtheit des Schreibens. #Köln
Der Schriftzug "Keine Bombe kriegt uns klein! BVB wird ewig sein" steht in Dortmund an einem Zaun geschrieben. Hier explodierten neben dem Mannschaftsbus von Borussia Dortmund drei Sprengsätze.
Der Schriftzug "Keine Bombe kriegt uns klein! BVB wird ewig sein" steht in Dortmund an einem Zaun geschrieben. Hier explodierten neben dem Mannschaftsbus von Borussia Dortmund drei Sprengsätze.

Berlin - Nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund vom Dienstag ist ein drittes angebliches Bekennerschreiben aufgetaucht.

Die Mail mit rechtsextremistischem Duktus ging am Donnerstagabend beim Berliner "Tagesspiegel" ein. Das Schreiben wird nun von der Bundesanwaltschaft (GBA) in Karlsruhe auf seine Echtheit überprüft.

GBA-Sprecherin Frauke Köhler bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am späten Freitagabend, ihre Behörde habe das Schreiben von der Zeitung erhalten. Eine Bewertung wollte sie nicht abgeben.

Der anonyme Verfasser bezieht sich laut "Tagesspiegel" auf Adolf Hitler, hetzt gegen "Multi Kulti" und droht mit einem weiteren Angriff. Nach dpa-Informationen aus Sicherheitskreisen wird ausdrücklich die Asyl- und Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert.

Am 22. April werde "buntes Blut fließen". Die Drohung zielt nach Einschätzung aus Sicherheitskreisen vermutlich auf die zu erwartenden linken Demonstranten gegen den an diesem Tag in Köln stattfindenden AfD-Bundesparteitag.

Der "Tagesspiegel" zitierte Sicherheitskreise mit den Worten, es müsse alles ernst genommen werden, "da wir keine Spur zum Täter von Dortmund haben". Die neue Bekennermail könne mit der Dortmunder Tat zu tun haben, "es könnte aber auch ein Trittbrettfahrer sein´".

Nach dpa-Informationen wird die Skepsis in den Sicherheitsbehörden auch mit dem Verweis begründet, es sei ungewöhnlich, dass ein Attentäter einen Anschlag ankündige und sich so der Entdeckung aussetze. Zudem handele es sich um einen anderen Duktus als bei den am Tatort gefundenen Schreiben. Beim AfD-Bundesparteitag werden dennoch erhebliche Sicherheitsvorkehrungen vorgenommen, um einen weiteren Anschlag zu verhindern.

Direkt nach dem Anschlag waren am Tatort drei gleichlautende Bekennerschreiben mit islamistischen Bezügen entdeckt worden. Es wird aber bezweifelt, dass diese Schreiben tatsächlich von Islamisten stammen. Ermittelt wird auch in Richtung von Rechtsextremisten, gewaltbereiten Fußballfans und Allgemein-Kriminellen. Bei einem dritten angeblichen Bekennerschreiben, in dem ein linksextremistischer Hintergrund behauptet wurde, bestehen nach GBA-Einschätzung erhebliche Zweifel an der Echtheit.

UPDATE, 14.56 Uhr: Zweifel an Bekennerschreiben

In den Sicherheitsbehörden gibt es Zweifel, dass der oder die Verfasser des jüngsten Bekennerschreibens tatsächlich mit dem Sprengstoffanschlag auf den BVB-Mannschaftsbus zu tun haben. Für eine abschließende Bewertung sei es allerdings noch zu früh, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Samstag aus Sicherheitskreisen.

Selbst wenn die entsprechende Mail mit rechtsextremistischem Inhalt aber von einem Trittbrettfahrer stamme, werde sie ernst genommen, da ein rechtsextremer Hintergrund der Tat nicht ausgeschlossen werden könne. Bei dem Anschlag mit drei Bomben waren am Dienstag zwei Menschen verletzt worden.

UPDATE, 12.57 Uhr: Sprengstoff aus Beständen der Bundeswehr?

Das Bundeskriminalamt kann noch keine Aussagen über den Sprengstoff machen, der beim Anschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verwendet wurde. "Es ist noch viel zu früh, solche Aussagen zu treffen, da die kriminaltechnischen Untersuchungen noch laufen", sagte eine Sprecherin am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Die "Welt am Sonntag" hatte Ermittlerkreise mit den Worten zitiert: "Der Sprengstoff in den Rohrbomben, die mit Metallstiften gefüllt waren, stammt eventuell aus Beständen der Bundeswehr. Aber das wird noch geprüft."

Die BKA-Sprecherin sagte, die Untersuchungen seien in vollem Gange. "Sie laufen auf Hochtouren." Bei dem Anschlag waren am Dienstag zwei Menschen verletzt worden.

Fotos: DPA

Rücksichtslos! Frau lässt Labrador fast im Auto erfrieren
1.522
Nach Spuckattacke und Körperverletzung: So will Melody Haase ihr Image aufpolieren
854
Metall im Kuchen! Stabinger ruft Backwaren zurück
262
Luc Ackermann holt als erster deutscher FMX-Sportler den Weltmeister-Titel
423
Volker Bouffier fordert mehr Schutz für Gesetzeshüter
64
Nach Aufruf auf Jodel: Tarik (10) soll neue Basketball-Schuhe bekommen
147
Eklig! Sara Kulka schwimmt auf Riesenhaufen Sch**ße
2.208
Europaweite Fahndung nach vermisster 14-Jähriger
3.440
So krass wurde Biggest-Loser-Kandidat Benny gedisst
142
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.177
Anzeige
62-Jährige tot in Essener Wohnung aufgefunden: Mordkommission ermittelt
171
Jugendliche sexuell missbraucht und dabei gefilmt: Polizei nimmt Verdächtige fest
3.148
Eltern sollen Vergewaltigungen ihrer kleinen Tochter (9) arrangiert haben
2.845
Disney-Skandal! Läuft hier Sex-Lied "Doggy" in einer Kinderserie?
1.612
Grausam! Diebe schänden mehrmals Friedhof
275
Er rief "Ich töte dich": Mann landet im Knast
152
Mann klaut Leber und muss 208.000 Euro Strafe zahlen!
1.985
80-Jährige trotz gültigem Fahrschein als Schwarzfahrerin gedemütigt!
4.374
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.013
Anzeige
Einbruchsopfer stirbt an Verletzungen: Verdächtige nach Israel geflohen
1.828
37 Flüchtlinge illegal mit Zug eingereist
1.729
Wiederbelebung! Verstopfte Toilette wird zur lebensgefährlichen Bedrohung
2.885
Update
Ex-Verbindungsmann sagt aus: Spenden flossen in die Kasse des NSU
791
Klatsche für Nahles? AfD liegt in neuester Umfrage vor SPD
3.030
Hubschrauber über Jena! Polizei sucht nach diesem Mann
738
Update
Entführungs-Alarm über den Wolken: Pilot gibt falschen Code ein!
1.894
Dumm gelaufen! Diebe werden mit geklautem Auto geblitzt
721
Horror-Fund beim Spazierengehen: Mann entdeckt Sack mit Knochen
2.565
Mann will sich ein Sandwich machen: Feuerwehreinsatz!
588
Eiskalt! Mörder wehrt sich vehement gegen Haftstrafe
211
Mann wollte mit gestohlenem Auto nach Moskau fahren
111
Hertha-Fan darf ein Leben lang umsonst ins Stadion!
2.410
Silbermedaille für unsere deutschen Skispringer bei Olympia
961
Bauer sucht Frau: Farmer Gerald heizt Trennungs-Gerüchte an!
6.559
Diebe werfen auf Autobahn Benzinkanister auf Verfolger
274
Neuer Rekord! Hier haben Lotto-Spieler Millionen abgesahnt
1.086
Sorge vor Intervention: Bundeswehr übt für den Ernstfall
2.186
Polizisten zu Notfall gerufen: Dann werden sie geschlagen und bespuckt
2.451
Betrunkene Obdachlose schubst Frau vor einfahrende S-Bahn
309
Eifersuchts-Drama wegen heißer Werbekampagne mit Kim Hnizdo?
1.102
Schock: Zug rast in Klein-Lkw und schleift diesen 20 Meter mit
254
Beziehungsdrama! Junger Mann sticht Ex-Freundin in Schule nieder
8.156
Sachse Friedrich holt nächste Olympia-Goldmedaille
1.499
Brutale Schläge und Köder mit Nägeln und Gift: So skrupellos sind Hundehasser
272
Droht der absolute Super-Gau beim ersten Montagsspiel?
2.654
Was ist mit Lena los?! Fans sehr besorgt wegen dieses Fotos
5.175
Gefährliche Bluttat! Rentner sticht auf Flüchtlinge ein
1.931
Über zehn Millionen Tatort-Zuschauer! Dschungel-Nachspiel schwächelt
1.037
Champagner zum Frühstück! Was haben die Ehrlich Brothers zu feiern?
1.608
Frau läuft über Bahngleise und zwingt ICE zur Notbremsung
1.088