Dorothee Bär schockiert über Häme für gestürzten Peter Altmaier: "Ich könnte kotzen"

Dortmund - Am Dienstag sprach der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier (61, CDU), auf dem Digitalisierungsgipfel in Dortmund. Nach seiner Rede stürzte der Politiker von der Bühne und zog sich einen Nasenbeinbruch, eine Platzwunde, Prellungen und Schürfwunden zu. Zu allem Überfluss wurde der 61-Jährige im Netz auch noch von zahlreichen Usern verspottet.

Der Moment des Sturzes. Peter Altmaier (61, CDU) kippt anschließend von der Bühne.
Der Moment des Sturzes. Peter Altmaier (61, CDU) kippt anschließend von der Bühne.  © dpa / MG RTL D

"Mit weniger Schwungmasse und mehr Körperbeherrschung wäre nichts passiert", lästerte beispielsweise ein Twitter-User. Doch die Häme wird noch fieser.

"Auf unsere Kosten zu vollgefressen oder besoffen?", fragt eine Frau. "Fällt der Peter von der Tonne rückt die Erde Richtung Sonne", versucht sich jemand an einem völlig unpassenden Gedicht.

Bei solch unangenehmen Reaktionen auf das Missgeschick des Politikers ließ eine Antwort nicht lange auf sich warten. "Ich wünsche an dieser Stelle Peter Altmaier eine gute Genesung. Verzeihen Sie meinen Ausdruck, ich könnte kotzen, wenn ich die Kommentare zu Peter #Altmaier in den sozialen Medien lese. Was nützen uns Plattformen, wenn uns die Menschlichkeit verloren geht", so die Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär (41, CSU), auf dem Gipfel in Dortmund.

Der Vollständigkeit halber muss jedoch gesagt werden, dass die Social-Media-Timelines parallel zum Spott auch voller Genesungswünsche für Peter Altmaier waren. Deshalb bedankte sich der Politiker via Twitter auch für "die vielen guten Wünsche". Noch ist unklar, wie lange der 61-Jährige in der Klinik bleiben muss.

Am Mittwoch steht zunächst die Kabinettssitzung in Berlin an, die der CDU-Mann verpassen wird. Am selben Tag soll sich auch entscheiden, wie es um den Gesundheitszustand des Ministers bestellt ist und wie es mit ihm weitergeht.

Dorothee Bär (41, CSU) bei einer Pressekonferenz (Archivbild).
Dorothee Bär (41, CSU) bei einer Pressekonferenz (Archivbild).  © Lisa Ducret/dpa

Häme ergießt sich über den gestürzten Peter Altmaier im Netz

Peter Altmaier bedankt sich für die vielen Genesungswünsche, die ihn erreicht haben

Dorothee Bär über den Sittenverfall im Netz entsetzt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0